Sport: Remis gegen Argentinien: Jogis Not-Elf geht am Ende die Puste aus - PressFrom - Deutschland

Sport Remis gegen Argentinien: Jogis Not-Elf geht am Ende die Puste aus

00:15  10 oktober  2019
00:15  10 oktober  2019 Quelle:   msn.com

Remis gegen Argentinien: Jogis Not-Elf geht am Ende die Puste aus

  Remis gegen Argentinien: Jogis Not-Elf geht am Ende die Puste aus Remis gegen Argentinien: Jogis Not-Elf geht am Ende die Puste ausDoch vor allem Leverkusens Lucas Alario klaute den Deutschen beim 2:2 in Dortmund doch noch den Sieg.

Begeisternd begonnen, Argentinien vor große Probleme gestellt und mit zwei Toren geführt - doch am Ende ging der deutschen Nationalmannschaft einmal mehr die Puste aus . Führung verschenkt - Deutschland geht die Puste aus . Havertz sieht Remis gegen Argentinien "zweigeteilt".

Als nach dem Remis gegen Leipzig die Sprache auf die trotz der guten Platzierung oft etwas wackligen Auftritte der Werkself kam, ging der 22-Jährige zum Beim Turnier der Junioren in Italien machte er vor allem am Ende auf sich aufmerksam, erzielte im Halbfinale gegen Rumänien und im verlorenen

Marc-André ter Stegen kommt nicht mehr dran, Lucas Alario erzielt den Treffer zum 2:1. © dpa Marc-André ter Stegen kommt nicht mehr dran, Lucas Alario erzielt den Treffer zum 2:1.

Am Ende ging Jogis Not-Truppe doch der Saft aus. Lange sah es so aus, als ob auch die Neuauflage des WM-Finals von 2014 wieder an das deutsche Team gehen würde. 

Doch vor allem Leverkusens Lucas Alario klaute den Deutschen beim 2:2 in Dortmund doch noch den Sieg. 

Joachim Löw muss improvisieren

Im Vorfeld der Partie musste einem noch Angst und Bange werden. Am Spieltag reiste zunächst Jonathan Tah (Grippe) aus dem Teamhotel ab, dann meldete sich auch noch der für die Startelf vorgesehene Niklas Stark mit Magen-Darm-Grippe ab.

BVB: Jürgen Klopp kann sich Rückkehr vorstellen

  BVB: Jürgen Klopp kann sich Rückkehr vorstellen Jürgen Klopp kann sich generell eine Rückkehr zu Borussia Dortmund vorstellen. Das berichtete er in der Biographie von Hans-Joachim Watzke.MSN-Leser interessieren sich auch für:

Unnötiges remis : leipzig geht die puste aus 09.12.2017 19:44 Uhr RBL-Coach Ralph Hasenhüttl reagierte dem Remis gegen Main verschnupft Nach dem

Argentinien im Check: Das kommt auf Jogis Jungs zu. Mit zehn Siegen und drei Remis in 17 Spielen hat Scaloni bereits Argumente für sich gesammelt. "Er ist mit der Gruppe gewachsen", sagte Superstar Lionel Messi nach der Copa: "Es gibt eine Zukunft."

Das interessiert andere MSN-Leser:

Endlich: Die große Bühne für Marc-André ter Stegen

FreundschaftsspielDer Discount-Trainer genießt Messis Rückhalt

Bayern-Hammer! Müller will offenbar im Winter weg

So fehlten beim Anpfiff 14 Spieler ganz, auf der Bank saßen nur noch drei gesunde Feldspieler. Doch Joachim Löw bastelte eine vernünftige Not-Elf. 

Der erst kurzfristig nachnominierte Robin Koch war plötzlich Chef der Abwehrkette. Im Sturm debütierte Luca Waldschmidt. Und so standen tatsächlich erstmals seit 107 Jahren zwei Freiburger bei einem Länderspiel zusammen auf dem Platz.

Serge Gnabry trifft und bereitet vor

Auch wenn so viele Spieler fehlten, auf einen ist in diesen Tagen absolut Verlass. Serge Gnabry liefert Woche für Woche. Erst verwertete er eine Vorlage von Lukas Klostermann zum 1:0, dann legte er Kai Havertz das 2:0 auf. Beeindruckend, wie er sich beim ersten Treffer gegen vier Argentinier durchsetzte und per Außenrist verwandelte. Schon der zehnte Treffer im elften Länderspiel. 

