Sport: Formel 1 Mexiko 2019: Hamilton gewinnt, WM-Entscheidung vertagt - - PressFrom - Deutschland

Sport Formel 1 Mexiko 2019: Hamilton gewinnt, WM-Entscheidung vertagt

23:45  27 oktober  2019
23:45  27 oktober  2019 Quelle:   formel1.de

Hamilton-Herausforderer Bottas: "Verrückte Sachen können passieren"

  Hamilton-Herausforderer Bottas: Formel-1-Pilot Valtteri Bottas hat die Hoffnung auf den Gewinn der Weltmeisterschaft noch nicht aufgegeben. "Ich bin nicht abergläubisch, aber verrückte Sachen können immer passieren", sagte der Finne am Donnerstag in Mexiko-Stadt: "Solange es noch möglich ist, gibt es nicht den Punkt, an dem ich sage: 'Es ist vorbei.' Aber es ist nicht leichter geworden."Die Top-Themen der MSN-Leser:Champions League: Dortmund so defensiv wie nieStadien: Die spektakulärsten BautenRummenigge schlägt Alarm: "Wir spielen zu sorglos"Bottas liegt vor dem Großen Preis von Mexiko (Sonntag, 20.

Lewis Hamilton muss auf seinen fünften Formel - 1 -Titel noch warten. Beim Taktik-Krimi in den USA verzockte das Vor dem Grand Prix in Mexiko in der kommenden Woche liegt Hamilton nun 70 Punkte vor Vettel. WM - Entscheidung vertagt - Räikkönen siegt in Austin. Sportschau.

Entscheidung in Mexiko ? Vettel versuchte direkt dahinter dran zu bleiben. Doch Hamiltons Teamkollege Bottas drängte immer energischer. Hamilton feierte anschließend mit prominenten Gästen auf dem Podium. Neben Bolt unter anderem mit dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton.

Lewis Hamilton hat den Grand Prix von Mexiko vor Sebastian Vettel gewonnen © LAT Lewis Hamilton hat den Grand Prix von Mexiko vor Sebastian Vettel gewonnen

Lewis Hamilton hat den Grand Prix von Mexiko 2019 gewonnen und damit einen weiteren großen Schritt in Richtung seines sechsten WM-Titels in der Formel 1 gemacht. Der Mercedes-Fahrer verwies Sebastian Vettel (Ferrari) und seinen Teamkollegen Valtteri Bottas auf die Plätze.

Dabei hatte das Rennen für Hamilton nicht gut begonnen. Nach einer Kollision mit Max Verstappen (Red Bull) in der ersten Kurve fiel er zurück; sein Mercedes blieb aber unbeschädigt. Später war ein langer zweiter Stint ausschlaggebend für den Sieg.

Hamilton wehrt sich gegen Alonso-Kritik: "Mehr tun für die Umwelt"

  Hamilton wehrt sich gegen Alonso-Kritik: Die Formel 1 ist kein klimafreundlicher Sport, das weiß auch Weltmeister Lewis Hamilton. Aus diesem Bewusstsein heraus will der Brite "mehr tun" für die Umwelt. "Plastik aus dem Haushalt verbannen, etwa bei der Zahnbürste. Ich ändere so viel wie ich kann in meinem Leben. Ich versuche etwa, weniger zu fliegen", sagte Hamilton am Rande des Großen Preises von Mexiko (Sonntag, 20.10 Uhr MEZ/RTL und Sky).Er sei sich allerdings im Klaren, fügte der 34-Jährige an, dass "der ökologische Fußabdruck eines Formel-1-Fahrers höher" sei als der eines Durchschnittsbürgers.

Hamilton gewinnt den Großen Preis von mexiko vor Nico Rosberg. Hamilton vertagt Formel - 1 - Entscheidung - Vettel strafversetzt. Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Mexiko gewonnen und seine Chance im Titelduell mit WM -Spitzenreiter Nico Rosberg gewahrt.

Sonntag, 21.10.2018 21:48 Uhr Die WM - Entscheidung in der Formel 1 ist verschoben: Lewis Hamilton kam beim Großen Oktober in Mexiko zum fünften Mal Weltmeister werden. Das Rennen in Austin gewann Kimi Formula 1 2019 Funniest Moments & Best Memes - Продолжительность: 17

Bottas schaffte es im Finish nicht, Vettel (der in der ersten Runde sanft mit seinem Teamkollegen kollidiert war) den zweiten Platz abspenstig zu machen. Immerhin hielt er sich aber vor Charles Leclerc (4./Ferrari), dessen Crew den zweiten Boxenstopp verpatzte (was vier Sekunden kostete) und der sich später einen Ausritt leistete.

