Sport: Spitzenspiel in der Zweiten Liga: HSV und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1 - - PressFrom - Deutschland

Sport Spitzenspiel in der Zweiten Liga: HSV und Arminia Bielefeld trennen sich 1:1

00:40  22 oktober  2019
00:40  22 oktober  2019 Quelle:   tagesspiegel.de

2. Liga: Nürnberg verschießt Elfmeter in der 100. Minute! Aue gewinnt 7-Tore-Spektakel

  2. Liga: Nürnberg verschießt Elfmeter in der 100. Minute! Aue gewinnt 7-Tore-Spektakel Nach einem vollkommen verrückten Spiel verliert der 1. FC Nürnberg in der 2. Liga den Anschluss an die Aufstiegsränge. Der Club unterlag am Freitagabend bei der Überraschungsmannschaft Erzgebirge Aue in Unterzahl 3:4 (0:0) - zwei Tore fielen in der Nachspielzeit, Nürnberg verschoss zudem mit dem Schlusspfiff (90.+10!) einen Foulelfmeter. Nürnberg hatte vor 14.000 Zuschauern in einer ereignisarmen ersten Hälfte Pech, als Tim Handwerker mit einer verunglückten Flanke die Querlatte traf (18.). Später leitete er die Führung ein, indem er dem leichtsinnigen Tom Baumgart auf der linken Seite den Ball stibitzte. Michael Frey (51.

Arminia Bielefeld : Fabian Klos wieder dabei. Nach den bisherigen 38 Begegnungen zählt der HSV wahrlich nicht zu den Bielefelder Lieblingsgegnern. Im Laufe der Saison musste Hamburgs Trainer Dieter Hecking aufgrund eines auch in der Breite hochkarätig besetzten Kaders schon einige knifflige

Arminia Bielefeld vs Holstein Kiel. Zuhause ist es am schönsten. VVK-Rabatt für Kiel-Heimspiel. HSV -Spiel ist ausverkauft. In regelmäßigen Abständen informieren wir Dich über aktuelle Infos rund um die Arminia .

Im Montagsspiel der Zweiten Liga gibt es keinen Sieger: Sowohl der HSV als auch Arminia Bielefeld verteidigen durch ein 1:1 ihre Tabellenplätze.

Langes Bein. Bielefelds Florian Hartherz (l.) im Kampf um den Ball mit Sonny Kittel vom HSV. © Foto: dpa Langes Bein. Bielefelds Florian Hartherz (l.) im Kampf um den Ball mit Sonny Kittel vom HSV.

Im Montagsspiel der Zweiten Liga gibt es keinen Sieger: Sowohl der HSV als auch Arminia Bielefeld verteidigen durch ein 1:1 ihre Tabellenplätze.

Der Hamburger SV hat seine Tabellenführung im Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga bei Arminia Bielefeld behauptet. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking trennte sich am Montagabend 1:1 (1:0) vom Überraschungsteam aus Ostwestfalen. Dabei gab der HSV zwar eine Führung aus der Hand, hielt die Arminia mit dem Remis aber auf Distanz. Lukas Hinterseer schoss die Gäste vor 26 515 Zuschauern auf der Alm in der 14. Minute zunächst in Führung, Fabian Klos (50.) glich für Gastgeber aus. Der HSV liegt nun einen Zähler vor dem zweitplatzierten VfB Stuttgart und hat weiter zwei Punkte Vorsprung auf die Arminia auf dem Aufstiegs-Relegationsrang

Schiri-Beleidigung: DFB ermittelt gegen Badstuber

  Schiri-Beleidigung: DFB ermittelt gegen Badstuber Holger Badstuber droht nach seinem Platzverweis und der darauffolgenden Schiedsrichter-Beleidigung im Zweitligaspiel des VfB Stuttgart gegen Holstein Kiel eine längere Sperre. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag bestätigte, hat der DFB-Kontrollausschuss ein Ermittlungsverfahren gegen den Ex-Nationalspieler eingeleitet. Badstuber hatte beim überraschenden 0:1 der Schwaben am Sonntag in der 53. Minute Gelb-Rot gesehen. Als er vom Platz ging, schimpfte er vulgär in Richtung der Unparteiischen ("Ihr seid Muschis geworden!") - gut hörbar für die TV-Zuschauer über die Platzmikrofone.

