Sport: Emre Can zum BVB? Borussia Dortmund beschäftigt sich angeblich "intensiv" mit dem Juventus-Star - - PressFrom - Deutschland

Sport Emre Can zum BVB? Borussia Dortmund beschäftigt sich angeblich "intensiv" mit dem Juventus-Star

08:20  22 november  2019
08:20  22 november  2019 Quelle:   goal.com

Juventus Turin: Wechselt Emre Can im Tausch mit Ivan Rakitic nach Barcelona?

  Juventus Turin: Wechselt Emre Can im Tausch mit Ivan Rakitic nach Barcelona? Zwischen den beiden Top-Klubs Juventus Turin und FC Barcelona bahnt sich offenbar ein spektakulärer Spielertausch an. Nach einem Bericht von Corriere dello Sport soll Juves Emre Can im Winter zu Barca wechseln und Ivan Rakitic den umgekehrten Weg gehen. Demnach soll es bereits im Sommer Gespräche bezüglich eines Tauschgeschäfts der beiden Mittelfeld-Stars gegeben haben.Sowohl der deutsche Nationalspieler als auch der Kroate sind bei ihren Vereinen momentan alles andere als zufrieden mit ihrer Situation.

Borussia Dortmund beschäftigt sich angeblich " intensiv " mit dem Juventus - Star . BVB : Emre Can steht bei Juventus bis 2022 unter Vertrag. Der 25-malige Nationalspieler ist im defensiven Mittelfeld zuhause, wo Thomas Delaney in Dortmund vor seiner Verletzung eine enttäuschende

Borussia Dortmund beschäftigt sich angeblich " intensiv " mit dem Juventus - Star . Holt der BVB Emre Can zurück in die Bundesliga? Offenbar wird das Bemühen um den Defensiv-Allrounder konkreter. Die Gerüchte um ein Interesse von Vizemeister Borussia Dortmund an Mittelfeldstar

  Emre Can zum BVB? Borussia Dortmund beschäftigt sich angeblich © Getty Images Die Gerüchte um ein Interesse von Vizemeister Borussia Dortmund an Mittelfeldstar Emre Can von Juventus Turin nehmen weiter Fahrt auf. Nachdem am vergangenen Wochenende der italienische Corriere dello Sport berichtet hatte, neben dem FC Bayern München denke auch der BVB über die Verpflichtung des Nationalspielers nach , meldet die Bild , die Verantwortlichen der Borussia beschäftigten sich nun "intensiv" mit einem Can-Transfer im Januar.

Die Chancen auf einen Wechsel des 25-Jährigen stehen nicht schlecht. Can kommt nach ordentlicher erster Saison in Turin unter dem neuen Trainer Maurizio Sarri nicht mehr regelmäßig zum Zug und wurde für die Champions League nicht nominiert . In der Serie A bringt er es in der laufenden Saison auf vier magere Einsätze.

Tottenham Hotspur: Ex-Coach Mauricio Pochettino hinterlässt emotionale Abschiedsnachricht

  Tottenham Hotspur: Ex-Coach Mauricio Pochettino hinterlässt emotionale Abschiedsnachricht Ex-Tottenham-Coach Mauricio Pochettino hat zum Abschied eine emotionale Botschaft an seine Spieler hinterlassen. "Vielen Dank an alle. Wir konnten uns nicht verabschieden", schrieb der Argentinier auf eine Taktiktafel im Trainingskomplex der Spurs und beendete die Nachricht mit den Worten: "Ihr werdet immer in unseren Herzen bleiben."Mehr: Schnappt Mou Milan nun Ibrahimovic weg?

Die Gerüchte um ein Interesse von Vizemeister Borussia Dortmund an den deutschen Nationalspieler Emre Can von Juventus Turin nehmen In der Serie A bringt er es in der laufenden Saison auf vier magere Einsätze. Scrollen, um mit dem BVB : Emre Can steht bei Juventus bis 2022 unter Vertrag.

Angelt sich Borussia Dortmund im Winter einen DFB- Star ? Nach BILD-Informationen beschäftigt sich der BVB aktuell intensiv mit einem Transfer von Nationalspieler Emre Can (25). Der Defensiv-Allrounder könnte dem BVB sowohl als Sechser sowie in der Innen- und Rechts-Verteidigung helfen.

