Sport Lothar Matthäus kritisiert DFB wegen fehlender Fannähe

16:45  19 november  2019
16:45  19 november  2019 Quelle:   goal.com

FC Bayern - Matthäus: "Kovac hat vermeidbare Fehler gemacht"

  FC Bayern - Matthäus: Lothar Matthäus hat sich zum Aus von Trainer Niko Kovac beim FC Bayern geäußert. Der deutsche Rekordnationalspieler nannte dabei Kovacs Fehler, lobte den 48-Jährigen aber gleichzeitig.Mehr: Auch Mourinho kein Thema bei Bayern: Warum Flicks Chancen steigen

"Keine klare Kante gezeigt" Ex-Weltmeister Lothar Matthäus hat noch einmal über die Art und Weise der Ausmusterung des Bayern-Trios Thomas Müller, Mats

"Keine klare Kante gezeigt" Ex-Weltmeister Lothar Matthäus hat noch einmal über die Art und Weise der Ausmusterung des Bayern-Trios Thomas Müller, Mats

  Lothar Matthäus kritisiert DFB wegen fehlender Fannähe © Getty Images

Der DFB beklagte zuletzt Zuschauermangel bei Länderspielen. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus macht fehlende Fannähe dafür verantwortlich.

Ehrenspielführer Lothar Matthäus hat den Deutschen Fußball-Bund (DFB) aufgrund der fehlenden Nähe zu den Fans kritisiert. "Der DFB hat die Stars nach dem Titel 2014 völlig isoliert. Und dann distanziert sich der normale Fan von den Stars und der Mannschaft. Die Nähe zu den Fans muss wieder hergestellt werden, denn die Nationalmannschaft gehört jedem", schrieb der 58 Jahre alte Kapitän der Weltmeistermannschaft von 1990 in seiner wöchentlichen Kolumne "So sehe ich das" auf skysport.de. 

Sky-Panne beim Topspiel: „Die fetteste Klatsche kassiert heute SkyGo“

  Sky-Panne beim Topspiel: „Die fetteste Klatsche kassiert heute SkyGo“ Werden die Streaming-Nutzer von Sky für die Störung beim Topspiel zwischen Bayern und Dortmund entschädigt? Der Sender bleibt dazu vage. © Foto: Imago Lothar (rechts) spricht und keiner kann es sehen. Statt des deutschen Klassikers zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund sahen viele Fans der Fußball-Bundesliga eine Fehlermeldung: Im Vorfeld und während des Spitzenspiels am Samstagabend in München hatte der Rechteinhaber Sky mit offensichtlich massiven technischen Schwierigkeiten bei der Übertragung im Internet zu kämpfen.

Ex-Weltmeister Lothar Matthäus hat noch einmal über die Art und Weise der Ausmusterung des Bayern-Trios Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng aus der Vielleicht habe Löw "die WM nur als Unfall gesehen", sagte der deutsche Fußball -Rekordnationalspieler.

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus wurde im Rahmen des 37. DFB -Bundestages am 27. April 2001 im Theater Magdeburg zum vierten Ehrenspielführer der deutschen Fußball -Nationalmannschaft nach Fritz Walter, Uwe Seeler und Franz Beckenbauer ernannt.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Löw glaubt an Stimmungsaufschwung: Vielleicht hofft er auch nur

Ersatz für Sané: Manchester City will wohl Coman verpflichten

Gerücht: Real und Barcelona buhlen angeblich um Inter-Star

Zuletzt hatte es beim Zuschauer-Zuspruch bei den Heim-Länderspielen Probleme gegeben. Die letzten Partien gegen Argentinien in Dortmund und Weißrussland in Mönchengladbach waren nicht ausverkauft. Auch gegen Nordirland in Frankfurt/Main ist am Dienstagabend (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) nicht mit einem vollen Haus zu rechnen.

Matthäus fordert "mehr Fingerspitzengefühl" bei Stadionwahl

Einen weiteren Grund sieht Matthäus bei der Wahl der Stadien, bei der ein "bisschen mehr Fingerspitzengefühl" gezeigt werden müsse. Spiele, bei denen "das Interesse von Haus aus nicht das allergrößte ist, […] müssten in Mainz, Augsburg, Hoffenheim stattfinden. Dann wären sie möglicherweise eher ausverkauft", betonte der langjährige Italien-Legionär von Inter Mailand.

Ginter gelingt, was noch keinem Gladbacher gelang

  Ginter gelingt, was noch keinem Gladbacher gelang Matthias Ginter ist der erste Gladbacher, der bei einem Länderspiel in Gladbach getroffen hat. In welchem Stadion die meisten "heimischen" DFB-Kicker trafen - und warum Mailand ganz weit vorne auftaucht: ein kleiner Überblick. © imago images Erstes Länderspieltor - und dann noch mit diesen Umständen: Matthias Ginter. Diesen Moment wird Matthias Ginter nicht so schnell vergessen. Am Samstagabend erzielte Borussia Mönchengladbachs Verteidiger in der 41. Minute des EM-Qualifikationsspiels gegen Weißrussland erstens sein erstes Tor im 29. Länderspiel, zweitens mit der Hacke und drittens vor heimischer Kulisse.

Das Scheitern in der Gruppenphase bringt dem DFB -Team ordentlich Kritik ein. Matthäus schoss dabei vor allem scharf gegen Verteidiger Jerome Boateng.

Lothar Matthäus kritisiert DFB -Boss Reinhard Grindel: "Ist ein Problem". Lothar Matthäus sieht im Deutschen Fußball Bund einige Schwachstellen – besonders im Bereich der Funktionäre. Auch vor Kritik an der Verbandsspitze schreckt er nicht zurück. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus wirft

Matthäus schlägt außerdem vor, die Ticketpreise anzupassen: "Ein großes Problem ist, dass die DFB-Elf vor allem bei Testspielen häufig mit einer Reserve-Elf antritt, aber gleichzeitig dieselben Ticket-Preise aufruft." Man könne nicht dieselben Eintrittspreise verlangen, wenn man etwas anbietet, "das in den Augen der Fans nicht denselben Wert hat. Der Fan lässt sich nicht verarschen. Und dann darf man sich nicht wundern, wenn die Partien unserer Mannschaft nicht mehr ausverkauft sind", so der Rekordnationalspieler (150 Einsätze).

Mehr auf MSN

Matthäus lobt Klinsmann-Verpflichtung bei Hertha BSC .
Lothar Matthäus hält den früheren Welt- und Europameister Jürgen Klinsmann für eine Ideallösung für den Trainerposten bei Hertha BSC. "Er kann die Hertha nach der aktuellen Krise wieder in die richtige Richtung lenken. Wenn es einer machen kann, dann der Jürgen", sagte Matthäus bei Sky: "Er kann es, weil er ehrgeizig ist, weil er Fachwissen hat und weil er die Spieler einfangen kann."Matthäus hält große Stücke auf den 55-Jährigen, der die deutsche Nationalmannschaft bei der Heim-WM 2006 als Bundestrainer auf Platz drei geführt hatte.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!