Sport: Milde Strafe für Abraham nach Streich-Attacke - - PressFrom - Deutschland

Sport Milde Strafe für Abraham nach Streich-Attacke

18:10  12 november  2019
18:10  12 november  2019 Quelle:   sport1.de

Eklat beim Fußballspiel: Frankfurts Abraham rennt Freiburgs Coach Streich um

  Eklat beim Fußballspiel: Frankfurts Abraham rennt Freiburgs Coach Streich um Der Verteidiger der SGE sorgte mit dem Rempler in der Nachspielzeit für einen Eklat.Offenbar aus Frust aufgrund des 0:2-Rückstands und späteren Endergebnisses, traf Abraham ungebremst auf den Trainer. Streich ging zu Boden, ob er durch den Stoß ernsthaft verletzt wurde, ist noch unklar.

Kurz nach dem Bodycheck von David Abraham kann Freiburg-Coach schon wieder über die Szene lachen und nimmt die Entschuldigung des Frankfurters an.

Abraham - Attacke : DFB-Kontrollausschuss stellt Strafanträge. Aus der Be- und Verurteilung von David Abrahams Verhalten muss eines hervorgehen: Für solche Rüpeleien darf es auf dem Rasen keinen Platz geben. Selbst wenn ihnen gewisse Provokationen vorausgehen. Christian Streich trifft an dem

David Abraham wird von seinem Verein mit einer Geldstrafe belegt © Getty Images David Abraham wird von seinem Verein mit einer Geldstrafe belegt

David Abraham ist nach seinem Bodycheck gegen Freiburgs Trainer Christian Streich von seinem Verein Eintracht Frankfurt offenbar mit einer milden Strafe belegt worden. 

Wie die Bild-Zeitung berichtet, muss er 35.000 Euro zahlen, die einem guten Zweck zugute kommen sollen. Ein Urteil durch das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) steht allerdings noch aus, eine lange Sperre droht.

 Mehr Sport-Nachrichten auf MSN:

Eklat: Als Taison Rot sieht, weint nicht nur er allein

Lewandowski besser als Gerd Müller?  Geht’s noch?

Fußball-Bundesliga: Brutale Aktion: Frankfurter Spieler rennt Freiburg-Trainer zu Boden

  Fußball-Bundesliga: Brutale Aktion: Frankfurter Spieler rennt Freiburg-Trainer zu Boden Unschöne Szenen beim Spiel Freiburg gegen Frankfurt: In der Nachspielzeit checkt Frankfurts Kapitän David Abraham den Freiburger Trainer Christian Streich mit Anlauf zu Boden - und löst heftige Tumulte auf dem Rasen aus. Mit 1:0 rang der Sportclub Freiburg am Sonntag Eintracht Frankfurt in der Fußball-Bundesliga nieder. Doch das Ergebnis geriet am Ende zur Nebensache. Denn in der Nachspielzeit kam es zu einer höchst unschönen Aktion: Frankfurts Kapitän David Abraham rannte mit vollem Tempo in Richtung Außenlinie, um einen ins Aus gegangenen Ball zu holen.

Bereits zuvor sieht Abraham für seine Attacke die rote Karte Schon in der ersten Halbzeit wurde Frankfurts Gelson Fernandes von Schiedsrichter Bundesliga: Streich spricht nach Abraham -K.o.: „Ihm sind die Sicherungen durchgebrannt“. Nach Spielende stellte sich auch Christian Streich und

Abraham - Attacke : DFB-Kontrollausschuss stellt Strafanträge. Aus der Be- und Verurteilung von David Abrahams Verhalten muss eines hervorgehen: Für solche Rüpeleien darf es auf dem Rasen keinen Platz geben. Selbst wenn ihnen gewisse Provokationen vorausgehen. Christian Streich trifft an dem

1. FC Nürnberg:  Neuer Trainer steht fest


Abraham hatte in der Nachspielzeit des Spiels beim SC Freiburg am Sonntag (0:1) Streich zu Boden gecheckt und dafür von Schiedsrichter Felix Brych (München) die Rote Karte gesehen. Anschließend war es zwischen Abraham und dem Freiburger Vincenzo Grifo zu einem Handgemenge gekommen, für das der bereits ausgewechselte Grifo ebenfalls Rot sah. 

Trotz seiner unsportlichen Aktion gegen Freiburg-Trainer Christian Streich bleibt David Abraham Kapitän der Eintracht. Das bestätigte Coach Adi Hütter. "Die Aktion an sich ist nicht zu entschuldigen, aber wir nageln ihn jetzt nicht an die Wand dafür. Es gibt keine Diskussion, David Abraham bleibt unser Kapitän", sagte Hütter bei Radio FFH

Milde Strafe für Abraham nach Streich-Attacke

  Milde Strafe für Abraham nach Streich-Attacke Vor dem Länderspiel gegen Weißrussland äußert sich Joachim Löw über seinen langjährigen Weggefährten Hansi Flick. Dem Bundestrainer gefällt Flick in der Rolle als Bayern-Trainer.

Rote Karte für Abraham nach Bodycheck gegen Freiburgs Trainer Streich . Der DFB postulierte jüngst, der Gewalt im Fußball Einhalt gebieten zu wollen. Die Attacke des Frankfurter Kapitäns gegen Freiburgs Tainer Christian Streich stellt das auf die Probe.

Bei seiner Rempel- Attacke gegen Christian Streich sind David Abraham von Eintracht Frankfurt laut des Freiburger Trainers die "Sicherungen durchgebrannt". Nach Abrahams Rempler war fast die komplette Freiburger Bank auf den Argentinier losgegangen.

Mehr auf MSN

Nach Eintracht-Einspruch: Abraham droht sogar noch längere Sperre .
​SGE-Kapitän David Abraham sorgte am letzten Spieltag ​mit seinem Check gegen Freiburgs Cheftrainer Christian Streich für reichlich negative Schlagzeilen. Zuletzt lautete das Urteil des DFB gegen den Innenverteidiger sieben Wochen Sperre. ​Eintracht Frankfurt legte dagegen Einspruch ein. Nun droht sich die Sperre des Kapitäns aber noch zu verlängern. ​ ​Nach Bild-Informationen liegt das auch an den Worten des DFB-Vizepräsidenten Ronny Zimmermann, ​der das Verhalten der Eintracht im Anschluss an den Einspruch öffentlich kritisierte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!