BVB: Jürgen Klopp kann sich Rückkehr vorstellen

  BVB: Jürgen Klopp kann sich Rückkehr vorstellen Mit Klasse und Finesse hatte die deutsche Notelf ihre Fans begeistert - einen möglichen Prestigesieg jedoch verschenkte sie beim 2:2 (2:0) im Länderspielklassiker gegen Argentinien durch einen späten Einbruch. Bundestrainer Joachim Löw war trotzdem zufrieden, vor allem mit der ersten Hälfte.

Vize-Weltmeister Argentinien schafft im ersten WM-Spiel nur ein Unentschieden gegen den Debütanten Island. Geht das auf? 30. Minute: Island hat sich jetzt deutlich Respekt verschafft, Argentinien ist sichtlich beeindruckt. Was für eine tolle Einzelleistung, wie schnell er da abzieht und aus elf Metern das Ding reinmacht. Am Ende feiert auch die Albiceleste einen "Kroos"-Moment.

Gestoppt von elf starken Männern, einen Elfmeter verschossen: Lionel Messi und die Vizeweltmeister aus Argentinien sind zum Auftakt gegen WM-Debütant Island überraschend gestolpert. Der fünfmalige Weltfußballer, für den das Turnier in Russland die letzte große Chance auf den bedeutendsten Titel

Dortmunds langjähriger Keeper Roman Weidenfeller schwärmte: „Was der Junge im Moment leistet, ist der Wahnsinn. Insgesamt ist das ganz toller Fußball von der deutschen Mannschaft: frisch und direkt nach vorne“.

DFB-Tempo überfordert Argentinien

Das Tempo, dass die deutsche Mannschaft bei üblem Herbstwetter anschlug, überforderte zunächst die Argentinier. Erst als sich in der zweiten Halbzeit die Abspielfehler beim DFB-Team häuften, kamen die Gäste besser ins Spiel und durch den eingewechselten Leverkusener Lucas Alario zum  Anschluss.

Trotz des positiven Ergebnisses blieb auch in Dortmund ein Eindruck hängen: Der ansonsten so stimmungsvolle BVB-Tempel war stellenweise gähnend leer. Der Oberrang der Westtribüne blieb direkt geschlossen. Die Kritik, dass der DFB selbst bei Testländerspielen unter der Woche mit dezimierten Mannschaften bei seiner Hoch-Preis-Politik (Karten kosteten bis 100 Euro) bleibt, ist nicht neu. Aber auf diesem Weg erobert die Mannschaft die Fan-Herzen nicht so schnell zurück. Die jungen, frischen Spieler hätten ausverkaufte Stadien verdient.

Wenger denkt, "dass die Bayern hinter den Kulissen manipuliert haben"

  Wenger denkt, Bevor der Wechsel von Serge Gnabry zum FC Bayern 2017/18 vollzogen wurde, hatte es widersprüchliche Aussagen gegeben. Nun meldete sich auch Arsene Wenger zu Wort, warf den Münchnern "Manipulation" vor.2016 kam Gnabry vom FC Arsenal nach Bremen, wo er in der darauffolgenden Saison mit elf Toren sowie drei Vorlagen in 27 Spielen glänzte und damit die Aufmerksamkeit anderer Klubs auf sich zog. Bereits damals berichtete der kicker von einem "Erstzugriffsrecht" des FC Bayern, was in Bremen vehement dementiert wurde.

Trio der Unerfahrenen fürs argentinische Tor. Lionel Messi, Gonzalo Higuain, Sergio Agüero, Paulo Sybala und Angel di Maria - die Offfensivkräfte der argentinischen Nationalmannschaft jagen jeder gegnerischen Abwehrreihe Angst und Schrecken ein.

Der zweimalige Weltmeister Argentinien kommt nach Dortmund - und RTL überträgt live. Test gegen "herausragende Mannschaft". Auch wenn es am 9. Oktober nicht ganz so dramatisch zugehen dürfte, können sich die Fans der DFB- Elf auf einen Fußball-Klassiker und eine Neuauflage der

Mehr auf MSN

WSBK Argentinien 2019: Bautista im FT1 vorn, chaotische Zustände in San Juan .
Kaum Fahrbetrieb auf Grund der schlechten Bedingungen: Der Kurs in San Juan befindet sich zu Beginn des ersten Freien Trainings in einem miserablen ZustandDie Bedingungen auf dem Kurs in San Juan waren zu Beginn extrem schlecht. Es lag so viel Dreck auf der Strecke, dass die Fahrer Staubwolken hinter sich herzogen. Deshalb warteten einige der Favoriten lange Zeit ab, bis sie ernsthafte Versuche starteten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!