Sport Ibisevic: "Wenn es läuft, läuft es"

14:50  06 oktober  2019
14:50  06 oktober  2019 Quelle:   kicker.de

Bundesliga: Hertha BSC gewinnt Kellerduell klar mit 4:0 - Köln in Unterzahl chancenlos

  Bundesliga: Hertha BSC gewinnt Kellerduell klar mit 4:0 - Köln in Unterzahl chancenlos ​Zum Abschluss des sechsten Bundesliga-Spieltags empfing der ​1. FC Köln die ​Hertha aus Berlin. Mit jeweils erst einem Saisonsieg auf dem Konto war es das Duell der Kellerkinder, das die Hertha mit dem besseren Ende für sich bestritt. Bei der Hertha war das dominierende Thema der letzten Woche Tristesse, in Köln das schwere Auftaktprogramm. So oder so: Vor dem direkten Aufeinandertreffen war die Stimmung mit jeweils erst einem Saisonsieg auf dem Konto war es das Duell der Kellerkinder, das die Hertha mit dem besseren Ende für sich bestritt. Bei der Hertha war das dominierende Thema der letzten Woche Tristesse, in Köln das schwere Auftaktprogramm.

Schließlich war es auch der dritte Triumph am Stück." Wenn es läuft , läuft es - diese Phasen in der Saison muss man ausnutzen", sagte nach der Partie Vedad Ibisevic , der Vedad Ibisevic : Der Sieg war sehr wichtig, um den Lauf, den wir gerade haben, fortzusetzen. Wenn es läuft , läuft es - diese

Merkur! Wahnsinn, wenn es läuft , läuft es richtig!!!!! Mo MiX.

Die Kurve zeigt nach oben: Vedad Ibisevic. © imago images Die Kurve zeigt nach oben: Vedad Ibisevic.

Er marschiert - auf dem Platz und in der Liste der Bundesliga-Torjäger. In der Vorwoche ließ Vedad Ibisevic dank seiner Bundesliga-Tore Nummer 121 und 122 beim 4:0 in Köln Miroslav Klose, Herbert Laumen und Lothar Matthäus (je 121 Tore) hinter sich. Dank seines Treffers beim 3:1 gegen Fortuna Düsseldorf, Tor Nummer 123, zog der Kapitän von Hertha BSC mit Frank Mill gleich.

In Köln hatte Ibisevic mit einem Blitz-Doppelpack als Joker reüssiert. Der Lohn war das Startelf-Ticket am Freitagabend gegen die Fortuna. Dem Bosnier, der schon in der Anfangsphase fast getroffen hätte (5., nach Darida-Freistoß), gelang nach einer Eingabe von Neuzugang Marius Wolf das wichtige 1:1 (37.) - es war der Grundstein für den dritten Berliner Erfolg in Serie.

Die gezähmten Büffel

  Die gezähmten Büffel Die Frankfurter "Büffelherde" war jedem Fußball-Interessierten in der Vorsaison ein Begriff: Das Angriffstrio Luka Jović, Ante Rebić und Sebastien Haller versetzte die Abwehrreihen in der Bundesliga und UEFA Europa League in Angst und Schrecken. Mit 41 Toren schossen sie die Eintracht nahezu im Alleingang in die Spitzengruppe der deutschen Eliteklasse. In Europa machten die 16 Treffer der Drei mächtig Eindruck. Sie führten die Hessen bis ins Halbfinale der Europa League, wo sie sich erst im Elfmeterschießen dem späteren Sieger FC Chelsea geschlagen geben mussten.

"Der Sieg war sehr wichtig, um den Lauf, den wir gerade haben fortzusetzen", sagt der 35-Jährige. "Mit den beiden vorherigen Siegen im Rücken haben wir immer weitergemacht, weil wir wussten, dass wir besser sind. Das haben wir am Ende zum Glück auch bewiesen. Ich hab' vorn getan, was ich konnte. Wenn es läuft, läuft es - diese Phasen in der Saison muss man ausnutzen."

