Sport: 0:3-Niederlage gegen Leipzig | Kämpferische Werder-Leistung reicht nicht aus - PressFrom - Deutschland

Sport 0:3-Niederlage gegen Leipzig | Kämpferische Werder-Leistung reicht nicht aus

23:45  21 september  2019
23:45  21 september  2019 Quelle:   90min.com

Neuer nicht erfreut über Ter-Stegen-Aussagen

Neuer nicht erfreut über Ter-Stegen-Aussagen Leipzig. Nationalmannschaftskapitän Manuel Neuer hat die Kritik seines Torhüterkollegen Marc-Andre ter Stegen vom FC Barcelona zurückgewiesen und sich wenig erfreut darüber gezeigt. © Arne Dedert Manuel Neuer im DFB-Dress. "Er hat bei der Nationalmannschaft nichts gesagt, der Mannschaft hilft das nicht. Wir Torhüter müssen zusammenhalten", sagte der Bayern-Star nach dem 1:1 (1:1) bei RB Leipzig bei Sky. Ter Stegen hatte nach seiner erneuten Rolle als Bankdrücker bei den EM-Qualifikationsspielen gegen die Niederlande und in Nordirland seinem Frust freien Lauf gelassen.

  0:3-Niederlage gegen Leipzig | Kämpferische Werder-Leistung reicht nicht aus © PATRIK STOLLARZ/GettyImages  

​Für den ​SV Werder Bremen endete das heutige Bundesliga-Spiel gegen ​RB Leipzig wie erwartet mit einer Niederlage. Der halbe Kader der Norddeutschen fiel verletzungsbedingt oder gesperrt aus. Trotzdem lieferte die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt einen leidenschaftlichen Kampf. 

In den Anfangsminuten präsentierten sich die Gastgeber durchaus offensivfreudig, unter anderem wusste Startelf-Debütant Benjamin Goller zu überzeugen. Der erste Treffer des Tages fiel jedoch in der 13. Minute durch Willi Orban nach einem Eckball. Es war der erste Torschuss der Leipziger.

Hummels reicht Löw die Hand: Würde bei Anruf "vermutlich abheben"

Hummels reicht Löw die Hand: Würde bei Anruf ​Weltmeister Mats Hummels wurde im März zusammen mit Thomas Müller und Jerome Boateng von Bundestrainer Joachim Löw aussortiert. Ein gewagter Schritt, für den der DFB-Coach von vielen Seiten Kritik einstecken musste. Nach den jüngsten Länderspielen gegen ​die Niederlande (2:4) und ​Nordirland (2:0) wünschen sich nicht wenige ein DFB-Comeback des ​BVB-Profis, der eine Rückkehr grundsätzlich nicht ausschließt. Am Dienstagabend hat Hummels einmal mehr seine Klasse eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Elfmeter und Rote Karte: Wann gilt die Doppelbestrafung?

Gegen Köln: Bayern feiern erfolgreichen Wiesn-Auftakt

Last-Minute: 16 unvergessene Trainerwechsel

Mit dem zweiten Schuss der Gäste fiel auch das zweite Tor (35. Spielminute). Marcel Sabitzer verwandelte einen Freistoß aus 18 Metern, Werder-Keeper Jiri Pavlenka war chancenlos. Davy Klaassen gelang fast der Anschlusstreffer in der 39. Minute, sein Schuss wurde jedoch von Dayot Upamecano auf der Linie abgeblockt.

In der zweiten Halbzeit blieb die Lage der Bremer dieselbe. Zumindest durfte sich mit Einwechselspieler Luc Ihorst ein weiterer Youngster erstmals bei den Profis präsentieren. In der 83. Spielminute markierte Marcelo Saracchi mit einem Abstauber den 0:3-Endstand. 

Bundesliga: Nächster Verletzter bei Werder Bremen - Niclas Füllkrug mit Kreuzbandriss

  Bundesliga: Nächster Verletzter bei Werder Bremen - Niclas Füllkrug mit Kreuzbandriss Werder Bremen bleibt das Verletzungspech treu. Wie die Norddeutschen am Freitagabend mitteilten, zog sich Angreifer Niclas Füllkrug einen Kreuzbandriss sowie einen Außenmeniskusriss im linken Knie zu und wird monatelang ausfallen.Mehr: DFB: Favre und Zorc pro Hummels-Rückkehr

Leipzigs Konrad Laimer musste in der 65. Minute mit Gelb-Rot den Platz verlassen © Martin Rose/GettyImages

Leipzigs Konrad Laimer musste in der 65. Minute mit Gelb-Rot den Platz verlassen


RB Leipzig bleibt Tabellenführer

Für die Gäste bedeutet der erneute Sieg die Tabellenführung. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann hat in der bisherigen Saison noch keine Partie verloren, lediglich beim 1:1-Unentschieden gegen den FC Bayern ließen die Sachsen Punkte liegen. 

Mehr auf MSN

BVB: Hummels über seine Einsatzchancen gegen Werder Bremen .
Bundestrainer Joachim Löw hat die Wahl von Fritz Keller zum neuen Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes begrüßt. Der neue starke Mann beim DFB stehe schon viele Jahre für "Professionalität, Bodenständigkeit und eine tolle Führungskultur".

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!