Sport: Pyro und Gewalt gegen Polizei: Geldstrafe für Waldhof Mannheim - - PressFrom - Deutschland

Sport Pyro und Gewalt gegen Polizei: Geldstrafe für Waldhof Mannheim

22:31  22 november  2019
22:31  22 november  2019 Quelle:   msn.com

Pyro und Gewalt gegen Polizei: Geldstrafe für Waldhof Mannheim

  Pyro und Gewalt gegen Polizei: Geldstrafe für Waldhof Mannheim Aufgrund der Vorkommnisse beim Drittliga-Spiel gegen Hansa Rostock ist der SV Waldhof Mannheim vom DFB-Sportgericht zu einer Geldstrafe von 15.150 Euro verurteilt worden. Der SVW-Präsident reagierte mit einer pädagogischen Maßnahme. Vor und während der Partie am 29. September 2019 (Endstand 1:1) hatten die Waldhof-Anhänger Rauchtöpfe abgebrannt, das Spiel war daraufhin für zwei Minuten unterbrochen. Zudem waren bengalische Feuer gezündet und ein Polizist beim Verlassen der Mannheimer Fankurve von hinten attackiert worden. Der Ordnungshüter musste anschließend mit einer Kopfverletzung im Krankenhaus versorgt werden.

Geldstrafe akzeptiert: Waldhof Mannheim muss über 15.000 Euro zahlen. © imago images Geldstrafe akzeptiert: Waldhof Mannheim muss über 15.000 Euro zahlen.

Aufgrund der Vorkommnisse beim Drittliga-Spiel gegen Hansa Rostock ist der SV Waldhof Mannheim vom DFB-Sportgericht zu einer Geldstrafe von 15.150 Euro verurteilt worden. Der SVW-Präsident reagierte mit einer pädagogischen Maßnahme.

Vor und während der Partie am 29. September 2019 (Endstand 1:1) hatten die Waldhof-Anhänger Rauchtöpfe abgebrannt, das Spiel war daraufhin für zwei Minuten unterbrochen. Zudem waren bengalische Feuer gezündet und ein Polizist beim Verlassen der Mannheimer Fankurve von hinten attackiert worden. Der Ordnungshüter musste anschließend mit einer Kopfverletzung im Krankenhaus versorgt werden.

"Cars" - Zukunftsweisende Rückschau in London

  Wie hat sich das Design der Autos seit ihrer Erfindung vor 130 Jahren geändert? Wie hat die Innovation unsere Mobilität und Umwelt verändert? Das ergründet die Ausstellung "Cars: Accelerating the Modern World" in London.

Die Top-Sport-Themen der MSN-Leser:

Floyd Mayweather:  Paukenschlag im Boxsport

Favre über Klopp-Nachfolge:  "Nicht einfach"

Frankfurt-Fans beeindrucken: Die schönsten Choreos

"Die getätigten Handlungen schaden dem SV Waldhof natürlich sehr", wird Mannheims Geschäftsführer Markus Kompp in der Mitteilung des Vereins zitiert. "Insbesondere das Anwenden von körperlicher Gewalt ist nicht hinnehmbar. Wir bedauern diese Vorfälle zutiefst." Waldhof hat der Geldstrafe des Sportgerichts zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

SVW-Präsident Bernd Beetz griff zu einer pädagogischen Maßnahme und stellte eine Spende von 15.150 Euro, also exakt der Summe der Geldstrafe in Aussicht. Der Geldbetrag soll der Waldhof-Jugend zugute kommen. Voraussetzung: Keine Übergriffe oder Pyroeinsätze der Anhänger in den kommenden vier Heimspielen. "Wir wünschen uns, dass unsere Fans ein Gefühl für die Tragweite solcher Aktionen bekommen", begründete Beetz seine Ankündigung.

Fans brocken Union Berlin Geldstrafe ein

  Fans brocken Union Berlin Geldstrafe ein Bundesligist Union Berlin ist aufgrund unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe belegt worden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte die Köpenicker wegen Vorfällen im Punktspiel gegen Vizemeister Borussia Dortmund (31. August) zu einer Zahlung von 10.000 Euro. Im Ligaspiel gegen Dortmund hatten Berliner Fans mindestens acht Bengalische Feuer abgebrannt. Dadurch kam es während der Partie zu einer Unterbrechung von etwa einer Minute und 40 Sekunden.Mehr auf MSN require(["binding"], function (binding) { binding("wcVideoPlayer", "#video_player_9b9b57b1-0917-4c50-8355-14d032f87f84").

Mehr auf MSN

Borussia Mönchengladbach: Geldstrafe für Klub reduziert .
Jadon Sancho bestimmt seit einiger Zeit die Schlagzeilen bei Borussia Dortmund. Chelsea will rund 100 Millionen Euro zahlen, um das Dortmunder Juwel auf die Insel zu locken.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!