Sport: Der Mann, der Trump so gefährlich wird, soll für die CIA arbeiten - - PressFrom - Deutschland

Sport Der Mann, der Trump so gefährlich wird, soll für die CIA arbeiten

07:25  27 september  2019
07:25  27 september  2019 Quelle:   msn.com

Der Mann, der Trump so gefährlich wird, soll für die CIA arbeiten

  Der Mann, der Trump so gefährlich wird, soll für die CIA arbeiten Watch Philadelphia Eagles running back Jordan Howard's best plays on "TNF" in Week 4.

Auch hiermit sollte das Opfer gedemütigt werden. Damit sollte der Gefangene „von der irrtümlichen Donald Trump hat seine Forderung nach "Waterboarding" als Foltermethode wiederholt. Nach einer Stunde des Waterboardings war der besagte Al-Qaida- Mann „bereit zu reden“, wie es bei der CIA hieß.

Russland soll Donald Trump zum Sieg verholfen haben - der Befund der US-Geheimdienste Trump selbst wischt die Behauptung, die offenbar vor allem auf die Analyse der CIA zurückgeht, beiseite. Dort wird eine offizielle Untersuchung immer wahrscheinlicher, nachdem der oberste Republikaner im

Mit Spionen und Verrat pflegte man früher © AP/Evan Vucci Mit Spionen und Verrat pflegte man früher "ein bisschen anders umzugehen, als wir das jetzt tun", droht Donald Trump dem Informanten Quelle: AP/Evan Vucci

Bei dem anonymen US-Informanten in der Ukraine-Affäre um Präsident Donald Trump handelt es sich nach Informationen der „New York Times“ um einen Mitarbeiter des Auslandsgeheimdienstes CIA. Die Zeitung berief sich am Donnerstag auf drei verschiedene Quellen, welchen die Identität des Informanten bekannt sei.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Wahl 2020: Trump soll „Einmischung“ aus dem Ausland angestrebt haben

Früherer SPD Parteichef: Sigmar Gabriel gibt Bundestagsmandat ab

Der Mann, der Trump so gefährlich wird, soll für die CIA arbeiten

  Der Mann, der Trump so gefährlich wird, soll für die CIA arbeiten Green Bay Packers wide receiver Geronimo Allison navigates between defenders for remarkable catch.

Er wird erklären, dass er das FBI wenige Tage nach der Amtseinführung von Trump über seine Flynn soll damals in einer E-Mail angekündigt haben, er arbeite daran, die Abstimmung von der Dem Ex- Trump -Berater sind Berichten zufolge Millionen für die heimliche Überstellung von Erdoğans

Für die CIA arbeiten ? Hallo an alle! Ich habe dieses Jahr mein Abitur geschafft (Ø1,69), und habe diesbezüglich Was genau muss bzw. sollte ich studieren, um eine bessere Aufnahmemöglichkeit zu erzielen? Die CIA wird bevorzugt Informatiker, Kryptographen und Agenten einstellen.

Alle Parteien außer der AfD: Sie befürworten Überführung der Stasi-Akten ins Bundesarchiv

Der Mann sei zeitweise ins Weiße Haus abgestellt gewesen, dann aber zur CIA zurückgekehrt. Die am Donnerstag veröffentlichte Beschwerde des Geheimdienstarbeiters über Trumps Telefonat mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj am 25. Juli deute darauf hin, dass der Informant ein ausgebildeter Geheimdienstanalyst sei, schrieb die Zeitung.

Mit Spionen und Verrat pflegte man früher © AP/Evan Vucci Mit Spionen und Verrat pflegte man früher "ein bisschen anders umzugehen, als wir das jetzt tun", droht Donald Trump dem Informanten

Experten wie er fügen Informationen aus verschiedenen Quellen zusammen, um etwa mögliche Sicherheitsbedrohungen für die USA zu erkennen. Laut „New York Times“ lässt sich aus dem Beschwerdetext auch ableiten, dass der Informant über weitreichende und detaillierte Kenntnisse der Osteuropapolitik der Vereinigten Staaten verfügt.

