Sport Transferoffensive bei Magdeburg: Kwarteng und Ito kommen

15:45  21 januar  2022
15:45  21 januar  2022 Quelle:   msn.com

Corona: Reiner Haseloff will 2G plus in Sachsen-Anhalt vorerst nicht umsetzen

  Corona: Reiner Haseloff will 2G plus in Sachsen-Anhalt vorerst nicht umsetzen Nach einem Beschluss von Bund und Ländern soll für die Gastronomie künftig die 2G plus Regel gelten – ohne Schnelltest werden nur noch Geboosterte hereingelassen. Nun schert ein erstes Bundesland aus. © FABIAN BIMMER / REUTERS Nach der Videoschalte von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Bundesländer droht offenbar neuer Streit über die Umsetzung der zuvor gemeinsam beschlossenen Maßnahmen gegen das Coronavirus.

Drittliga-Spitzenreiter 1. FC Magdeburg hat noch einmal eine Transferoffensive gestartet. Wie der Club mitteilte, verpflichtete er Moritz-Broni Kwarteng und Tatsuya Ito. Während Kwarteng einen festen Vertrag erhielt, wird Ito ausgeliehen. Dagegen verlassen die beiden Talente Leon Schmökel und Ole Hoch vorerst die Magdeburger. Sie werden an den Regionalligisten Germania Halberstadt verliehen.

Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball. © Uli Deck/dpa/Symbolbild Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball.

Mit Kwarteng holten die Magdeburger einen vereinslosen Offensivspieler. Der 23-Jährige trainierte sowohl im Trainingslager in der Türkei als auch in dieser Woche mit der Mannschaft. Zuletzt stand der gebürtige Stuttgarter bis Sommer 2021 beim Hamburger SV unter Vertrag, für den er in vier Jahren 69 Regionalligapartien sowie drei Zweitligaspiele bestritt. In dieser Zeit wurde er zwischenzeitlich auch vom jetzigen Magdeburger Cheftrainer Christian Titz betreut.

Der Japaner Ito kommt vom belgischen Erstligisten VV St. Truiden, für den er seit Sommer 2019 spielt. Der 24-Jährige ist im Offensivbereich und auf den Außenbahnen flexibel einsetzbar. Über die U19-Junioren-Bundesliga schaffte der 1,63-Meter-Angreifer einst den Sprung in die Profimannschaft des Hamburger SV und absolvierte zwischen 2016 und 2019 insgesamt 20 Spiele in der 1. Bundesliga, 14 Partien in der 2. Bundesliga und 32 Begegnungen in der Regionalliga Nord.

3. Liga: MSV Duisburg vs. 1. FC Magdeburg: 3. Liga heute im Liveticker .
Der 1. FC Magdeburg ist am 23. Spieltag der 3. Liga zu Gast beim MSV Duisburg. Hier könnt ihr das Spiel im Liveticker verfolgen. © Bereitgestellt von SPOX Der 1. FC Magdeburg führt die Tabelle der 3. Liga an. Tabellenführer 1. FC Magdeburg hat heute die Chance, den Vorsprung auf seine Verfolger zu vergrößern. Dafür müssen die Magdeburger gegen den vom Abstieg bedrohten MSV Duisburg ran. Bei SPOX bleibt Ihr stets auf dem Laufenden. Mehr bei SPOX Dämpfer für Meppen - FCS siegt spektakulär Kaiserslautern vs. Viktoria Berlin: 3.

usr: 1
Das ist interessant!