MSN-Nutzer interessieren sich auch für:

Stürmerdiskussion beim BVB: Jetzt spricht Watzke

Real-Star Hazard: Ich sagte PSG mehrfach ab

Fußball: Die größten Ausraster des Sports

BVB: Emre Can steht bei Juventus bis 2022 unter Vertrag

Der 25-malige Nationalspieler ist im defensiven Mittelfeld zuhause, wo Thomas Delaney in Dortmund vor seiner Verletzung eine enttäuschende Saison spielte und seinen Stammplatz zwischenzeitlich verlor. Can kann zudem auf der Position des Rechtsverteidigers eingesetzt werden.

Im Sommer 2018 war er nach zähem Wechselpoker ablösefrei vom FC Liverpool nach Turin gewechselt. Dort steht er noch bis 2022 unter Vertrag. Weitere namhafte Klubs sollen ihre Fühler zudem nach ihm ausgestreckt haben: Die Rede ist von Paris Saint-Germain, Manchester United und dem FC Barcelona .

Favre über Klopp-Nachfolge: "Nicht einfach"

  Favre über Klopp-Nachfolge: Trainer Lucien Favre von Borussia Dortmund hat eingeräumt, dass es nicht leicht für ihn sei, mit seinem Vorgänger Jürgen Klopp verglichen zu werden. "Sein Nachfolger zu sein, ist nie einfach - das ist kein Geheimnis. Er ist ein toller Trainer und hatte hier sieben hervorragende Jahre", sagte der 62-Jährige im "Bild"-Interview.Die Top-Sport-Themen der MSN-Leser:FC Bayern:  So plant Flick bis zur WinterpauseEmre Can:  Geht der Juve-Star zum BVB?Alba Berlin:  Deftige Pleite Unter der Regie des Schweizers hatte der BVB zuletzt beim Rekordmeister Bayern München 0:4 verloren.

Laut der ‚Bild‘ beschäftigt sich Borussia Dortmund aktuellen „ intensiv “ mit der Verpflichtung des Nationalspielers von Juventus Turin. Für den Champions League-Kader des Klubs wurde er noch nicht einmal registriert. In Dortmund sähe das anders aus – vorausgesetzt, der BVB qualifiziert sich

Emre Can ( Juventus Turin). Die Saison läuft noch nicht nach dem Geschmack von Borussia Dortmund . Nach Informationen der "Bild" soll nun ein Transfer von Nationalspieler Emre Can zum BVB Gestalt annehmen. Der Vizemeister soll sich nun " intensiv " um einen Wintertransfer bemühen.

Gemäß Corriere dello Sport ist ein Winter-Transfer möglich, sofern ein möglicher Abnehmer bereit ist, mindestens 30 Millionen Euro Ablöse für Can auf den Tisch zu legen. Die Bild schreibt, 20 Millionen Euro seien im Gespräch.

In der Bundesliga kennt sich Can aus: Der gebürtige Frankfurter stammt aus der Jugend des FC Bayern und schaffte in der Saison 2013/14 bei Bayer Leverkusen den Durchbruch. Anschließend ging es für ihn nach Liverpool, wo er vier Jahre lang unter Vertrag stand.

Mehr auf MSN

BVB: Mario Mandzukic und Emre Can für 30 Millionen Euro zu Borussia Dortmund? .
Die Stürmerposition ist eine BVB-Baustelle. Mit Mario Mandzukic könnte ein erfahrener Angreifer kommen - und außerdem noch Mittelfeldmann Emre Can. Die Gerüchte um einen Wechsel von Mario Mandzukic und Emre Can zu Borussia Dortmund werden konkreter. Wie die Sport Bild berichtet, würde das Juventus-Duo den BVB rund 30 Millionen Euro kosten.Demnach wäre Mandzukic, der aktuell nur Reservist bei der Alten Dame ist, für weniger als zehn Millionen Euro zu haben. Für Can verlange der italienische Serienmeister hingegen mindestens 20 Millionen Euro.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!