Sport DFB-Pokal: Stuttgart ringt den HSV in der Verlängerung nieder - Joker Al Ghaddioui erlöst den VfB

22:20  29 oktober  2019
22:20  29 oktober  2019 Quelle:   90min.com

VfB Stuttgart: Karazor unter Druck - "Ich mache mir zu sehr einen Kopf"

  VfB Stuttgart: Karazor unter Druck - ​Die Wucht, die der ​VfB Stuttgart mitbringen und entwickeln kann, ist nochmal deutlich größer als bei Holstein Kiel. Das bekam Atakan Karazor in den letzten Monaten mit, positiv wie negativ. Gegenüber der Bild gab er zu, dass er sich teilweise zu viele Gedanken macht, und deshalb bereits die Hilfe vom erfahrenen VfB-Profi Mario Gomez geholt hat. Als Stuttgart-Trainer Tim Walter im Sommer von ​Holstein Kiel aus zu den Schwaben wechselte, nahm er Atakan Karazor mit. Die beiden arbeiteten dort ein Jahr zusammen. Der mittlerweile 23-Jährige kam unter Walter auf 22 Liga-Einsätze, war ab der zweiten Hälfte der Hinrunde ein wichtiger Stammspieler.

In der zweiten Runde des DFB - Pokals kam es am Dienstagabend zum Duell zwischen dem Hamburger SV und dem VfB Stuttgart . In einer intensiven Partie mit zwei Elfmetern brauchte es eine Verlängerung , in der der eingewechselte Al Ghaddioui den VfB in die nächste Runde schoss.

Stuttgart ringt den HSV in der Verlängerung nieder . Neuer Abschnitt. Der HSV überließ Stuttgart in der Folge das Spiel, lauerte vor allem auf Konter. Stuttgart blieb dennoch aktiver und wurde schließlich durch Al Ghaddiouis entscheidenden Treffer in diesem stets spannenden Pokal -Krimi

VfB Stuttgart v SV Wehen Wiesbaden - Second Bundesliga © TF-Images/GettyImages VfB Stuttgart v SV Wehen Wiesbaden - Second Bundesliga

In der zweiten Runde des DFB-Pokals kam es am Dienstagabend zum Duell zwischen dem Hamburger SV und dem VfB Stuttgart. In einer intensiven Partie mit zwei Elfmetern brauchte es eine Verlängerung, in der der eingewechselte Al Ghaddioui den VfB in die nächste Runde schoss.

HSV: Heuer Fernandes - Vagnoman, Jung, van Drongelen, Leibold - Fein, Hunt, Kinsombi - Jatta, Jairo - Hinterseer

VfB: Bredlow - Stenzel, Badstuber, Kempf, Castro - Karazor, Mangala, Ascacibar, Klement, Förster - Gonzalez 

Tore: Gonzalez (2.), Hunt (16.), Al Ghaddioui (113.)

Schiri-Beleidigung: DFB ermittelt gegen Badstuber

  Schiri-Beleidigung: DFB ermittelt gegen Badstuber Holger Badstuber droht nach seinem Platzverweis und der darauffolgenden Schiedsrichter-Beleidigung im Zweitligaspiel des VfB Stuttgart gegen Holstein Kiel eine längere Sperre. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Montag bestätigte, hat der DFB-Kontrollausschuss ein Ermittlungsverfahren gegen den Ex-Nationalspieler eingeleitet. Badstuber hatte beim überraschenden 0:1 der Schwaben am Sonntag in der 53. Minute Gelb-Rot gesehen. Als er vom Platz ging, schimpfte er vulgär in Richtung der Unparteiischen ("Ihr seid Muschis geworden!") - gut hörbar für die TV-Zuschauer über die Platzmikrofone.

vfb .de Im offiziellen Webauftritt des VfB Stuttgart gibt es alle News und Infos zum fünffachen Deutschen Meister, den Shop, Tickets und zur Mercedes-Benz Arena. 2. Bundesliga. DFB - Pokal . Treffsicher: Hamadi Al Ghaddioui . Der VfB Stürmer nach erfolgreich absolvierter Mittwochseinheit.

Minute erzielte Aaron Hunt den Ausgleichstreffer für den HSV ebenfalls durch einen Elfmeter. Diesmal hatte der Stuttgarter Mittelfeldspieler Santiago In der Verlängerung erzielte Hamadi Al Ghaddioui in der 113. Minute das Führungstor für die Stuttgarter. VfB -Stürmer Silas Wamangituka hatte sich erst

Nur drei Tage nach dem fulminanten 6:2 zwischen dem HSV und dem VfB Stuttgart sahen sich die beiden Zweitligisten im DFB-Pokal bereits wieder. Und der Pokal schreibt ja bekanntlich seine eigenen Gesetze - dementsprechend unvorbelastet wollte der VfB im Volksparkstadion auftreten. Das gelang dem VfB nach zwei Minuten bereits hervorragend: Förster drang in den HSV-Strafraum ein und wurde von Gideon Jung ungeschickt gelegt - den fälligen Strafstoß verwandelte Gonzalez sicher zum 1:0.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

"Respektlos": Effenberg kritisiert Umgang mit Trainern

Rot-Sperre: Ribéry nach Schiri-Attacke gesperrt

Bundesliga: So war der 9. Spieltag

Verkehrte Welt in Hamburg, nachdem drei Tage zuvor noch der HSV früh in Führung gegangen war. Doch die Elbstädter schüttelten den Rückstand ab und kamen gut in die Partie. Nach 16 Minuten war es dann Ascacibar, der Kinsombi im VfB-Strafraum legte - erneut Strafstoß! Aaron Hunt trat für den HSV an und verwandelte zum Ausgleich. Anschließend entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, in der die Gäste aus Stuttgart gegen Ende der 1. Halbzeit stärker wurden.

