Sport: Türkei: Kaan Ayhan verweigerte Militärgruß nach Tor gegen Frankreich - - PressFrom - Deutschland

Sport Türkei: Kaan Ayhan verweigerte Militärgruß nach Tor gegen Frankreich

16:05  15 oktober  2019
16:05  15 oktober  2019 Quelle:   msn.com

Nächster Eklat! Türkei jubelt erneut mit Militärgruß

  Nächster Eklat! Türkei jubelt erneut mit Militärgruß Die türkische Nationalmannschaft hat beim EM-Qualifikationsspiel in Frankreich erneut mit einem Militär-Jubel für einen Aufreger gesorgt. Nach dem Kopfballtreffer von Düsseldorfs Kaan Ayhan zum 1:1-Endstand in der 82. Minute stellten sich wie schon beim 1:0 gegen Albanien am vergangenen Freitag mehrere Spieler am Spielfeldrand auf und salutierten in Richtung Tribüne. Nach dem Abpfiff wiederholte ein Großteil der Mannschaft die Geste. Nach demNach dem Kopfballtreffer von Düsseldorfs Kaan Ayhan zum 1:1-Endstand in der 82. Minute stellten sich wie schon beim 1:0 gegen Albanien am vergangenen Freitag mehrere Spieler am Spielfeldrand auf und salutierten in Richtung Tribüne.

Die Düsseldorfer Profis Kaan Ayhan und Kenan Karaman hätten auf die Jubelgeste verzichtet. Nach der EM-Qualifikation gegen Frankreich hat laut Medienberichten der Großteil der türkischen Nationalmannschaft erneut mit einem Militärgruß salutiert und damit die türkischen Streitkräfte

Ein Bundesliga-Profi verweigerte indes den Gruß an die Soldaten in Nordsyrien - und wurde von einem Mitspieler angegangen. Militärgruß nach Spiel gegen Albanien. "Wir kennen Kaan Ayhan und Kenan Karaman seit langer Zeit", sagte Düsseldorfs Sportvorstand Lutz Pfannenstiel in dem Statement.

  Türkei: Kaan Ayhan verweigerte Militärgruß nach Tor gegen Frankreich © Getty

Anders als der Großteil des Teams verweigerte Türkei-Torschütze Kaan Ayhan den Militärgruß nach dem Ausgleich gegen Frankreich.

Der türkische Nationalspieler Kaan Ayhan hat sich nach seinem Tor gegen Frankreich bewusst gegen den umstrittenen Militärgruß entschieden, während seine Teamkollegen vor dem Gäste-Fanblock salutierten.

In der 82. Minute köpfte der Innenverteidiger von Fortuna Düsseldorf im Stade de France den 1:1-Ausgleich. In der Folge lief der Großteil der türkischen Mannschaft zu den mitgereisten Fans und salutierte erneut – wie schon beim Last-Minute-Sieg gegen Albanien.

Türkei: Kaan Ayhan verweigerte Militärgruß nach Tor gegen Frankreich

  Türkei: Kaan Ayhan verweigerte Militärgruß nach Tor gegen Frankreich Anders als der Großteil des Teams verweigerte Türkei-Torschütze Kaan Ayhan den Militärgruß nach dem Ausgleich gegen Frankreich. Der türkische Nationalspieler Kaan Ayhan hat sich nach seinem Tor gegen Frankreich bewusst gegen den umstrittenen Militärgruß entschieden, während seine Teamkollegen vor dem Gäste-Fanblock salutierten.In der 82. Minute köpfte der Innenverteidiger von Fortuna Düsseldorf im Stade de France den 1:1-Ausgleich. In der Folge lief der Großteil der türkischen Mannschaft zu den mitgereisten Fans und salutierte erneut – wie schon beim Last-Minute-Sieg gegen Albanien.

Wie schon das Siegtor gegen Albanien feiert die Türkei auch den Ausgleich in Frankreich mit einem Militärgruß Die türkische Nationalmannschaft hat beim EM-Qualifikationsspiel in Frankreich erneut mit einem Nach dem Kopfballtreffer von Düsseldorfs Kaan Ayhan zum 1:1-Endstand in der 82.

