Sport Pep Guardiola von Manchester City über seine Zukunft: "In Italien trainieren? Warum nicht?"

21:25  08 november  2019
21:25  08 november  2019 Quelle:   spox.com

Darum geistert Pep Guardiola wieder durch München

  Darum geistert Pep Guardiola wieder durch München "Kommt Pep zurück?" - "Was läuft da mit Guardiola?" - "Kehrt ausgerechnet ER als Trainer zurück?" Ein Gerücht geht um in Fußball-Deutschland - das Gerücht eines unvermuteten Comebacks von Trainer Pep Guardiola beim FC Bayern München. Der Coach von Manchester City sei ein Kandidat für die Nachfolge des entlassenen Niko Kovac, berichtet die Sport Bild an diesem Mittwoch in ihrer Titelgeschichte. Neben Top-Kandidat Erik ten Hag (Ajax Amsterdam) und Thomas Tuchel (PSG) werde auch der Katalane als Dauerlösung nach Interimstrainer Hansi Flick "gehandelt".

City -Coach Pep Guardiola kann sich vorstellen, in die Serie-A zu wechseln. Das sagte er nach der Das bestätigte der Trainer von Manchester City nach dem 1:1 der Skyblues in der Champions League bei Atalanta Bergamo. Warum nicht ", sagte Guardiola bei Sky Italia, angesprochen darauf, ob er

Warum nicht ?"" In Italien trainieren ? Warum nicht ", sagte Guardiola bei Sky Italia angesprochen darauf, ob er sich einen Wechsel in die Serie A nach seiner Zeit bei Manchester City vorstellen könne.

Pep Guardiola könnte es nach seiner Zeit bei Manchester City nach Italien ziehen. © getty Pep Guardiola könnte es nach seiner Zeit bei Manchester City nach Italien ziehen.

Pep Guardiola kann sich nach eigenen Angaben einen Wechsel in die Serie A durchaus vorstellen. Das bestätigte der Trainer von Manchester City nach dem 1:1 der Skyblues in der Champions League bei Atalanta Bergamo.

"In Italien trainieren? Warum nicht", sagte Guardiola bei Sky Italia angesprochen darauf, ob er sich einen Wechsel in die Serie A nach seiner Zeit bei Manchester City vorstellen könne.

Mehr: Der Titelkampf von 2014: When Steve slipped on his f***ing Arse | "Komplett umgekrempelt": Fuchs erklärt die Revolution bei Leicester

Kevin De Bruyne bei Manchester City: Der Trockner läuft auf Hochtouren

  Kevin De Bruyne bei Manchester City: Der Trockner läuft auf Hochtouren Schüchtern, schwierig, sozial inkompetent: Kevin De Bruyne wurde früher nicht mit den positivsten Charaktereigenschaften beschrieben, wenn man über ihn gesprochen hatte. Doch heute ist der Belgier der beste Spieler in einer der besten Mannschaften der Welt. Manchester City ist seit zwei Jahren so abhängig von ihm wie von kaum einem anderen Spieler.Mehr: ManCity siegt, Spurs-Krise weitet sich aus | Guardiola: "Der einzige unverkäufliche Spieler"

Warum nicht ?"" In Italien trainieren ? Warum nicht ", sagte Guardiola bei Sky Italia angesprochen darauf, ob er sich einen Wechsel in die Serie A nach seiner Zeit bei Manchester City vorstellen könne.

Warum nicht ?"" In Italien trainieren ? Warum nicht ", sagte Guardiola bei Sky Italia angesprochen darauf, ob er sich einen Wechsel in die Serie A nach seiner Zeit bei Manchester City City liegt derzeit weit hinter Klopps Team zurück, weshalb Pep Guardiola schon Pychotricks anwenden muss.

Allerdings betonte der Katalane auch, dass er keine Pläne habe, City zu verlassen und "glücklich" in England sei. Er wolle einen möglichen Wechsel nach Italien für die Zukunft aber dennoch nicht ausschließen, schließlich sei er "noch nicht so alt". Ein Wechsel in die Serie A sei jedoch auch eine Option, weil er als Spieler in Italien "eine großartige Zeit" gehabt habe.