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Horror-Verletzung: Hugo Lloris bei nächster Spurs-Pleite verletzt raus

Hoffenheim-Trainer Schreuder: TSG hat "Geschichte geschrieben"

Kernig, knallhart, kultig: Die legendärsten Schiedsrichter

Das gilt fürs ganze Team und auch für ihn selbst. Nach einer starken Saisonvorbereitung war der Kapitän bis zum 6. Spieltag, der Partie beim 1. FC Köln, torlos geblieben. Am 4. Spieltag, dem 1:2 in Mainz, hatte ihn Davie Selke im Sturmzentrum aus der Startelf verdrängt. Nach drei Spielen auf der Bank durfte Ibisevic gegen Düsseldorf wieder beginnen - und rechtfertigte das Vertrauen von Trainer Ante Covic.

Becker bestürzt nach Tod seines alten Rivalen

  Becker bestürzt nach Tod seines alten Rivalen Der frühere russische Tennisspieler Alexander Volkov ist im Alter von 52 Jahren gestorben. Das teilte die Spielerorganisation ATP am Samstag mit. Volkov stand 1993 im Halbfinale der US Open, mit dem russischen Davis-Cup-Team erreichte er 1994 das Endspiel. Später betreute er seinen Landsmann Marat Safin und führte ihn zu den Grand-Slam-Titeln in New York 2000 und Melbourne 2005. In seiner Karriere gewann Volkov drei ATP-Turniere, und beinahe hätte er Michael Stichs Triumph in Wimbledon 1991 verhindert: Im Achtelfinale verlor er mit 5:7 im entscheidenden fünften Satz, Volkov hatte bereits 5:3 geführt.

"Wenn du im Leben nur deine eigenen Ziele suchst, bist du Einzelsportler. Das macht Vedo in keinster Weise." - Trainer Ante Covic

In dieser Form und mit jetzt 123 Bundesliga-Toren hat Ibisevic die nächsten Stürmer, die in der Liste der Bundesliga-Torjäger vor ihm rangieren, in Sichtweite. Aktuell liegt er nach 321 Bundesliga-Spielen bei 123 Treffern und gleichauf mit Frank Mill auf Platz 28. Georg Volkert (125 Tore), Martin Max (126), Ex-Hertha-Manager Dieter Hoeneß (127) und Karl Allgöwer (129) scheinen erreichbar. Selbst Michael Zorc (131) und Rudi Völler (132) könnte Ibisevic, dessen Vertrag im Sommer 2020 endet, bei günstigem Saisonverlauf überflügeln.

Gemeinsame Ziele

Dass der überaus ehrgeizige Angreifer jetzt seine persönliche Rekordjagd in den Vordergrund rücken könnte, befürchtet bei Hertha derweil - zu Recht - niemand. "Wenn du im Leben nur deine eigenen Ziele suchst, bist du Einzelsportler", sagt Trainer Covic, der kurz nach seinem Amtsantritt Anfang Juli Ibisevic als Kapitän bestätigt hatte. "Das macht Vedo in keinster Weise. Auch wenn er Stürmer ist, stehen unsere gemeinsamen Ziele im Vordergrund."

Frantz übt Kritik: "Fußball ist ein Spiegelbild der Gesellschaft"

  Frantz übt Kritik: Mike Frantz, Kapitän des Bundesligisten SC Freiburg, beurteilt die Entwicklung in den deutschen Profiklubs kritisch. Er befürchtet, dass "es verpasst wurde, Grenzen zu setzen. Und es wird auch nicht mehr in die andere Richtung gehen. Der Fußball ist ein Spiegelbild der Gesellschaft, viele Dinge liegen im Argen."MSN-Leser interessieren sich auch für:

Mehr auf MSN

Kehrt Hummels zurück? Bleibt Boateng? Die Folgen des Süle-Schocks .
Das Einzelschicksal von Thomas Müller scheint Bayern München Sportdirektor Hasan Salihamidzic wenig zu kümmern. Für ihn steht immer der Erfolg des Vereins im Mittelpunkt.

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!