Die Türkei -Profis hatten direkt nach dem Siegtreffer zum 1:0 in der EM-Qualifikation gegen Albanien am vergangenen Freitag auf dem Platz und später auch Der türkische Fußballverband teilte zu den Szenen nach dem Siegtreffer mit: "Die Fußballer haben dieses Tor mit dem Militärgruß den Soldaten

Angeblich kam es zum Wortgefecht zwischen Kaan Ayhan und Merih Demiral

Wie die Nachrichtenagentur AP berichtet, habe es nach der politischen Geste einen kurzen Disput zwischen Merih Demiral (Juventus Turin) und Ayhan gegeben. Der 21-Jährige soll den Torschützen dazu animiert haben, ebenfalls zu salutieren. Dieser habe aber seinen Weg zurück aufs Feld fortgesetzt, was Fotos vom Spielfeld belegen. Auch sein Düsseldorfer Teamkollege Kenan Karaman soll sich nicht an dem militärischen Jubel beteiligt haben.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Ajax-Sportchef Overmars lockt Müller: "Jederzeit willkommen"

Für die Ewigkeit: Legendäre Momente der Champions League

Türkei-Trainer Günes: "Militärischer Gruß ist kein negatives Verhalten"

Türkei: Kaan Ayhan verweigerte Militärgruß nach Tor gegen Frankreich

  Türkei: Kaan Ayhan verweigerte Militärgruß nach Tor gegen Frankreich Nach dem 1:1 gegen die Türkei schwärmen die Stars der französischen Nationalmannschaft von der Stimmung auf den Rängen. Es hätte Spaß gemacht, unter diesen Bedingungen zu spielen.

Türkei - Albanien: Türkische Spieler salutieren. Quelle: Mahmut Burak Burkuk - Depo/Depo Photos via ZUMA Wire/dpa. Der türkische Fußballverband teilte zu den Szenen nach dem Siegtreffer mit: "Die Fußballer haben dieses Tor mit dem Militärgruß den Soldaten geschenkt, die in der "Operation

Beim Spiel gegen Frankreich haben türkische Spieler erneut salutiert und somit die türkische Militäroffensive in Nordsyrien unterstützt. Uefe prüft Verfahren gegen die Türkei . Türkische Spieler hatten bereits am Freitag beim Spiel Türkische Spieler mit Militärgruß nach Sieg gegen Albanien.

Durch das Salutieren unterstützten die Nationalspieler die türkischen Streitkräfte, die am Militäreinsatz gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien beteiligt sind. Dieser Einsatz wird international scharf kritisiert.

Düsseldorf-Sportvorstand Pfannenstiel verteidigte Kaan Ayhan

Bereits nach dem Sieg gegen Albanien am vergangenen Wochenende, bei dem auch Ayhan und Karaman in der Kabine salutierten, äußerte sich Düsseldorfs Sportvorstand Lutz Pfannenstiel zur Thematik und erklärte, dass er beiden Spielern "die Position des Vereins deutlich gemacht" habe.

In einem Gespräch sollen die beiden Fortuna-Profis beteuert haben, "dass es sich lediglich um eine Solidaritätsbekundung für Soldaten und ihre Angehörigen handelte, verbunden mit dem Wunsch, dass sie wieder gesund zu ihren Familien zurückkehren können."

"Wir kennen Kaan Ayhan und Kenan Karaman seit langer Zeit. Wir sind davon überzeugt, dass ihnen nichts ferner lag, als ein politisches Statement abzugeben", sagte Pfannenstiel. "Beide Spieler stehen für die Werte, die unser Verein lebt."

Türkei: Kaan Ayhan verweigerte Militärgruß nach Tor gegen Frankreich

  Türkei: Kaan Ayhan verweigerte Militärgruß nach Tor gegen Frankreich Zum Rassismus-Eklat im Spiel England gegen Bulgarien äußert sich nun der FA-Vorsitzende. Greg Clarke ist enttäuscht und berichtet, wie er sich mit Trainer Gareth Southgate beriet.

Der türkische Fußballverband teilte zu den Szenen nach dem Siegtreffer mit: „Die Fußballer haben dieses Tor mit dem Militärgruß den Soldaten geschenkt, die in der ‚Operation Der türkische Militäreinsatz hatte am Mittwoch begonnen und richtet sich gegen die Kurdenmiliz YPG in Nordsyrien.

"Wir kennen Kaan Ayhan und Kenan Karaman seit langer Zeit", sagte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel: "Wir sind davon überzeugt, dass ihnen nichts ferner lag Der türkische Fußballverband teilte zu den Szenen nach dem Siegtreffer mit: "Die Fußballer haben dieses Tor mit dem Militärgruß den Soldaten

Mehr auf MSN

Türkei: Kaan Ayhan verweigerte Militärgruß nach Tor gegen Frankreich .
Watch every Los Angeles Chargers tight Hunter Henry vs. Steelers in Week 6.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 4
Das ist interessant!