Schock für Schalke! Lange Pause für Stambouli

  Schock für Schalke! Lange Pause für Stambouli Bundesligist Schalke 04 muss in den kommenden Wochen auf Benjamin Stambouli verzichten. Der Innenverteidiger der Königsblauen erlitt beim 0:0 im Derby gegen Borussia Dortmund am vergangenen Samstag einen Bruch des Fußwurzelknochens am rechten Fuß. Die Verletzung zog sich Stambouli in der 20. Minute bei einem Zweikampf mit Dortmunds Achraf Hakimi zu. DFB-Pokal LIVE im Free-TV: VfL Bochum - FC Bayern München am Dienstag ab 18.00 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im STREAMJe nach Heilungsverlauf besteht die Chance, dass der Vizekapitän der Knappen vor Ende des Kalenderjahres noch einmal zum Einsatz kommt.

Stuttgart - Hamadi Al Ghaddioui ist Stürmer. Sein Job beim VfB Stuttgart ist es, die gegnerische Abwehr Im DFB - Pokal schaltete er mit einem Tor zuerst Hansa Rostock aus. Gegen den Hamburger SV Auf dem Bild ist Al Ghaddioui in der Maskerade des Film- Jokers geschminkt, das Motto des

DFB - Pokal , 1. Runde am Montag: Zehn Wolfsburger ringen Halle in der Verlängerung nieder Halbzeit in der Verlängerung in Halle. Nach dem Doppelschlag ist der VfL Wolfsburg klar auf Kurs in Hamadi Al Ghaddioui trifft nach einem schnell ausgeführten Eckball von der rechten Seite und

Stuttgart stärker - Al Ghaddioui erlöst den VfB

Dieses Bild bestätigte sich auch nach dem Seitenwechsel. Torchancen gab es zwar nicht am laufenden Band, wenn, dann hatte sie aber der VfB. Vor allem nach Standards wurden die Schwaben gefährlich, auch aus der Distanz kamen die Gäste immer wieder zum Abschluss. Das Team von Tim Walter machte allerdings zu wenig aus den eigenen Möglichkeiten; oft wirkte Stuttgart zu fahrig im Abschluss oder der Entscheidungsfindung. Nach 90 Minuten lautete das Ergebnis 1:1 - es ging in die Verlängerung.

Und in der übernahm Stuttgart endgültig das Heft des Handelns. Die Schwaben drückten, blieben weiterhin bei Standards gefährlich. Was fehlte, war die Führung. Und die bescherte dem VfB der eingewechselte Al Ghaddioui: Silas scheiterte nach 113 Minuten zunächst am Pfosten, Karazor angelte sich den Rebound, behielt die Übersicht und setzte Joker Al Ghaddioui in Szene, der anspruchsvoll zum 2:1 einnetzte.

"Joker" ist der erfolgreichste Erwachsenen-Film aller Zeiten: So feiert der Regisseur

  „Joker“ hat am zurückliegenden Wochenende Platz 1 auf der Liste der erfolgreichsten Filme mit R-Rating erobert, bislang stehen 852 Millionen Dollar Umsatz an den weltweiten Kinokassen zu Buche. Das feiert natürlich auch Regisseur Todd Phillips. © 2019 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved. TM & © DC Comics / Niko Tavernise "Joker" ist der erfolgreichste Erwachsenen-Film aller Zeiten: So feiert der Regisseur 852 Millionen Dollar: Das weltweite Einspielergebnis von „Joker“ (Stand: 29.

Die Blamage vermieden, das Glück erzwungen: Ein äußerst mühsamer Einzug ins DFB - Pokal -Viertelfinale hat Interimscoach Jürgen Kramny keine Argumente für die Weiterbeschäftigung beim Bundesliga-Schlusslicht VfB Stuttgart geliefert.

Der VfB - Joker sticht: Al Ghaddioui jubelt über das 1:0 in Bochum. imago images. VfB siegt mal wieder auswärts - Joker Al Ghaddioui sticht für den VfB . Der VfB Stuttgart bleibt nach dem hauchdünnen 1:0 in Bochum am Führungsduo aus Bielefeld und Hamburg dran - die Schwaben sind

Mehr auf MSN

Peinliche Namens-Panne bei neuem DFB-Trikot .
Seattle Seahawks tight end Jason Hollister's one-hand TD grab gives 'Hawks the lead.

usr: 0
Das ist interessant!