Sport: Russische Leichtathleten bleiben aus Weltverband ausgeschlossen - - PressFrom - Deutschland

Sport Russische Leichtathleten bleiben aus Weltverband ausgeschlossen

23:55  22 november  2019
23:55  22 november  2019 Quelle:   msn.com

Wahl der Welt-Leichtathletin 2019: WM-Siegerin Mihambo nicht im Finale

  Wahl der Welt-Leichtathletin 2019: WM-Siegerin Mihambo nicht im Finale Weitspringerin Malaika Mihambo hat trotz ihres beeindruckenden WM-Triumphes in Doha/Katar keine Chance auf die Auszeichnung als Welt-Leichtathletin des Jahres 2019. Die 25 Jahre alte Heidelbergerin gehört nicht zu den fünf Finalistinnen, die der Weltverband IAAF am Dienstag bekannt gab. Die später wegen Dopings gesperrte Sprinterin Katrin Krabbe (1991) und Hochspringerin Heike Henkel (1992) bleiben die einzigen deutschen Titelträgerinnen.Mehr Sport-Nachrichten auf MSN: Eklat: Als Taison Rot sieht, weint nicht nur er alleinLewandowski besser als Gerd Müller?  Geht’s noch? 1.

Der Leichtathletik - Weltverband IAAF bleibt standhaft und kompromisslos: Die 2015 nach Enthüllungen über systematisch betriebenes Staatsdoping gesperrten russischen Leichtathleten bleiben von internationalen Wettbewerben ausgeschlossen .

Schlechte Nachrichten für russische Leichtathleten : Die Sperre gegen die Gesamtrussische Leichtathletik -Föderation (ARAF) bleibt bestehen. Die russischen Leichtathleten bleiben weiterhin für internationale Wettkämpfe gesperrt. Das hat der Leichtathletik - Weltverband IAAF

Coe: RUSAF wird nicht wieder in Weltverband aufgenommen © KARIM JAAFAR Coe: RUSAF wird nicht wieder in Weltverband aufgenommen

Russlands Leichtathleten bleiben gut acht Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio aus dem Weltverband World Athletics ausgeschlossen. Wie Weltverbandspräsident Sebastian Coe nach einer Council-Sitzung in Monaco am Freitag mitteilte, wird der wegen des Dopingskandals seit November 2015 suspendierte russische Verband RUSAF vorerst nicht wieder aufgenommen. Die Wiedereingliederung sei "ausgesetzt".

Die Top-Sport-Themen der MSN-Leser:

Floyd Mayweather:  Paukenschlag im Boxsport

Favre über Klopp-Nachfolge:  "Nicht einfach"

Russische Leichtathleten bleiben aus Weltverband ausgeschlossen

  Russische Leichtathleten bleiben aus Weltverband ausgeschlossen Davis-Cup: Großbritannien - Deutschland | DAZN Highlights

Russlands Leichtathleten bleiben aus dem Weltverband IAAF ausgeschlossen und dürfen damit nicht als eigenes Team an den am Freitag beginnenden Russische Leichtathleten dürfen derzeit nur nach eingehender Prüfung durch die IAAF als sogenannte "Neutrale Athleten" bei internationalen

Der Weltverband IAAF hat sich zum Abschluss der zweitägigen Council-Sitzung in Monte Carlo zum Dopingskandal in der russischen Leichtathletik geäussert. Das Resultat: Der russische Leichtathletik -Verband bleibt gesperrt.

Frankfurt-Fans beeindrucken: Die schönsten Choreos

Die Sonderregelung, dass russische Leichtathleten nur nach eingehender Prüfung durch World Athletics als sogenannte "Neutrale Athleten" bei internationalen Wettbewerben starten dürfen, steht auf der Kippe. Laut Coe denkt der Verband darüber nach, sie außer Kraft zu setzen. Die bisher letzte russische Mannschaft hatte bei der WM 2015 in Peking an einem internationalen Großereignis teilgenommen.

Eine endgültige Entscheidung über die Zukunft der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA wird am 9. Dezember von der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) erwartet. Davon will World Athletics sein weiteres Vorgehen abhängig machen. Bereits am Donnerstag waren sieben RUSAF-Offizielle, darunter Präsident Dimitri Schljachtin, wegen "ernsthafter Verstöße" gegen die Anti-Doping-Richtlinien suspendiert worden.

Schluss mit Benzintricks: FIA setzt Regeländerung für 2020 durch

  Schluss mit Benzintricks: FIA setzt Regeländerung für 2020 durch Schluss mit Benzintricks: FIA setzt Regeländerung für 2020 durchZum dritten Mal in nur vier Wochen gibt es Post vom Automobil-Weltverband FIA: wieder eine neue technische Richtlinie für die Formel 1, dieses Mal für die Saison 2020. Gegenstand dieser Direktive ist ein zusätzlicher Durchflussmengensensor, womit die FIA die Benzinnutzung in den Fahrzeugen noch besser überwachen will.

Russische Leichtathleten dürfen nicht an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teilnehmen. Das bestätigte der Leichtathletik - Weltverband IAAF. Dies ist ein politisches Urteil Nur Sport und Politik sollten getrennt bleiben . Möchte nicht wissen wiviel Amis trixen,nur der Nachweis ist schwieriger,da

Was wird dem russischen Verband konkret vorgeworfen? Laut der Welt-Anti-Doping-Agentur Wada gab es in der russischen Leichtathletik flächendeckendes, systematisches Doping. Positive Kontrollen wurden vertuscht, zudem konnten sich Leichtathleten von Verdachtsfällen freikaufen.

Mehr auf MSN

USA: US-Marine beschlagnahmt Waffenlieferung für Jemen .
USA: US-Marine beschlagnahmt Waffenlieferung für Jemen

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!