Sport: Schweinsteiger verpasst Play-offs und lässt Zukunft wieder offen - PressFrom - Deutschland

Sport Schweinsteiger verpasst Play-offs und lässt Zukunft wieder offen

11:40  30 september  2019
11:40  30 september  2019 Quelle:   kicker.de

Sergio Ramos droht Sperre für El Clasico

  Sergio Ramos droht Sperre für El Clasico ​Sergio Ramos droht eine Sperre für den anstehenden Clasico gegen ​Barça - der Real-Verteidiger soll laut Diego Simeone den Linienrichter am Wochenende übel beleidigt haben. Das 'Derbi Madrileno' bot am Samstag nur wenige spielerische Highlights (0:0), dafür ging es zwischen Sergio Ramos und Diego Simeone heiß her. Kurz vor dem Halbzeitpfiff soll der ​Real-Kapitän den Linienrichter beleidigt haben, weshalb Simeone laut der Marca eine Gelbe Karte für den Verteidiger forderte. "Wie kannst du das durchgehen lassen? Er sagte: 'Die H*re, die dich zur Welt gebracht hat'", wütete der Argentinier in Richtung Schiedsrichter.

Joachim Löw war so niedergeschlagen, dass er sogar seine Zukunft als Nationaltrainer offen ließ , obwohl er noch einen Vertrag bis 2018 besitzt. Der Weg der Mannschaft geht weiter", sagte Schweinsteiger zu seiner Zukunft im Nationalteam und dabei wurden seine Worte immer leiser.

Ob Schweinsteiger auch in der kommenden Saison für Fire spielen wird, ist offen . Der Vertrag des Ex-Weltmeisters läuft aus und wurde bisher nicht verlängert. Ein Sieg hätte gereicht. Das letzte noch zu vergebene Play -off-Ticket im Westen ging somit an Real Salt Lake, im Osten an Columbus Crew.

Erneut wird die Saison für Chicago und Bastian Schweinsteiger ohne Play-off-Teilnahme enden. Und wie geht es für den Weltmeister von 2014 weiter?

Erneut keine Play-off-Teilnahme für Bastian Schweinsteiger und Chicago. © imago images Erneut keine Play-off-Teilnahme für Bastian Schweinsteiger und Chicago.

33 Spiele, nur neun Siege, aber zwölf Unentschieden und zwölf Niederlagen. Bastian Schweinsteiger war am Ende des Sonntags überzeugt, "dass alle ihr Bestes gegeben haben. Die Frage ist aber: Wie gut ist das Beste?"

Nach dem 2:2 gegen Toronto steht fest, dass die Play-offs zum zweiten Mal in Folge ohne Chicago Fire stattfinden. "Wir sind darüber sehr enttäuscht", erklärte der ehemalige Münchner. "Wir hatten sehr gute Möglichkeiten, aber machen die Tore nicht. Und wenn du in die Play-offs willst, musst du eben treffen."

143 Rennen angeführt: Hamilton übertrifft nächste Schumacher-Marke

  143 Rennen angeführt: Hamilton übertrifft nächste Schumacher-Marke Lewis Hamilton hat Michael Schumacher den nächsten Formel-1-Rekord abgejagt. Der Brite führte bei seinem Grand-Prix-Sieg in Russland am Sonntag zum 143. Mal in der Motorsport-Königsklasse ein Rennen an. Erst eine Woche zuvor in Singapur hatte der Mercedes-Pilot die Rekordmarke Schumachers egalisiert.Überhaupt "gehören" Hamilton mittlerweile mehrere der lange als unbrechbar geltenden Formel-1-Bestmarken des Rekordweltmeisters aus Kerpen. Die bedeutendste: Mit 87 Pole Positions ist Hamilton längst Spitzenreiter in dieser Kategorie, die Schumacher-Marke (68) übertraf der Brite vor mehr als zwei Jahren.

An der Reputation Schweinsteigers ließ sein ehemaliger Teamkollege keine Zweifel aufkommen, trotz des Ballack hatte nach 98 Länderspielen wegen einer Verletzung die WM 2010 verpasst . Schweinsteiger spricht über seine Zukunft und Kahn. Schweinsteiger -Bruder geht zum HSV.

Sendung verpasst . 25.09.2019. Sie können nun "Mein ZDF" in vollem Umfang nutzen. Möchten Sie Ihr Alter prüfen lassen , um Inhalte rund um die Uhr zu sehen? Diesen Hinweis in Zukunft nicht mehr anzeigen. Weiter zum Kinderbereich.

Mehr Sport-Nachrichten auf MSN:

Zorc rechnet ab: "Zu viele Spieler nicht in Bestform"

Formel 1: Leclerc ringt um Fassung

Kommentar: WM-Katastrophe in Katar

Torontos Führung durch Nationalspieler Jozy Altidore (59.) hatten Aleksandar Katai (68.) und der Deutsche Fabian Herbers (77.) zugunsten der Gastgeber gedreht, kurz darauf aber direkt den Ausgleich durch Omar Gonzalez kassiert (80.). Weil New England Revolution parallel gegen Eastern-Conference-Spitzenreiter New York City 2:0 gewann, ist der entscheidende siebte Platz einen Spieltag vor dem Ende unerreichbar für Chicago.

Was heißt das jetzt für Schweinsteigers Zukunft in den USA? "Ich weiß es noch nicht", sagte er selbst. "Man wird sehen. Ich werde in den nächsten Wochen entscheiden." So hat es Schweinsteiger bislang immer gehandhabt und schließlich - zumindest nach den letzten zwei Spielzeiten - ungefähr zur Herbstzeit für ein Jahr verlängert.

143 Rennen angeführt: Hamilton übertrifft nächste Schumacher-Marke

  143 Rennen angeführt: Hamilton übertrifft nächste Schumacher-Marke Nach dem 1:2 zum Auftakt gegen Lokomotive Moskau steht Bayer Leverkusen bereits im zweiten CL-Gruppenspiel bei Juventus Turin mit Superstar Cristiano Ronaldo gehörig unter Druck. Trotz der Außenseiterrolle rechnet sich Sport-Geschäftsführer Rudi Völler auch beim italienischen Rekordmeister etwas aus.

Weltmeister Bastian Schweinsteiger kann mit Chicago Fire weiter auf die MLS- Play - offs hoffen. In der neuen Saison wollte Bastian Schweinsteiger mit seinem Klub Chicago Fire unbedingt wieder die Playoffs erreichen. Doch nach einer langen Sieglos-Serie würde dieses Ziel aktuell verfehlt.

Bastian Schweinsteiger hat mit Chicago Fire den fünften Sieg in Serie verpasst . Trotz Überzahl reichte es bei Orlando City nur zu einem 0:0. Bastian Schweinsteiger zirkelt einen Freistoß über die Mauer von Orlando City.

Bei den Fire steht ein großer Umzug bevor: Erst vor wenigen Wochen hatte der Milliardär Joe Mansueto das Franchise von Andrew Hauptmann übernommen. Zur kommenden Spielzeit zieht das Team zurück nach Downtown ins Soldier Field der Chicago Bears und wird dort seine Heimspiele austragen. Das SeatGeek Stadium in Bridgeview war für viele Fans schwer zu erreichen.

Lesen Sie hier den großen Bericht zur schwierigen Situation bei Chicago Fire und Bastian Schweinsteiger!

Mehr auf MSN

Kaum Zuschauer bei der Leichtathletik: WM-Organisatoren rechtfertigen sich .
Watch Pittsburgh Steelers running back James Conner's best runs and catches in Week 4 of 2019.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 2
Das ist interessant!