Vorwürfe gegen Rackete: Angeblich waren Folterer an Bord der „Sea Watch“

  Vorwürfe gegen Rackete: Angeblich waren Folterer an Bord der „Sea Watch“ Italiens Ex-Innenminister Salvini forderte eine Entschuldigung von Rackete.Migranten, die später mit dem italienischen Rettungsschiff „Alex“ angekommen seien, hätten ihre Peiniger möglicherweise in Italien wiedererkannt. Die rechtsgerichtete Zeitung „Il Giornale“ hatte die Vorwürfe erhoben.

Die CIA soll künftig von Pompeos bisheriger Stellvertreterin Gina Haspel geführt werden. Pompeo wird einen sehr viel engeren Draht haben zu Trump , was die Bedeutung des Außenamtes wieder Er war seit Ende des Sommers im Gespräch als möglicher neuer Chefdiplomat und soll sich in den

Donald Trumps Wochenenden: Trump : Zu viel Golf, zu wenig Arbeit ? Der Mann , der an Trumps Wahlsieg indirekt nicht ganz unschuldig ist, könnte nun zu einer Ikone des Anti- Trump -Widerstandes werden. Der Mann , der Clinton kurz vor der Wahl den vielleicht entscheidenden Schlag versetzte

Die Identität des Mannes ist durch US-Gesetze geschützt, die Regierungsmitarbeiter dazu ermutigen sollen, über schweres Fehlverhalten ihrer Vorgesetzten zu berichten. Anwälte des Informanten wollten laut „New York Times“ nicht bestätigen, dass ihr Mandant für die CIA arbeitet.

Sie warnten, die Veröffentlichung von Informationen, die zu dessen Identifizierung führen könnten, sei „höchst besorgniserregend und rücksichtslos“. Ihr Mandant könne dadurch „in Gefahr gebracht werden“, sagte Anwalt Andrew Bakaj.

Der Geheimdienstmitarbeiter hatte mit seiner über offizielle Kanäle übermittelten Beschwerde die Ukraine-Affäre ins Rollen gebracht. Bis zur jetzigen Veröffentlichung seiner Beschwerde waren daraus allerdings keine Details bekannt gewesen.

„Alle Aufzeichnungen“ unter Verschluss halten

In dem Telefonat, um das es in der Beschwerde ging, hatte Trump von Selenskyj Ermittlungen gegen den früheren US-Vizepräsidenten Joe Biden, einen der Favoriten für die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten im Jahr 2020, sowie dessen Sohn Hunter Biden erbeten.

Gauck kritisiert gesellschaftlichen Diskurs: „Auch Linksliberale müssen Toleranz für Andersdenke lernen“

  Gauck kritisiert gesellschaftlichen Diskurs: „Auch Linksliberale müssen Toleranz für Andersdenke lernen“ Altbundespräsident Joachim Gauck hat die aktuelle Debattenkultur als bedrohlich bezeichnen. Auch reaktionäre Menschen gehörten zur Gesellschaft. © Foto: Maurizio Gambarini/dpa Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck hat sich schon häufiger zur Debattenkultur geäußert. Altbundespräsident Joachim Gauck hat es als „bedrohlich“ bezeichnet, dass „viele in den linksliberalen Kreisen sehr pauschal alles ablehnen und sogar als Gefahr für die Demokratie verurteilen, was rechts von der politischen Mitte oder rechts von der Union ist“.

