Sport: Mehr Sicherheit für Ganzjahresfahrer - Harley-Assistenzpaket RDRS für Touring-Modelle - - PressFrom - Deutschland

Sport Mehr Sicherheit für Ganzjahresfahrer - Harley-Assistenzpaket RDRS für Touring-Modelle

15:15  26 september  2019
15:15  26 september  2019 Quelle:   msn.com

Die Grünen verdoppeln - Kawasaki-Inspektionsintervalle

Die Grünen verdoppeln - Kawasaki-Inspektionsintervalle Kawasaki hebt die Inspektionsintervalle für seine Modelle deutlich an. Statt der bisherigen 6.000 km gelten jetzt 12.000 km. Diese neue Regelung betrifft die Neufahrzeuge des Modelljahrgangs 2020. © Kawasaki Kawasaki-Besitzer können sich auf weniger Wartungskosten einstellen, denn die Grünen passen ab sofort die Serviceintervalle für viele Motorräder an: Statt der bisherigen 6.000 km gelten jetzt 12.000 km. Das teilte der deutsche Importeur jetzt mit. Die Neuregelung greift für Neufahrzeuge des 2020er Modelljahrgangs 2020.

Die 2020er Harley -Davidson Touring-Motorräder. Machen Sie sich auf den Weg und entdecken Sie die weite Welt auf die beste Art und Weise. Defensives Reflex™-Fahrsystem ( RDRS ). Sie können jedes Harley -Davidson® Touring - Modell ganz nach Ihrem Geschmack individuell anpassen.

Die 2020er Harley -Davidson Touring -Motorräder. TOURING . Erkunden Sie die Welt auf die bestmögliche Art. Unsere hungrigsten Kilometerfresser. Defensives Reflex™-Fahrsystem ( RDRS ).

Traktionskontrolle, Brems-Assistent, Halte-Assistent, Defensiv-Assistenz, Reifenluftdruck-Kontrollsystem – selbst bei Harley ist man in der elektronischen Gegenwart angekommen. Mehr noch: Die Amis gehen mit ihren Systemen sogar weiter als andere.

  Mehr Sicherheit für Ganzjahresfahrer - Harley-Assistenzpaket RDRS für Touring-Modelle © Harley-Davidson

Harley macht es seinen Ganzjahresfahrern jetzt leichter. Das neue, RDRS genannte Assistenzpaket ist bis auf zwei Ausnahmen in den 2020er-Touringmodellen verbaut und soll sichereres Fahren in allen Situationen gewährleisten. Es beinhaltet ein Kurven-ABS, das Bremskräfte über eine Schräglagenerkennung an die jeweilige Fahrsituation anpasst und kombiniert verteilt (C-ELB). Egal ob die vordere oder hintere Bremse betätigt wird, es werden stets beide Bremsen angesteuert. Das System koppelt die Vorder- und Hinterradbremsen dynamisch umso stärker miteinander, je mehr Bremsdruck der Fahrer aufbaut.

„Big Bang Theory“-Star Kaley Cuoco hat eine neue Hauptrolle!

„Big Bang Theory“-Star Kaley Cuoco hat eine neue Hauptrolle! Nachdem die Nerd-Serie rund um Penny, Leonard Hofstadter (Johnny Galecki), Sheldon Cooper (Jim Parsons), Howard Wolowitz (Simon Helberg), Raj Koothrappali (Kunal Nayyar), Bernadette (Melissa Rauch) und Amy Farrah Fowler (Mayim Bialik) offiziell abgeschlossen ist, hat sich Star Kaley Cuoco entschieden, weiterhin mit den Produzenten der Warner Bros. Television Group zusammenzuarbeiten, und einen neuen Vertrag bei dem Unternehmen unterzeichnet.

Alle original Harley -Davidson Modelle jetzt beim offiziellen Vertragshändler Thunderbike in Überführungskosten und Aufbaupauschale von 450€ für Sportster, 560€ für Softail und Touring Du hast Fragen zu den aktuellen Harley -Davidson Neufahrzeug Modellen oder möchtest einen

Neues Touring Fahrwerk für die neuen Harley -Davidson Modelle 2017 Neu entwickelte Fahrwerkskomponenten an Front und Heck erhöhen den Komfort, die

Ähnlich verhält es sich auch mit der neuen Traktionskontrolle (C-TCS), die sich nicht nur deaktivieren lässt, sondern ihre Intensität ebenfalls schräglagenabhängig anpasst. Zusätzlich können zwei Fahrmodi gewählt werden: Standard und Rain. Die Traktionskontrolle ist mit einer Schlupfregelung für den Schiebebetrieb gekoppelt (DSCS), die verhindern soll, dass das Hinterrad beim starken Herunterschalten rutscht. Die genannten Systeme sind im normalen Fahrbetrieb tatsächlich nicht wahrnehmbar.

Für leichteres Anhalten und Anfahren an Steigungen steht der Fahrzeughalte-Assistent (VHC) zur Verfügung. Das System funktioniert wie eine Handbremse und verhindert das Wegrollen des Motorrads, allerdings nur wenn der Motor läuft. Es ist nicht als Feststellbremse gedacht und deaktiviert sich, sobald der Fahrer wieder Gas gibt oder den Handbremshebel kurz betätigt. Das System löst die Bremse ebenfalls automatisch wieder beim Ausklappen des Seitenständers, beim Einlegen des Leerlaufs oder Abstellen des Motors. VHC ist eine reine Anfahrhilfe.

Letztlich ist auch ein Reifenluftdruck-Kontrollsystem (TPMS) an Bord, das den Fahrer vor zu geringem Luftdruck warnt. Last but not least bieten die Amis mit H-D Connect eine App an, die über ein im Motorrad integriertes LTE-Modem korrespondiert. Aktuelle Statusmeldungen wie Ladezustand der Batterie, Benzinstand, Restreichweite oder Statistiken der Motorradnutzung werden in Echtzeit angezeigt. Ebenso kann der Fahrer jederzeit und von jedem Ort der Welt dank GPS-Ortung überprüfen, wo sein Bike steht oder ob es geklaut wurde. Sollten Unbefugte sich daran zu schaffen machen, erhält er einen Hinweis auf sein Smartphone.

Audi bringt vier Modelle als Plug-In-Hybrid .
Audi bietet vier große Modelle nun auch wieder als Plug-In-Hybrid an. Beim A7 und Q5 kombiniert der Hersteller dafür einen Vierzylinder-Benziner mit E-Motor und Puffer-Akku, beim A8 und Q7 hat der Verbrennermotor sechs Zylinder. © Foto: Tobias Kempe/AUDI AG/dpa-tmn Die großen Audi-Modelle A7 (l-r), Q5, Q7 und A8 gibt es bald auch wieder mit einem Plug-In-Hybrid als Antrieb. Alle Plug-In-Modelle, die künftig das Kürzel e-quattro tragen, kommen laut WLTP-Testverfahren auf eine Reichweite von 40 Kilometern. Sie sollen noch 2019 in den Handel rollen, teilte Audi mit.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!