Sport: "Er beleidigt mich": Auch Asamoah attackiert Tönnies - PressFrom - Deutschland

Sport"Er beleidigt mich": Auch Asamoah attackiert Tönnies

10:05  05 august  2019
10:05  05 august  2019 Quelle:   kicker.de

"Gerald Asamoah war wie ein Vater für mich"

Weil sich der Transfer von Benito Raman von Düsseldorf nach Schalke zog wie Kaugummi, musste sich auch Bernard Tekpetey gedulden. Als der Deal endlich perfekt war, legte der Ghanaer bei seinem neuen Arbeitgeber beeindruckend los. Und verrät, dass er sich speziell auf das Wiedersehen mit dem FC Schalke freut - um "mindestens ein Tor zu schießen". Von den Königsblauen fühlt sich der 21-Jährige verkannt und ungerecht behandelt. © imago images Will gegen Schalke treffen: Bernard Tekpetey.

Er beleidigt mich und alle anderen Betroffenen", schrieb der 40-Jährige auf Twitter. Zugleich forderte Asamoah , der bei den Gelsenkirchenern Teammanager der U23 ist Tönnies hatte beim Tag des Handwerks in Paderborn als Festredner Steuererhöhungen im Kampf gegen den Klimawandel kritisiert.

Er beleidigt mich und alle anderen Betroffenen", schrieb der 40-Jährige auf Twitter. Zugleich forderte Asamoah , der bei den Gelsenkirchenern Teammanager der U23 ist Tönnies hatte beim Tag des Handwerks in Paderborn als Festredner Steuererhöhungen im Kampf gegen den Klimawandel kritisiert.

Clemens Tönnies' Aussagen haben bei Schalke mächtig Wirbel verursacht. In Gelsenkirchen war man gespannt, wie sich Gerald Asamoah wohl dazu äußern würde. Der gebürtige Ghanaer fand nun deutliche Worte.

"Er beleidigt mich": Auch Asamoah attackiert Tönnies © Getty

Der 40-Jährige kritisierte Aufsichtsratschef Clemens Tönnies am Sonntagabend in aller Deutlichkeit. "Seine Äußerung hat mich sehr überrascht, geschockt und auch verletzt. Er beleidigt mich und alle anderen Betroffenen", schrieb der langjährige Schalker via Twitter. Zugleich forderte Asamoah, der bei den Gelsenkirchenern Teammanager der U 23 ist, Konsequenzen: "Das können wir nicht dulden."

Es wird eng für Tönnies

Es wird eng für Tönnies Seine rassistischen Äußerungen könnten den Schalke-Boss am Dienstag sein Amt kosten. Der Ehrenrat entscheidet über seine Zukunft - der öffentliche Druck ist groß.

Danach wird er deutlicher: "Seine Äußerung hat mich sehr überrascht, geschockt und auch verletzt. Klar ist, dass es nicht in Ordnung ist und es sich nicht gehört. Er beleidigt mich und alle anderen Betroffenen.

Er beleidigt mich und alle anderen Betroffenen", schrieb der 40-Jährige am Sonntagabend auf Instagram. Zugleich forderte Asamoah , der bei den Gelsenkirchenern Teammanager der U23 ist, Konsequenzen: "Das können wir nicht dulden."

Tönnies hatte beim Tag des Handwerks in Paderborn als Festredner Steuererhöhungen im Kampf gegen den Klimawandel kritisiert. Stattdessen solle man lieber jährlich 20 Kraftwerke in Afrika finanzieren. "Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren", sagte Tönnies. Für diese Aussagen hatte er später um Entschuldigung gebeten, inzwischen beschäftigt sich neben dem Schalker Ehrenrat aber auch die DFB-Ethikkommission mit Tönnies' Entgleisungen.

Mehr Sport-Nachrichten auf MSN:

Sebastian Vettel: "Wollte einfach was anderes probieren"

Toni Kroos: DFB-Rücktritt rückt näher

Galerie: Die erfolglosesten Teams der Sportgeschichte

"Ich bin ehrlich gesagt etwas sprachlos", erklärte Asamoah. "Ich arbeite schon lange mit Clemens Tönnies zusammen und wir sind auch schon lange eng befreundet. Mir gegenüber hat er sich nie rassistisch verhalten." Tönnies habe sich bei ihm persönlich gemeldet und sich für sein Verhalten entschuldigt. "Nichtsdestotrotz werden wir uns zeitnah zusammensetzen, denn so etwas darf nicht passieren (!!) und es ist traurig, dass wir 2019 immer noch über so etwas sprechen müssen."

Schalker Ehrenrat lädt (Ex-)Spieler für Tönnies-Anhörung vor

Schalker Ehrenrat lädt (Ex-)Spieler für Tönnies-Anhörung vor ​Im Fall der von Clemens Tönnies geäußerten Beleidigungen lädt der Ehrenrat von ​Schalke 04, der heute über mögliche Konsequenzen für Tönnies beraten wird, ehemalige und aktuelle Spieler vor, um sie zu diesem Thema zu befragen. So sollen u. a. Gerald Asamoah, Naldo und Salif Sané über Tönnies aussagen. Kritiker befürchten eine Show-Veranstaltung. Am heutigen Dienstag wird der Schalker Ehrenrat über potenzielle Konsequenzen beraten, nachdem Clemens Tönnies vor einigen Tagen beim "Tag des Handwerks" zu rassistischen Äußerungen griff. Auch eine Amtsenthebung könnte die Folge sein.

Er beleidigt mich und alle anderen Betroffenen", schrieb der 40-Jährige auf Twitter. Zugleich forderte Asamoah , der bei den Gelsenkirchenern Teammanager der U23 ist Tönnies hatte beim Tag des Handwerks in Paderborn als Festredner Steuererhöhungen im Kampf gegen den Klimawandel kritisiert.

Er beleidigt mich und alle anderen Betroffenen“, schrieb der 40-Jährige auf Twitter. Zugleich forderte Asamoah , der bei den Gelsenkirchenern Teammanager der U23 ist, Konsequenzen: „Das können wir nicht dulden.“ Tönnies hatte beim Tag des Handwerks in Paderborn als Festredner

Asamoah, Vize-Weltmeister von 2002, spielte von 1999 bis 2010 für die Königsblauen und gewann mit dem FC Schalke zweimal den DFB-Pokal (2001 und 2002). Der Publikumsliebling ist seit 2013 auch Vereinsbotschafter der Schalker.

Mehr auf MSN

Fan-Forscher kritisiert Schalkes Umgang mit Tönnies deutlich.
Der Fan-Forscher Gunter A. Pilz hat den Umgang des Ehrenrates von Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 mit Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies scharf kritisiert. © Foto: Emily Wabitsch Fanforscher Gunter A. Pilz kritisiert den Schalker Ehrenrat. «Es erschüttert mich, wie der sogenannte Ehrenrat des Vereins mit Clemens Tönnies umgegangenen ist», sagte der 74-Jährige im Interview dem «Reutlinger General-Anzeiger». «Ich kann und darf nach Aussagen, wie sie Clemens Tönnies getätigt hat, nicht zur Tagesordnung übergehen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 4
Das ist interessant!