Sport PSG muss erneut auf Neymar verzichten - Dauerpatient in der Stadt der Liebe

16:05  15 oktober  2019
16:05  15 oktober  2019 Quelle:   90min.com

Barcelona-Star Lionel Messi fürchtete, dass Neymar zu Real Madrid wechselt

  Barcelona-Star Lionel Messi fürchtete, dass Neymar zu Real Madrid wechselt Im Sommer wollte Neymar PSG unbedingt verlassen. Lionel Messi war in Sorge, dass der Brasilianer zu Real anstatt zu Barcelona wechseln würde."Ich habe wirklich gedacht, dass er zu Madrid gehen würde, wenn er nicht zu uns wechselt", sagte der Argentinier im Gespräch mit dem Radiosender RAC1. Messi ergänzte: "Er wollte wirklich weg und strebte einen Wechsel an. Er hat geglaubt, dass Florentino Perez und Real Madrid etwas unternehmen würden, um ihn zu verpflichten.

    PSG muss erneut auf Neymar verzichten - Dauerpatient in der Stadt der Liebe © Quality Sport Images/GettyImages  

​Zur Zeit plagt sich Superstar Neymar wieder einmal mit Verletzungssorgen. Seit er für den französischen Dauermeister Paris Saint-Germain die Stiefel schnürt, hat der Brasilianer schon 39 Prozent aller Spiele verletzungsbedingt verpasst. Und dieser Prozentsatz wird sich in den kommenden drei bis vier Wochen noch erhöhen. 

Da kann man sich schon mal die Frage nach der Rentabilität der Operation stellen, mit der sich PSG im Sommer 2017 zum Weltrekordler aufschwang. 222 Millionen Euro ließen sich die katarischen Macher beim Hauptstadtklub die Dienste des Mittelfeldakteurs kosten - nie zuvor hatte ein Klub so viel Geld für einen einzelnen Spieler ausgegeben. Sollten sie einen genaueren Blick auf die Krankengeschichte ihres Mega-Einkaufes werfen, könnten ihnen durchaus Zweifel kommen (siehe Tabelle unten).

Zügig anfahren und ausrollen lassen

  Zügig anfahren und ausrollen lassen Wer flüssig fährt, so wenig wie möglich bremst und auf Vollgas verzichtet, kann laut Tüv Süd Sprit sparen. Und damit auch unnötige Schadstoffe vermeiden. Doch wie geht das genau? © Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn In der Stadt können Autofahrer sogar im fünften Gang rollen und damit Sprit sparen. Autofahrer beschleunigen am besten zügig, aber ohne den Motor hochzudrehen, also kein Vollgas geben. Bei rund 2000 Touren können Sie hochschalten. In der Stadt kann man sogar im fünften Gang rollen.

Auch ein vergleichender Blick auf die Bilanzen seiner Einsatzzeiten beim jetzigen und beim vorherigen Klub hat einen durchaus erhellenden Charakter. In seinen vier Spielzeiten beim ​FC Barcelona (von 2013/14 bis 2016/17) fehlte Neymar bei nur einem einzigen Champions-League-Spiel (in der Saison 2015/16 im bedeutungslosen letzten Gruppenspiel in Leverkusen). Dem gegenüber stehen drei Ausfälle in der Königsklasse in seinen beiden bisherigen Jahren in Paris. Und die waren auch noch schlecht getimet: jeweils im Achtelfinale musste er einmal - im Rückspiel - gegen Real Madrid (2017/18) und beide male gegen Manchester United (2018/19) passen. 

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Ajax-Sportchef Overmars lockt Müller: "Jederzeit willkommen"

Tuchel muss mehrere Wochen auf Superstar Neymar verzichten

  Tuchel muss mehrere Wochen auf Superstar Neymar verzichten Trainer Thomas Tuchel vom französischen Fußball-Meister Paris St. Germain muss in den nächsten Wochen auf seinen Superstar Neymar verzichten. Neymar hatte bei PSG nach vier Monaten am fünften Spieltag sein Comeback gegeben. In fünf Ligaspielen in dieser Saison hatte der 27-Jährige vier Tore erzielt.Mehr auf MSN require(["binding"], function (binding) { binding("wcVideoPlayer", "#video_player_dbe70ec8-da1b-41ce-9f72-b498be143a92").

Für die Ewigkeit: Legendäre Momente der Champions League

Türkei-Trainer Günes: "Militärischer Gruß ist kein negatives Verhalten"

Noch eklatanter ist der Unterschied auf Ligaspiel-Ebene. In Barcelona verpasste Neymar insgesamt 13 Spiele in vier Jahren. Bei PSG steht er nach zwei kompletten Saisons und dem Beginn der laufenden Spielzeit schon bei sage und schreibe 37. Damit hat er jetzt schon, in weitaus weniger Spielen, beinahe das dreifache an Fehlzeiten akkumuliert wie zu seiner Zeit an der spanischen Mittelmeerküste. 