Der frühere FBI-Direktor Robert Mueller wurde als Sonderermittler ernannt, um die Russland-Verbindungen der Trump -Regierung zu untersuchen. Sein Biograf hat keine Zweifel, dass er aufgrund seiner exzellenten Referenzen die Arbeit als Sonderermittler "unabhängig und schnell"

Der US-Geheimdienst Central Intelligence Agency ( CIA ) ist offenbar schon seit Längerem dabei Außerdem soll die CIA gezielt noch offene Schwachstellen in Systemen ausnutzen, sogenannte Nichts wird passieren. Für den einzelnen bedeutet es wahrscheinlich wenig, denn es steht zu

Der Biden-Sohn arbeitete früher für ein ukrainisches Gasunternehmen, in dem es Korruptionsfälle gegeben haben soll. Trump behauptet ohne Präsentation irgendwelcher Belege, dass Biden als Vizepräsident auf die Absetzung des damaligen ukrainischen Generalstaatsanwalts hingewirkt habe, um seinen Sohn vor Korruptionsermittlungen zu schützen.

In seiner Beschwerde teilte der anonyme Informant mit, mehrere ranghohe Mitarbeiter des Weißen Hauses hätten sich nach dem Telefonat bemüht, „alle Aufzeichnungen“ darüber unter Verschluss zu halten.

Mehrere US-Regierungsmitarbeiter vertraten nach seinen Angaben die Ansicht, dass Trump „die Macht seines Amtes nutzt, um die Einmischung eines ausländischen Landes bei der US-Wahl 2020 zu erbitten“.

Die US-Demokraten wollen den Informanten im Kongress befragen. Wegen der Ukraine-Affäre und anderer Vorwürfe des Machtmissbrauchs plant die Oppositionspartei eine parlamentarische Untersuchung zu einem möglichen Amtsenthebungsverfahren gegen Trump.

Der Präsident bezeichnet dies als „Hexenjagd“ und er bezichtigt den Hinweisgeber der Spionage. Wer auch immer dem Informanten entsprechende Hinweise zugeschanzt habe, „kommt einem Spitzel nahe“, sagte Trump laut einer Aufzeichnung einer privaten Veranstaltung am Donnerstag in New York. Der „Los Angeles Times“ lag der Mitschnitt zuerst vor.

Iran fährt offenbar Urananreicherung hoch

  Iran fährt offenbar Urananreicherung hoch Das geht aus einem Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde hervor. Demnach will Iran sogar noch 300 weitere Zentrifugen aufbauen und damit auch den Druck auf Europa erhöhen.• Anfang September neu installierte Zentrifugen würden demnach nun auch mit Uran genutzt oder zumindest zur Nutzung vorbereitet.

Damit wird auch klar, welch schweres Erbe Trump und seinem Team hinterlassen wurde und warum Trumps erste Rede als Präsident zerlegt wird Wenn Reuters meldet, dass die Trump -Administration die Medien kritisiert, entbehrt dies nicht der Ironie, da Presseagenturen gerne mit Fake News von CIA

Trump will sich durch den personellen Umbau auch bestmöglich gegen die Vorwürfe in der Russland-Affäre verteidigen. Trump will vor allem verhindern, dass sich Mueller seine Finanzen vornimmt. „Ich habe kein Geld Amerikanischer Botschafter : Trump -Unterstützer soll nach Berlin entsandt werden.

Demnach sprach Trump vor Mitarbeitern der amerikanischen UN-Mission. Als er nach der Person gefragt wurde, die den Whistleblower über umstrittene Vorgänge im Weißen Haus informierte, antwortete er: „Das kommt einem Spitzel nahe.“

Dann fügte Trump hinzu: „Wissen Sie, was wir in alten Zeiten gemacht haben, als wir schlau waren? Richtig. Die Spione und Verrat, wir pflegten damit ein bisschen anders umzugehen als wir das jetzt tun.“

Beobachter werteten letztere Bemerkung auf eine mögliche Anspielung auf die Todesstrafe. Die Demokraten übten scharfe Kritik an Trumps Äußerungen und warfen ihm Einschüchterung von Zeugen vor.

Mehr auf MSN

Impeachment: Zweiter Informant will aussagen – Schlinge um Trump zieht sich zu .
Der US-Präsident bekommt weiter heftigen Gegenwind.Die Top-Themen der MSN-Leser:

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 2
Das ist interessant!