Arminia -Trainer Uwe Neuhaus will die Bedeutung der Partie gegen den Aufstiegsfavoriten Ende September hatte die Arminia in einer ähnlichen Situation das Spitzenspiel gegen den VfB Neuer Abschnitt. Der HSV habe zusammen mit Stuttgart die größte Qualität in der 2. Liga , sagte Neuhaus. Neuhaus äußerte sich aber zuversichtlich: "Ich bin davon überzeugt, dass wir ein gutes Spiel machen

Es folgten elf bittere Jahre in Bielefeld , die Arminia rutschte zwischenzeitlich bis in die 3. Liga ab. 1996 dann wurde in Ostwestfalen die Rückkehr in die Beletage des deutschen Fußballs bejubelt, doch bis zum nächsten Punktspielsieg gegen die Hamburger sollte es noch ein paar Jahre dauern.

Von Beginn an volle Kraft voraus - so schien das Motto beider Mannschaften zu lauten. Ohne Anlaufphase suchten sowohl die Arminia als auch der HSV von der ersten Minute an bei Ballbesitz den schnellen und direkten Weg nach vorne. Cebio Sekou (3.) und Florian Hartherz (8.) hatten die ersten Bielefelder Abschlüsse. Für Hamburg scheiterte Hinterseer zunächst noch an Arminia-Keeper Stefan Ortega (4.) und profitierte dann von einem krassen Fehler der Gastgeber: Jóan Símun Edmundsson misslang ein Rückpass völlig, Hinterseer ging dazwischen und blieb frei vor Ortega eiskalt.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Bei Pleite gegen Galatasaray: Zidane droht Entlassung

Keine Freunde: Zlatan Ibrahimovic schießt erneut gegen Ex-Trainer Pep Guardiola

Badstuber wegen Beleidigung länger gesperrt

  Badstuber wegen Beleidigung länger gesperrt Holger Badstuber wird dem VfB Stuttgart zwei Spiele lang fehlen. Der Verteidiger sah gegen Holstein Kiel (0:1) am Sonntag die Gelb-Rote Karte, beleidigte aber anschließend die Schiedsrichter. Als der Ex-Nationalspieler vom Platz ging, beschimpfte er für die TV-Zuschauer gut hörbar die Referees mit den Worten "Ihr seid Muschis geworden". Der DFB dehnte deshalb die eigentlich auf ein Spiel begrenzte Sperre auf ein weiteres Spiel aus. Außerdem muss er laut Bild 8.000 Euro Geldstrafe zahlen, der VfB hat dem Urteil zugestimmt.

Die Hamburger erholten sich im Saisonverlauf noch, und auch die Arminia blieb dieses Mal in der Liga . Erst zwei Partien bestritten die Klubs in der 2. Bundesliga gegeneinander. Jeweils ein Sieg steht bei beiden Teams auf der Habenseite.

Früher zauberte Ansgar Brinkmann für Bielefeld , Heute fiebert er gegen den HSV im Stadion mit. Was, wenn seine Arminia aufsteigt? Bielefeld gehört nach über zehn Jahren Abstinenz einfach wieder in die Bundesliga. Warum? Ist doch ganz einfach: Weil wir ein geiler Traditionsklub sind!

Galerie: Das ewige Duell ums deutsche Tor

Die frühe Führung gab den Hanseaten zusätzlich Auftrieb. Der HSV spielte sich immer wieder ansehnlich durchs Mittelfeld und hätte den Vorsprung gut ausbauen können. Sonny Kittel per Distanzschuss (18.), Bakery Jatta per Kopf (29.) und Jeremy Dudziak (34.) vergaben aber teils beste Gelegenheiten. Für die Arminia hatte der nach seiner Gelb-Rot-Sperre zurückgekehrte Fabian Klos die beste Chance, doch Daniel Heuer Fernandes parierte den Schuss des Top-Torjägers im Team von Coach Uwe Neuhaus stark (33.).

