Sport La Liga: Betrug durch Bildmanipulation bei Valencia-Sieg?

15:05  30 september  2019
15:05  30 september  2019 Quelle:   sport1.de

Diese traurige Story steckt hinter dem Suarez Jubel

Diese traurige Story steckt hinter dem Suarez Jubel Einen Monat lang konnte Stürmer Luis Suarez dem FC Barcelona aufgrund einer Muskelverletzung nicht weiterhelfen. Im ersten Spiel nach seiner Pause sorgte er beim 5:1-Sieg der Katalanen gegen den FC Valencia direkt mit einer berührenden Geste für Aufsehen. In der 61. Minute war der Uruguayer für Ansu Fati in die Partie gekommen, keine 72 Sekunden später dann der Treffer zum 4:1. Jetzt das aktuelle Trikot des FC Barcelona bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Suarez formte beim Torjubel mit seinen beiden Zeigefingern ein X und zeigte dabei gen Himmel. Gewidmet war der Buchstabe der kürzlich verstorbenen Tochter von Ex-Barca-Coach Luis Enrique.

Valencia feiert seinen Siegtreffer in Bilbao © Getty Images Valencia feiert seinen Siegtreffer in Bilbao

Der spanische Verband RFEF wirft der Fernsehproduktionsfirma Mediapro Manipulation von Bildmaterial vor.

Auslöser für die Vorwürfe war die spielentscheidende Szene während der Begegnung zwischen Athletic Bilbao und dem FC Valencia (0:1) am vergangenen Samstag.

Untersuchung eingeleitet

Dem Verband zufolge zeigten die manipulierten Bilder Valencias Maxi Gómez in einer Abseitsstellung, als er in der 27. Minute einen Pass zur Einleitung eines Konters zugespielt bekam, ehe Denis Cheryshev den Siegtreffer erzielte.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Historie, Wetter, Zeitplan: Alle Infos zur MotoGP in Aragon

Historie, Wetter, Zeitplan: Alle Infos zur MotoGP in Aragon Jubiläum im Motorland Aragon: Zum zehnten Mal gastiert die MotoGP in Alcaniz - Alles Wissenswerte rund um die Strecke, Zeitplan und Wetter findest Du hier

Michael Zorc: "Sancho wird keine fünf Jahre mehr hier spielen"

Zukunft wieder offen: Schweinsteiger verpasst Play-offs

Klartext: Das sagt Rummenigge über Dortmunds Krise

Der Produzent der Liveübertragung habe die Bilder fälschlicherweise als Szenen des Videobeweises ausgegeben, so der Verband. Nachdem Schiedsrichter Mario Melero López die echten VAR-Bilder begutachtet hatte, entschied er richtigerweise auf Tor.

Der RFEF wird bei den zuständigen Justiz- und internationalen Fußball-Behörden gegen Mediapro Anzeige erstatten. Die Verantwortlichen hätten "eine Rote Linie überschritten".

FC Bayern: Alaba rechtzeitig zum Tottenham-Kracher wieder fit?

  FC Bayern: Alaba rechtzeitig zum Tottenham-Kracher wieder fit? ​David Alaba könnte dem FC Bayern München rechtzeitig zum Topspiel gegen Tottenham Hotspur wieder zur Verfügung stehen. FCB-Coach Niko Kovac zeigte sich optimistisch. Nach dem souveränen ​4:0-Sieg gegen den 1. FC Köln erklärte Kovac laut Abendzeitung, dass er zum ​Champions-League-Spiel gegen Tottenham am 1. Oktober wieder mit seinem Linksverteidiger rechne: "David macht sehr gute Fortschritte. Wir sind sehr zufrieden und müssen täglich die Laufintensität erhöhen, bevor er mit dem Mannschaftstraining beginnen kann. Aktuell ist er auf einem sehr guten Weg. Wir hoffen, dass er gegen Tottenham wieder dabei sein kann.

Mehr auf MSN

Instagram führt ein neues Tool ein, um Phishing-Angriffe zu verhindern. .
Instagram hat seiner App eine neue Funktion hinzugefügt, mit der Benutzer herausfinden können, ob eine E-Mail von der Facebook-Firma gesendet wurde oder ob es sich um einen versuchten Phishing-Betrug handelt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!