Neymar trotz Verletzungsmisere kein Fehleinkauf

Zwei Gründe gibt es dafür, dass man in Paris dennoch nicht von einem Fehlkauf sprechen kann. Zum einen wäre da Neymars persönliche Scorer-Bilanz, die sich nach seinem aufsehenerregenden Wechsel von Barcelona nach Paris nicht wesentlich verschlechtert hat. 

Tuchel muss mehrere Wochen auf Superstar Neymar verzichten

  Tuchel muss mehrere Wochen auf Superstar Neymar verzichten Der ehemalige Schalke-Coach Domenico Tedesco (34) ist wie erwartet neuer Trainer des zehnmaligen russischen Fußball-Meisters Spartak Moskau.

In der Champions League hat Neymar 13 Spiele für PSG absolviert und dabei elf eigene Tore geschossen und fünf Vorlagen gegeben. (Bei Barça: 40 Spiele mit 21 Toren und 18 Assists) 

Zahlen, die durchaus mit denen eines Messi oder Ronaldo konkurrieren können. 

Im Ligabetrieb sieht es ähnlich stark aus: In 42 Spielen in der Ligue 1 netzte Neymar 38 mal ein und legte 21 mal auf (gegenüber 68 Treffern und 50 Vorlagen in 123 Spielen in der Primera División). 

Doch diese Zahlen hatte man von Seiten der katarischen Verantwortlichen bei PSG auch erwartet und gefordert. Ansonsten hätte man sich die 222 Millionen Euro ja auch sparen können. Was Neymar vor allen liefern soll, sind Tore, um die Champions League zu gewinnen. 

Und damit wären wir auch schon beim zweiten Punkt angekommen. Es ist schlicht die Hoffnung, dass der mittlerweile 27-jährige Neymar wenigstens eine Saison lang mal ohne größere Malaise davonkommt und somit auch in den entscheidenden Runden der Königsklasse sein ganzes Können in die Waagschale wirft. Gelingt dies, steigen die Chancen von PSG auf den Henkelpott beträchtlich. Gelingt dies aber nicht, werden sie an der Seine später einmal diese Neymar-Jahre als verlorene betrachten. 

PSG-Star Neymar über Schwalben-Vorwürfe: "Ansonsten wäre ich jetzt verletzt"

  PSG-Star Neymar über Schwalben-Vorwürfe: Der frühere Weltklassestürmer Ronaldo und PSG-Star Neymar haben sich in einem Gespräch auf dem YouTube-Kanal Other über die häufig kritisierte Art und Weise der Zweikampfführung Neymars unterhalten. Dem Brasilianer wird immer wieder ein Hang zu Schwalben vorgeworfen. "Ich habe mit deinem Vater gesprochen und er sagte, dass du so spielst, damit du dich nicht verletzt, wegen deines Körpers", sagte Ronaldo, Weltfußballer von 1996, 1997 und 2002. "Es gehe darum, dich körperlich zu verteidigen - und da du früher schmächtiger warst als alle anderen, war der beste Weg, um das zu tun, schneller zu fallen.

Neymars wegen Verletzung verpasste Spiele in Liga und Champions League

Saison Verein​Liga​​Champions League
​2013/14​FC Barcelona​8​0
​2014/15FC Barcelona​1​0
​2015/16​FC Barcelona3​1​
​2016/17FC Barcelona​1​0​
​2017/18​Paris St.Germain​15​1
​2018/19​Paris St.Germain​19​2
​2019/20​Paris St.Germain​3​0*

(Quelle: transfermarkt.de;  *: in dieser Spielzeit war Neymar für zwei Spiele in der Champions League gesperrt). 

Mehr auf MSN

"Jeder Schiedsrichter geht mit Neymar falsch um" .
Ex-Schiedsrichter Babak Rafati wirbt in der neuesten Ausgabe von "kicker meets DAZN - Der Fußball Podcast" am Beispiel Kimmich für eine viel großzügigere Spielleitung - und spricht über typische Fehler im Umgang mit Spielern. Wäre Babak Rafati heute noch Schiedsrichter, würde er einiges anders machen auf dem Platz. "Wenn ein Spieler reklamiert hat", erinnert sich der einstige FIFA-Referee in "kicker meets DAZN - Der Fußball Podcast" an seine aktive Zeit, "habe ich mich Kopf-an-Kopf gegenübergestellt und praktisch Macht demonstrieren wollen, um mir Respekt zu verschaffen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!