Das interessiert andere MSN-Leser:

Schlüsselspiel: Köln gegen Hoffenheim unter Zugzwang

1:3 gegen Gent: Wolfsburg kann auch in Europa nicht mehr punkten

Später Schock: Frankfurt verliert in letzter Minute

Nach elf Jahren beim FC Barcelona spielte Guardiola jeweils eine Saison für Brescia und die AS Roma. Bei Brescia wurde Guardiola aufgrund eines Dopingvergehens nach zwei Spielen gesperrt und kam daher auf lediglich elf Einsätze. Erst 2009 wurde er von sämtlichen Dopingvorwürfen freigesprochen. Dennoch blickte Guardiola positiv auf seine Zeit in Italien und bei Brescia zurück: "Es war eine Ehre als Spieler hier zu sein."

FC Bayern - News und Gerüchte: Auch Pep Guardiola Teil der Diskussion über die Trainerfrage?

  FC Bayern - News und Gerüchte: Auch Pep Guardiola Teil der Diskussion über die Trainerfrage? FC Bayern - News und Gerüchte: Auch Pep Guardiola Teil der Diskussion über die Trainerfrage?Beim FC Bayern München wurde offenbar über drei mögliche Kandidaten für die vakante Trainerstelle diskutiert - darunter auch Pep Guardiola. Leon Goretzka erklärt die neue defensive Stabilität des deutschen Rekordmeisters.

Pep Guardiola hatte bei Manchester City mit dem 17-jährigen Flügelstürmer Jadon Sancho angeblich einen Vertrag ausgehandelt. Warum nicht ?"" In Italien trainieren ? Warum nicht ", sagte Guardiola bei Sky Italia angesprochen darauf, ob er sich einen Wechsel in die Serie A nach seiner

Guardiola zu Juventus? Eine Falschmeldung macht im Sommer die Runde

Bereits im Mai dieses Jahres mehrten sich die Gerüchte, dass es Guardiola nach Italien ziehen werde. Die renommierte Nachrichtenagentur AGI berichtet gar, dass Guardiola im Sommer 2019 den scheidenden Trainer Massimiliano Allegri bei Juventus beerben werde und sich auf einen Vierjahresvertrag geeinigt habe. Sogar den Termin der Vorstellung wollte AGI erfahren haben. Eine Falschmeldung, wie sich schnell herausstellte.

Er werde "nicht nach Italien gehen", hatte Guardiola unmissverständlich gesagt und damit die Gerüchte zum wiederholten Male dementiert: "Wie oft muss ich das noch sagen? Ich bleibe noch zwei Jahre bei Manchester City." Im Mai 2018 hatte Guardiola seinen Vertrag bei City bis 2021 verlängert und war anschließend zum ersten Mal englischer Meister geworden. In der darauffolgenden Saison verteidigte Guardiola den Titel, schied jedoch erneut frühzeitig aus der Champions League aus.

FC Bayern - News und Gerüchte: Auch Pep Guardiola Teil der Diskussion über die Trainerfrage?

  FC Bayern - News und Gerüchte: Auch Pep Guardiola Teil der Diskussion über die Trainerfrage? Novak Djokovic verpasst nach der Niederlage gegen Dominic Thiem den vorzeitigen Halbfinaleinzug bei den ATP Finals. Nach dem Match zeigt sich der Serbe vom Österreicher beeindruckt.

Pep Guardiola: Statistiken bei Barcelona, FC Bayern und ManCity

VereinSpielePunkte/Spiel
Manchester City1912,39
FC Bayern München1612,41
FC Barcelona2472,36

Mehr auf MSN

Kehrt Can in die Bundesliga zurück? .
Kehrt Can in die Bundesliga zurück?Defensiv-Allrounder Can – bei Bundestrainer Joachim Löw wieder gefragt, bei Maurizio Sarri hingegen weniger.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!