Sport: Rassistische Beleidigungen: Nächster Eklat der Chemnitz-Fans – Team reagiert eindeutig - PressFrom - Deutschland

SportRassistische Beleidigungen: Nächster Eklat der Chemnitz-Fans – Team reagiert eindeutig

13:50  25 august  2019
13:50  25 august  2019 Quelle:   mopo.de

Neun Jahre und sechs Monate Haft für Angeklagten im Chemnitz-Prozess

Neun Jahre und sechs Monate Haft für Angeklagten im Chemnitz-Prozess Neun Jahre und sechs Monate Haft für Angeklagten im Chemnitz-Prozess

NEU: Originelle Beleidigungen , die man nie wieder vergisst ► Sonderbare Schimpfwörter ✓ Englische Beleidigungen ✓ Perfekt um Leuten einen Korb zu Du kannst auch mit einem kurzen arroganten Lachen und einer witzigen Antwort reagieren , so verunsicherst du Leute, die dich beleidigen wollen

Eklat beim Chemnitzer FC Fans sollen eigenes Team rassistisch und antisemitisch beleidigt haben. Beim Drittligaspiel des Chemnitzer FC in München soll Fans des Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC sollen erneut für einen Eklat gesorgt haben. Während des Auswärtsspiels bei FC Bayern München II

Rassistische Beleidigungen: Nächster Eklat der Chemnitz-Fans – Team reagiert eindeutig © Bongarts/Getty Images Die Fans des Chemnitzer FC stellten sich beim DFB-Pokal-Spiel hinter ihre Nummer 11. Kapitän Daniel Frahn war wegen angeblicher Nähe zur rechtsextremistischen Szene entlassen worden.

Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat nach dem 2:2 bei Bayern München II ein Zeichen gegen die rechte Fanszene gesetzt. Die Mannschaft von Trainer David Bergner ging nach der Partie am Samstag aus Protest nicht zum Fanblock. Der Verein teilte dazu mit: „Grund dafür sind Äußerungen aus dem Gästeblock während der zweiten Halbzeit, die der Chemnitzer FC mit all seinen handelnden Personen als widerlich empfindet und auf das Äußerste ablehnt.“

Timo Werner verlängert bis 2023

Timo Werner verlängert bis 2023 Der Nationalstürmer, der mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht wurde, bleibt doch in Leipzig. Neapel zahlt 42 Millionen Euro für Hirving Lozano. Sommerzeit ist Wechselzeit - bis zum 2. September ist im deutschen Fußball sowie in einigen weiteren europäischen Ligen das sogenannte Transferfenster geöffnet. Wie viel Geld wirft Real Madrid diesmal auf den Markt? Wer wird das Schnäppchen des Sommers? Süddeutsche.de ist dabei - mit allen Gerüchten und Vollzugsmeldungen.

München/ Chemnitz (dpa) - Fans des sächsischen Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC haben am Samstag bei der Auswärtspartie beim FC Bayern München II mit rassistischen und antisemitischen Äußerungen für den nächsten Eklat gesorgt.

München/ Chemnitz (dpa) - Fans des sächsischen Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC haben am Samstag bei der Auswärtspartie beim FC Bayern München II mit rassistischen und antisemitischen Äußerungen für den nächsten Eklat gesorgt.

Die Top-Sport-Themen der MSN-Leser:

Sieg: Gladbach dreht in Mainz das Spiel

Neue Saison: Der Bremer Fehlstart ist perfekt

Fortuna Düsseldorf: Keine Chance gegen Bayer Leverkusen

Chemnitzer FC: Fans beleidigen Geschäftsführer übel

Weiter hieß es: „Bedrohungen und Aussagen wie 'Thomas Sobotzik, du Judensau' oder 'Daniel Frahn ist wenigstens kein Neger' dürfen in unserer Gesellschaft keine Akzeptanz haben.“ Rechtliche Schritte und Konsequenzen werden derzeit vom Klub überprüft.

Bereits in den vergangenen Wochen hatte es viel Wirbel um den CFC gegeben. Der Klub hatte seinem umstrittenen Kapitän Daniel Frahn wegen angebliche Nähe zur rechtsextremistischen Szene gekündigt, nachdem sich dieser beim Auswärtsspiel in Halle im Gästeblock mit entsprechenden Gruppierungen aufgehalten hatte (hier mehr lesen). Frahn selbst beteuerte, dass er kein Nazi sei, und klagt gegen seinen fristlosen Rauswurf.

Werner verlängert und trifft: Leipzig feiert gegen Frankfurt ersten Heimsieg

Werner verlängert und trifft: Leipzig feiert gegen Frankfurt ersten Heimsieg Nach der spektakulären Wende im Vertragspoker hat Nationalspieler Timo Werner RB Leipzig prompt zum ersten Heimsieg in der neuen Bundesliga-Saison geführt. "Wir sind froh, dass die Verhandlungen mit Timo Werner nun zu einem positiven Ende geführt haben und er sich zur Vertragsverlängerung mit uns entschieden hat", sagte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff. "Das ist ein sehr positives Signal und unterstreicht auch unser Ziel, unsere Stammkräfte langfristig an uns zu binden", äußerte Sportdirektor Markus Krösche.

Fans des sächsischen Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC haben am Samstag bei der Auswärtspartie beim FC Bayern München II mit rassistischen und antisemitischen Äußerungen für den nächsten Eklat gesorgt. Wie der CFC am Samstagabend mitteilte

Fans des sächsischen Fußball-Drittligisten Chemnitzer FC haben am Samstag bei der Auswärtspartie beim FC Bayern München II mit rassistischen und antisemitischen Äußerungen für den nächsten Eklat gesorgt. Wie der CFC am Samstagabend mitteilte

Geschäftsführer Thomas Sobotzik erhielt nach der Entscheidung des Vereins heftige Drohungen per WhatsApp (hier mehr dazu). (sid)

Mehr auf MSN

Hymnen-Eklat in EM-Quali: Albaner verweigern bei Frankreich-Spiel den Anstoß.
Warum es im Stade de France zu Irritationen kam.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!