Sport Peinliche Namens-Panne bei neuem DFB-Trikot

11:16  12 november  2019
11:16  12 november  2019 Quelle:   msn.com

Die 14 besten TV-Duos aller Zeiten

  Die 14 besten TV-Duos aller Zeiten Von was lebt jede gute Serie? Von ihren Figuren! Nicht selten tragen zwei Hauptcharaktere dabei die ganze Show. Wir haben für euch die 14 besten TV-Duos aller Zeiten zusammengestellt.Die besten TV-Duos aller ZeitenDas Paradebeispiel der TV-Duos sind wohl „Dick und Doof“, dargestellt von Stan Laurel & Oliver Hardy. Aber auch „J.D.“ und „Turk“ aus der Sitcom „Scrubs“ sind ein echter Power-Duo und haben uns gelehrt, was wahre Männerfreundschaft bedeutet. Ein unschlagbares Pärchen-Duo sind: „Marshall“ und „Lily“ aus „How I Met Your Mother“. Weitere tolle TV-Duos aus älteren und neuen Serien gibt es in unserer Galerie.

Namens - Panne bei neuem DFB - Trikot . Schwarz-Rot-Gold zurück: Das ist das neue DFB - Trikot . Nach der Präsentation des neuen Trikots der deutschen Nationalmannschaft für das Großereignis im nächsten Sommer unterlief dem DFB-Ausrüster Adidas eine peinliche Namens - Panne .

Sportartikelhersteller Adidas hat am Montag die neuen DFB - Trikots für die EM 2020 präsentiert - und sich dabei auf der eigenen Homepage eine peinliche Panne geleistet: Die Namen von gleich zwei Nationalspielern waren im Online-Shop falsch geschrieben.

Timo Werner mit neuem DFB-Trikot © adidas Timo Werner mit neuem DFB-Trikot

Hoffentlich ist das kein schlechtes Omen für die anstehende Europameisterschaft im nächsten Jahr...

Nach der Präsentation des neuen Trikots der deutschen Nationalmannschaft für das Großereignis im nächsten Sommer unterlief dem DFB-Ausrüster Adidas eine peinliche Namens-Panne.

Aus Hector wurde © Screenshot Adidas-Onlineshop Aus Hector wurde "Hecktor"

Im Online-Shop suchten die Fans die Beflockung der Nationalspieler Jonas Hector und Luca Waldschmidt vergebens.

Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE 

DFB und adidas präsentieren neues Trikot der deutschen Nationalmannschaft

  DFB und adidas präsentieren neues Trikot der deutschen Nationalmannschaft Dennis Schröder erzielte gegen die Milwaukee Bucks 25 Punkte, Giannis Antetokounmpo konnten er und OKC beim 119:121 aber nicht stoppen. Der Greek Freak kam auf überragende 35 Punkte.

Adidas und der Deutsche Fußball - Bund stellten das neue DFB - Trikot vor. Doch dem Ausrüster unterlief dabei am Montag eine peinliche Panne . Möchten Fans sich den Namen ihres ganz persönlichen DFB-Idols hinten drauf drucken lassen, werden sogar noch einmal 15 Euro mehr fällig.

Leute unterstützt diesen Beamtenverein DFB nicht durch Kauf teurer Trikots und Eintrittskarten bei Länderspielen, dieser Fussballbunt ist schon stinkreich genug geworden. Motto gilt: Es ist Länderspiel und keiner geht mehr hin.

Stattdessen konnten sie die Nummer drei mit dem Schriftzug "Hecktor" bestellen, die Nummer 23 war mit dem Namen "Waltschmidt" versehen. Erst am Nachmittag wurde der Fauxpas auf der Adidas-Seite korrigiert.

Luca Waldschmidt hieß kurzzeitig © Screenshot Adidas-Onlineshop Luca Waldschmidt hieß kurzzeitig "Waltschmidt"

Auf Anfrage des Kölner Express erklärte Adidas: "Auf der Produktseite des neuen DFB-Heimtrikots im adidas Online-Store war heute vorübergehend leider der Flock einzelner Spielernamen falsch hinterlegt. Die Tippfehler sind behoben."