Das interessiert andere MSN-Leser auch:

Schwere Vorwürfe: Haben Ferrari und Renault geschummelt?

„Mad Max“-Aktion: Rüpel Verstappen sauer über Strafversetzung

Nationalmannschaft: Das ewige Duell ums deutsche Tor

Die WM-Entscheidung fällt frühestens beim Grand Prix der USA in Austin in einer Woche. Hamilton hätte in Mexiko 14 Punkte auf Bottas rausholen müssen, um den Sack zuzumachen. Dafür hätte Bottas bestenfalls Fünfter werden dürfen.

Erstes Mexiko-Training: Hamilton vorne, Ferrari pokert

  Erstes Mexiko-Training: Hamilton vorne, Ferrari pokert Beim Großen Preis von Mexiko deutet sich ein enger Kampf zwischen den drei Top-Teams an. Um sich im dritten Jahr in Folge in Mexiko die Krone aufzusetzen, muss Hamilton 14 Zähler mehr holen als der Finne. Die dünne Luft auf mehr als 2200 m Höhe in Mexiko-Stadt sorgt für geringen Abtrieb trotz maximal angestellter Flügel, der Turbo muss mehr Arbeit als üblich verrichten, was die ohnehin komplizierte Kühlung zusätzlich erschwert.Das merkte man: Alle 20 Fahrer rutschten auf der Suche nach der richtigen Abstimmung zunächst wild über die Strecke.

Hamilton war nach dem Rennende hin- und hergerissen: "Es ist gerade noch ein komisches Gefühl. Aber ich will mich bei meinem Team bedanken, auch wenn wir klar sagen müssen, dass wir den Titel nicht hier in Mexiko gewonnen haben Formel 1 - Räikkönen gewinnt , WM - Entscheidung vertagt .

Formel 1 in China: Lewis Hamilton gewinnt – WM - Entscheidung vertagt . Hamilton würde in Brasilien schon ein fünfter Platz zum Titelgewinn reichen, unabhängig davon, welchen Rang Massa belegt.

Für Vorjahressieger Max Verstappen hatte sich die "Mission Hattrick" früh erledigt. Der Red-Bull-Pilot lieferte sich in der ersten Kurve ein Gerangel mit Hamilton, durch das er auf den achten Platz zurückfiel. Und nach einem weiteren Duell mit Bottas im Stadion humpelte er mit Reifenschaden zurück an die Box.

Zwar gelang es Verstappen in der Folge, das Feld von hinten aufzurollen. Aber mehr als Platz sechs hinter Teamkollege Alexander Albon war nicht mehr drin.

Die weiteren Punkteränge gingen an Lokalmatador Sergio Perez (7./Racing Point), Daniel Ricciardo, Daniil Kwjat und Pierre Gasly (beide Toro Rosso). Kwjat könnte aber noch eine Strafe drohen, weil er in der letzten Kurve des Rennens Nico Hülkenberg (Renault) umdrehte.

Das McLaren-Team, das zu Beginn des Rennens sensationell auf P4/5 lag, ging nach einem unglücklich verlaufenen Rennen leer aus.

Seite neu laden: Ausführlicher Rennbericht folgt in Kürze an dieser Stelle!

Erstes Mexiko-Training: Hamilton vorne, Ferrari pokert

  Erstes Mexiko-Training: Hamilton vorne, Ferrari pokert Eintracht Frankfurt will gegen den von der UEFA verhängten Zuschauer-Ausschluss seiner Fans vorgehen.

Noch einmal aber will Hamilton die Titelverteidigung nicht vertagen . Zumal die Strecke in Mexiko -Stadt eine Das wäre ein siebter Platz. Betrachtet man die Dominanz der Top-Teams in der Formel 1 heißt das übersetzt: Wenn Formel 1 - Räikkönen gewinnt , WM - Entscheidung vertagt .

Kimi Räikkönen gewinnt . Formel 1 - WM - Entscheidung vertagt . 21. Oktober 2018, 21:53 Uhr. Bereits in der Vorsaison hatte der Brite die WM in Mexiko -Stadt perfekt gemacht. Ein "verrückter" Gedanke, hatte Hamilton gesagt: "Fangio ist immer wie ein Pate für uns Rennfahrer gewesen."

Mehr auf MSN

Lewis Hamilton ist Formel-1-Weltmeister 2019! .
Nach der bitteren Niederlage bei Eintracht Frankfurt zieht der FC Bayern die Reißleine: Der deutsche Rekordmeister trennt sich von Trainer Niko Kovac.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!