Sport Hitziger Auftakt, Mandic sieht Blau: Kroatien kann Frankreich nicht stoppen

01:07  15 januar  2022
01:07  15 januar  2022 Quelle:   kicker.de

Knaller zum Auftakt der Handball-EM

  Knaller zum Auftakt der Handball-EM Mit Frankreich und Kroatien stehen sich am 1. Tag der Handball-EM gleich zwei Top-Teams gegenüber. Auch auch Spanien und Dänemark sind im Einsatz. © Bereitgestellt von sport1.de Knaller zum Auftakt der Handball-EM Es geht endlich los: In Ungarn und der Slowakei steigt ab heute und bis zum 30. Januar die 15. Handball-EM. (NEWS: Alles Wichtige zum Handball)Die beiden Gastgeber starten um 20.30 Uhr ebenso in den Wettbewerb wie die Corona-gebeutelten Top-Nationen Kroatien und Frankreich im direkten Duell.

Für Dauer-Favorit Frankreich begann die Handball-Europameisterschaft in Ungarn und der Slowakei mit einem routinierten Sieg in einem hitzigen Topspiel. Die Gastgeber unterlagen beide.

Nikola Karabatic zählte zum Auftakt der EM zu den Gewinnern. © AFP via Getty Images Nikola Karabatic zählte zum Auftakt der EM zu den Gewinnern.

Gastgeber Ungarn und Slowakei unterliegen

Die Top-Favoriten der Europameisterschaft sind erfolgreich ins Turnier gestartet. Titelverteidiger Spanien setzte sich am Donnerstagabend in Bratislava mit 28:26 (14:11) gegen Tschechien durch. Auch Olympiasieger Frankreich, Weltmeister Dänemark, Rekord-Europameister Schweden sowie Norwegen schafften zum Auftakt Siege. Co-Gastgeber Ungarn musste dagegen gleich im ersten Spiel vor mehr als 20.000 Zuschauern in Budapest eine überraschende Niederlage hinnehmen.

Rechte Politiker wähnen „Vaterlands-Beleidigung“: Europaflagge am Pariser Triumphbogen sorgt für Aufruhr

  Rechte Politiker wähnen „Vaterlands-Beleidigung“: Europaflagge am Pariser Triumphbogen sorgt für Aufruhr Frankreichs Regierung hat den Beginn ihrer EU-Ratspräsidentschaft symbolisch markiert – die extreme Rechte zeterte. Nun wird die Flagge eingerollt. © Foto: : Julien De Rosa/AFP/dpa Menschen versammeln sich vor dem blau beleuchteten Arc de Triomphe in Paris, in dessen Bogen eine EU-Flagge hängt Eine Europaflagge, die kurzzeitig am Pariser Triumphbogen wehte, hat einen Streit zwischen der französischen Regierung und der Opposition entflammen lassen. Nach Vorwürfen von rechten Politikern, mit der blauen Beflaggung werde das Vaterland beleidigt, wurde die Fahne in der Nacht zu Sonntag abgehängt.

Die Ungarn verloren gegen Außenseiter Niederlande trotz der lautstarken Unterstützung ihrer Fans mit 28:31 (10:13). Keine Blöße gaben sich dagegen die anderen Anwärter auf den Titel.

Hitziges Topspiel - Kroate Mandic sieht Blau

Frankreich setzte sich im ersten Spitzenspiel des Turniers mit 27:22 (13:11) gegen die coronageplagten Kroaten durch. Der Olympiasieger und Rekordweltmeister gewann nach hitzigen 60 Minuten. Das Team um Topstar Nikola Karabatic profitierte auch davon, dass der frühere Melsunger David Mandic nach einem Foul sogar die Blaue Karte sah, die im Gegensatz zur Roten Karte ein Disziplinarverfahren einleitet. Der Kroate kann somit noch für weitere Spiele gesperrt werden. Im zweiten Spiel der Gruppe C siegte Serbien in Szeged gegen die Ukraine klar mit 31:23 (17:11).

Olympia, WM und Titelkämpfe in München: Das bringt das Sportjahr 2022

  Olympia, WM und Titelkämpfe in München: Das bringt das Sportjahr 2022 Lange hat er geschwiegen, jetzt hat Uli Hoeneß zur heiklen Thematik Katar Stellung bezogen.

Dänemark siegte klar mit 30:21 (18:10) gegen Montenegro, Schweden gewann mit 30:18 (17:11) gegen Bosnien und Herzegowina. Auch Norwegen hatte zum Auftakt keine Probleme und setzte sich mit 35:25 (15:11) gegen Co-Gastgeber Slowakei durch. Die deutsche Mannschaft startet am Freitagabend (18 Uhr/ARD) gegen Belarus ins Turnier.

Statistik zum Top-Spiel

Kroatien - Frankreich 22:27 (11:13)

Kroatien: M. Mandic, Pesic, Sunjic - Cupic 6/5, Lucin 4, Martinovic 3, Sipic 3, D. Mandic 2, Susnja 2, Gadza 1, Srna 1, Glavas, Grahovac, Ivic, Jaganjac, Mihic

Frankreich: Gerard, Pardin - Descat 7/4, Mem 6, Fabregas 5, Mahé 3, N. Karabatic 1, Kounkoud 1, Y. Lenne 1, Minne 1, Nahi 1, Porte 1, Konan, Lagarde, Richardson, Tournat

Schiedsrichter: Vaclav Horacek (Tschechien)/Jiri Novotny (Tschechien)

Strafminuten: 8 / 2

Disqualifikation: D. Mandic (47.) / -

„Ist ein Schock“ - Hygiene-Wirbel bei Handball-EM .
Auch rund um die Handball-EM ist Corona das vorherrschende Thema. Frankreich und Serbien zeigen sich schockiert über die Gegebenheiten vor Ort. © Bereitgestellt von sport1.de „Ist ein Schock“ - Hygiene-Wirbel bei Handball-EM Corona ist natürlich auch bei der Handball-EM in Ungarn und der Slowakei das vorherrschende Thema.Während das deutsche Team bislang vom Virus verschont geblieben ist, bestimmten etliche Infektionen bei anderen Nationen die Schlagzeilen.

usr: 1
Das ist interessant!