Mehr Sport-Nachrichten auf MSN:

FC Bayern: Warum der FC Bayern plötzlich wieder da ist

Freiburg: Eklat um Trainer Streich

Das ewige Duell: Der Kampf ums deutsche Tor

Peinliche Namens-Panne bei neuem DFB-Trikot

  Peinliche Namens-Panne bei neuem DFB-Trikot Hoffentlich ist das kein schlechtes Omen für die anstehende Europameisterschaft im nächsten Jahr Nach der Präsentation des neuen Trikots der deutschen Nationalmannschaft für das Großereignis im nächsten Sommer unterlief dem DFB-Ausrüster Adidas eine peinliche Namens-Panne. Im Online-Shop suchten die Fans die Beflockung der Nationalspieler Jonas Hector und Luca Waldschmidt vergebens. Jetzt das aktuelle Trikot des DFB-Teams bestellen - hierNach der Präsentation des neuen Trikots der deutschen Nationalmannschaft für das Großereignis im nächsten Sommer unterlief dem DFB-Ausrüster Adidas eine peinliche Namens-Panne.

Die deutsche Fußball -Nationalmannschaft stellte am Montag ihr neues Trikot vor. Zum ersten Mal wird sie am Samstag in Mönchengladbach darin auflaufen. Denn im Online-Shop des DFB gab es peinliche Namens - Pannen . Jonas Hector hieß plötzlich Hecktor, Gian-Luca Waldschmidt wurde zu

Gestern präsentierte der DFB auch noch ein neues Trikot . Da muss man sich umgewöhnen - nicht nur als Fan. Auch bei DFB -Ausrüster Adidas fremdelt man Im Online-Shop des Sportartikelherstellers aus Herzogenaurach haben sich jedenfalls peinliche Rechtschreibfehler in die Spielernamen

Das neue Trikot kommt erstmals am Samstag (20.45 Uhr im LIVETICKER) im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland in Mönchengladbach zum Einsatz - dann hoffentlich mit den richtigen Namen.

Peinliche Namens-Panne bei neuem DFB-Trikot

  Peinliche Namens-Panne bei neuem DFB-Trikot Er ist erst 10 Jahre alt, aber man kann schon einiges von Papa Wayne in ihm erkennen.

Namen falsch geschrieben Adidas unterläuft bei neuen DFB - Trikots peinliche Panne . Das neue Trikot kommt am Samstag im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland in Mönchengladbach erstmals zum Einsatz, bei dem die Nationalelf das Ticket für die Europameisterschaft 2020 lösen kann.

Die deutsche Fussball -Nationalmannschaft stellte am Montag ihr neues Trikot vor. Wer sich ebenfalls neu einkleiden möchte, muss allerdings einiges ausgeben. In der Original-Version kostet das Trikot im DFB -Shop 129,95 Euro, wer es mit Nummer und Namen beschriften lassen möchte, zahlt

Wie gewinnt der DFB die Fans wieder zurück? .
Auch in Frankfurt dürfte am Dienstag auf den Tribünen wieder ein zuletzt nicht seltenes Phänomen zu beobachten sein: leere Sitze. Gleich blockweise herrschte am Samstag beim vorletzten EM-Qualifikationsspiel in Mönchengladbach gegen Weißrussland Leere auf den Rängen. Nur 33.164 Menschen sahen wie die DFB-Elf mit einem 4:0 das EM-Ticket löste. Auch die über 50.000 Zuschauer fassende Commerzbank-Arena wird am Dienstag (EM-Qualifikation: Deutschland - Nordirland, ab 20.45 Uhr im LIVETICKER) nicht ausverkauft sein, wenn die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gegen Nordirland den Gruppensieg sichern will.

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!