Nach dem Seitenwechsel war der Schlussmann dann machtlos: Marcel Hartel brachte eine Ecke ins Zentrum und Klos köpfte unhaltbar zum Ausgleich ein - bereits sein siebtes Saisontor. Neben den fußballerischen Qualitäten, die beide Teams auf den Platz brachten, bekamen die Zuschauer nun zusehends harte Zweikämpfe und hitzige Diskussionen geboten. Schiedsrichter Frank Willenborg hatte alle Mühe, die Gemüter bei einer Rudelbildung nach einem Klos-Foul zu beruhigen.

2. Bundesliga: Heidenheim dockt an Spitzengruppe an, 1. FCN verliert weiter an Boden

  2. Bundesliga: Heidenheim dockt an Spitzengruppe an, 1. FCN verliert weiter an Boden Der 1. FC Nürnberg lässt im Kampf um die Aufstiegsplätze weiter Punkte liegen, Heidenheim macht es beim 1:0-Sieg über St. Pauli besser.Derweil machte der 1. FC Heidenheim durch ein 1:0 (0:0) im Verfolgerduell gegen den FC St. Pauli nach seiner Durststrecke von zuletzt drei Spielen ohne Sieg wieder Boden gut. Heidenheim belegt mit 16 Zählern Platz fünf vor Regensburg (15), das kurz vor Ende der Nachspielzeit (90.+4) durch Joker Jan-Marc Schneider zum Ausgleich kam. Die Vorlage gab Regensburgs Torwart Alexander Meyer per Kopf. Einen Platz hinter dem Jahn liegt punktgleich die SpVgg Greuther Fürth nach einem 0:0 bei Aufsteiger VfL Osnabrück auf.

Der Faktencheck zum Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld . Der HSV kam 2018/19 nur auf 1 ,3 Tore pro Ligaspiel, aktuell ist es ein Treffer mehr (2,3) – eine sehr deutliche Steigerung der Quote. Aber: Die Arminia steht in der Heimtabelle nur auf dem 13. Platz, einem Sieg stehen zwei Remis und eine

Kein Sieger im Spitzenspiel ! Der HSV bleibt nach dem 1 : 1 in Bielefeld aber Tabellenführer in der 2. Liga . Da steht aber nur HSV -Stürmer Lukas Hinterseer. Der macht noch ein paar Schritte und trifft Bielefeld -Trainer Uwe Neuhaus: „Ich weiß nicht, was er gedacht hat. Auf jeden Fall war es falsch."

Angefeuert von ihren lautstarken Fans, die nach dem Ausgleich auf die mögliche Tabellenführung hofften, erarbeitete sich Bielefeld nun ein Übergewicht. Klos hatte zweimal die Gelegenheit zum Siegtreffer (73./80.), nutzte seine Chance auf den Doppelpack aber nicht. Immerhin hielt die Arminia den HSV weitgehend vom eigenen Tor fern. Die Hamburger, die in der Schlussphase durch Dudziak per Distanzschuss noch die Latte trafen (86.), müssen sich am Samstag im nächsten Topspiel erwehren: Dann kommt Stuttgart in die Hansestadt.

Mehr auf MSN

Wahnsinn auf der Alm! Schalke zittert sich ins Achtelfinale .
Mit zwei Toren hat Benito Raman die Sturmflaute bei Schalke 04 beendet und die Königsblauen ins Achtelfinale des DFB-Pokals geführt. Der Doppelpack des belgischen Neuzugangs ebnete dem lange souveränen, dann aber höchst wackligen und am Ende taumelnden Bundesligisten den Weg zum 3:2 (3:0)-Sieg beim Zweitliga-Tabellenzweiten Arminia Bielefeld. Der Ex-Düsseldorfer Raman stürmte nach zweimonatiger Zwangspause an der Seite von Nationalspieler Mark Uth für den Null-Tore-Angreifer Guido Burgstaller und traf in der 25. und 31. Minute.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!