Sport Kinhöfer legt nach: "Amateur-Schiedsrichter sind Freiwild"

17:25  17 november  2019
17:25  17 november  2019 Quelle:   sport1.de

Die größten Aufreger der Bundesliga-Geschichte

  Die größten Aufreger der Bundesliga-Geschichte Die größten Bundesliga-Aufreger zum Durchklicken: Der jüngste Eklat der Bundesliga: In der Nachspielzeit des Spiels SC Freiburg gegen Eintracht Frankfurt am Sonntagabend brannten David Abraham die Sicherungen durch. Der Frankfurter checkte Freiburgs Trainer Christian Streich um. Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Nach der Attacke versöhnten sich die beiden zwar wieder, auf Abraham dürfte aber trotzdem eine harte Strafe zukommen. In über 50 Jahren Bundesliga-Geschichte ist der Argentinier aber bei weitem nicht der einzige, der für einen Eklat sorgte.Unvergessen ist auch der Auftritt von "Kung-Fu-Kahn".

" Schiedsrichter sind Freiwild ". Angesprochen auf den aktuellen Sittenverfall im Fußball, wird Kinhöfer deutlich: "Mich stört, dass in den unteren Ligen die Schiedsrichter Freiwild sind.

See more of Gegen Thorsten Kinhöfer als Schiedsrichter on Facebook. AboutSee All. Contact Gegen Thorsten Kinhöfer als Schiedsrichter on Messenger. Community. Page TransparencySee More.

Kinhöfer kritisiert den Umgang mit den Schiedsrchtern © Getty Images Kinhöfer kritisiert den Umgang mit den Schiedsrchtern

Vor wenigen Tagen hatte Thorsten Kinhöfer in der Bild die Startrainer Jürgen Klopp und Pep Guardiola für ihren Umgang mit den Schiedsrichtern kritisiert. Diese Aussagen bekräftigte der ehemalige FIFA-Unparteiische nun in einer Telefonschalte in den CHECK24 Doppelpass.

"Schiedsrichter sind Freiwild"

Angesprochen auf den aktuellen Sittenverfall im Fußball, wird Kinhöfer deutlich: "Mich stört, dass in den unteren Ligen die Schiedsrichter Freiwild sind. In den oberen Ligen wird Fairplay und Respekt überhaupt nicht vorgelebt. Mich stört das Verhalten einiger Spieler und Trainer, die bei Kleinigkeiten total ausrasten. Das überträgt sich auf die Amateurligen, weil die Vorbildfunktion in der Bundesliga nicht vorgelebt wird."

Die größten Aufreger der Bundesliga-Geschichte

  Die größten Aufreger der Bundesliga-Geschichte Check out the Top 5 fastest players from Week 10 of the 2019 NFL season featuring Tyreek Hill and Mecole Hardman of the Kansas City Chiefs with fastest plays of the week!

In Deutschlands Amateurligen gewinnt meist der Bessere, aber manchmal auch der Stärkere. Immer wieder sonntags in der sechsten Liga herrscht bei weitem . Um ganz nah am Spielgeschehen zu sein hat SPIEGEL-TV-Autor B. Jacobs drei Schiedsrichter bei ihren Einsätzen in der Oberliga Hamburg

DFB- Schiedsrichter . 13,817 likes · 775 talking about this. „Ich bin gerne Schiedsrichter , weil es sonst die ‚schönste Nebensache der Welt‘ nicht geben würde.

Allein in der abgelaufenen Saison 2018/2019 kam es laut offiziellen DFB-Statistiken zu 2906 Angriffen auf Unparteiische im Amateurfußball. In der Spielzeit davor waren es 2866.

Die größten Aufreger der Bundesliga-Geschichte

  Die größten Aufreger der Bundesliga-Geschichte Check out the unique punt formation the San Francisco 49ers unveiled in their matchup against the Seattle Seahawks in Week 10.

DFB- Schiedsrichter . 13,838 likes · 460 talking about this. „Ich bin gerne Schiedsrichter , weil es sonst die ‚schönste Nebensache der Welt‘ nicht geben würde.

See more of Unsere Frauen und Kinder sind kein Freiwild on Facebook. #Gießen #Niederwalgern Die Kriminalpolizei ermittelt, nach dem sich ein Exhibitionist in dem Regionalexpress von Marburg nach Gießen entblößt hatte.

Kinhöfer fordert mehr Respekt

Um die prekäre Situation zu stabilisieren, fordert Kinhöfer einen respektvolleren Umgang zwischen den beteiligten Akteuren. "Die Trainer haben auch eine Vorbildfunktion und die müssen sie vorleben. Der Respekt untereinander zwischen Spielern, Trainer und Schiedsrichtern ist schlechter geworden."

Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Videokeller entscheidet für die Schiedsrichter"

Den Videobeweis hält Kinhöfer prinzipiell für ein "sehr gutes Medium", da klare Fehlentscheidungen angesehen und korrigiert werden können. Dennoch hat dieses Medium für ihn auch einige negative Begleiterscheinungen.

Das interessiert andere MSN-Leser auch:

Lewis Hamilton: Kann jetzt "ein bisschen aggressiver" sein

DFB bestätigt: Luca Waldschmidt mit Gesichtsbruch

"Eklig und schwierig": Streich über Heuchelei im Fußball

  Kemba Walker led the Boston Celtics with 25 points as the Celtics beat the Wizards, 140-133.

Thorsten Kinhöfer : Schiedsrichter haben natürlich einen subjektiven Eindruck von ihrer Leistung. Der sogenannte Beobachtungsbogen ist nach Meinung vieler Schiris auch nicht mehr zeitgemäß. Denn was nutzt mir intern eine gute Beobachtung, wenn ich in der Öffentlichkeit „Feuer“ bekomme – oder

Der frühere Bundesliga- und Fifa- Referee Thorsten Kinhöfer sieht es nicht als Aufgabe der Schiedsrichter , auf Rufe von den Zuschauerrängen zu achten. Kinhöfer : Schiedsrichter kann rassistische Rufe nicht hören.

Nationalmannschaft der Männer: Endlich wieder was zu feiern

"Heutzutage wollen die Spieler für alles einen Videobeweis, und die Schiedsrichter lassen sich darauf ein. Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass die Schiedsrichter nicht mehr entscheiden, sondern aus dem Videokeller entscheiden lassen. Diese Tendenz ist nicht förderlich und der Videoschiedsrichter hat eine gewisse Mitschuld."

Mehr auf MSN

Referees richten Petition an DFB .
Düsseldorf. Schiedsrichter aus Krefeld fordern mehr Unterstützung vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) im Kampf gegen Gewalt. Dafür haben sie eine Petition gestartet, in der sie deutliche Worte finden. Krefelder Schiedsrichter haben eine Petition zur Bekämpfung der Gewaltangriffe auf Unparteiische gestartet. Die Petition richtet sich an das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und erwartet ein härteres Vorgehen im Umgang mit Angreifern. Unter dem Titel „Schluss mit der Untätigkeit des DFB“ fordert die Petition Maßnahmen, um die Schiedsrichter in den Amateurligen besser zu schützen.

usr: 1
Das ist interessant!