Sport BVB: Jadon Sancho fühlt sich offenbar als Sündenbock - Barca, Liverpool, Real und United interessiert?

07:35  25 november  2019
07:35  25 november  2019 Quelle:   msn.com

BVB-Star Sancho: Wechselentscheidung schon gefallen?

  BVB-Star Sancho: Wechselentscheidung schon gefallen? ​Seit geraumer Zeit halten sich die Gerüchte um einen Abschied von Jadon Sancho im kommenden Sommer hartnäckig. Dem Vernehmen nach strecken einige europäische Top-Klubs ihre Fühler nach dem Dortmunder Shootingstar aus. Medienberichten zufolge soll sich der englische Nationalspieler dazu entschieden haben, den ​BVB am Saisonende zu verlassen. Wie die Daily Mail berichtet, haben die jüngsten Entwicklungen Sancho dazu veranlasst, sich intensiv Gedanken über seine Zukunft zu machen.

Jadon Sancho : Barca , Real , Liverpool und United interessiert ? Sancho hat in Dortmund zwar noch Vertrag bis 2022, über einen teuren Abgang am Ende Laut The Athletic melden der FC Barcelona, Real Madrid, der FC Liverpool und Manchester United konkretes Interesse an dem englischen

Jadon Sancho : Barca , Real , Liverpool und United interessiert ? Sancho hat in Dortmund zwar noch Vertrag bis 2022, über einen teuren Abgang am Ende dieser Saison wurde zuletzt aber vermehrt spekuliert.

BVB-Star Jadon Sancho fühlt sich offenbar als Sündenbock für die aktuelle Situation bei Borussia Dortmund. © getty BVB-Star Jadon Sancho fühlt sich offenbar als Sündenbock für die aktuelle Situation bei Borussia Dortmund.

BVB-Star Jadon Sancho fühlt sich offenbar als Sündenbock für die aktuelle Situation bei Borussia Dortmund, während vier europäische Topklubs eine Verpflichtung des 19-Jährigen im kommenden Sommer anstreben sollen. Das berichtet The Athletic.

Demnach sei Sancho nach seinem schwachen Auftritt beim 0:4 gegen Bayern München vor zwei Wochen von den Dortmunder Verantwortlichen aus seiner Sicht nicht ausreichend geschützt worden und fühle sich erniedrigt. Der Flügelspieler hatte in der Allianz Arena gegen Bayerns Alphonso Davies kaum Land gesehen und war bereits nach 36 Minuten ausgewechselt worden. Trainer Lucien Favre hatte nach dem Spiel erklärt, dass Sancho "nicht gut genug" gewesen sei.

BVB - Als Sancho-Ersatz: Borussia Dortmund hat wohl U18-Nationalspieler Karim Adeyemi im Auge

  BVB - Als Sancho-Ersatz: Borussia Dortmund hat wohl U18-Nationalspieler Karim Adeyemi im Auge Borussia Dortmund beschäftigt sich offenbar mit einer Verpflichtung des 17-jährigen Angreifers Karim Adeyemi, der derzeit von Red BUll Salzburg an den Kooperationsklub und Zweitligisten FC Liefering verliehen ist. Das berichtet transfermarkt.de.Mehr: Youngster will BVB wohl im Winter verlassen

Jadon Sancho : Barca , Real , Liverpool und United interessiert ? Sancho hat in Dortmund zwar noch Vertrag bis 2022, über einen teuren Abgang am Ende Laut The Athletic melden der FC Barcelona, Real Madrid, der FC Liverpool und Manchester United konkretes Interesse an dem englischen

Jadon Sancho : Barca , Real , Liverpool und United interessiert ? Sancho hat in Dortmund zwar noch Vertrag bis 2022, über einen teuren Abgang am Ende Laut The Athletic melden der FC Barcelona, Real Madrid, der FC Liverpool und Manchester United konkretes Interesse an dem englischen

Das sind die Top-Themen der MSN-Leser:

Spitzenreiter-Schreck: Union auf Spuren von Klopp

BVB:  Watzke kritisiert Fans und nimmt Favre in die Pflicht

Marco van Basten:  Nazi-Eklat im TV

Jadon Sancho: Barca, Real, Liverpool und United interessiert?

Sancho hat in Dortmund zwar noch Vertrag bis 2022, über einen teuren Abgang am Ende dieser Saison wurde zuletzt aber vermehrt spekuliert. Laut The Athletic melden der FC Barcelona, Real Madrid, der FC Liverpool und Manchester United konkretes Interesse an dem englischen Nationalspieler an. Sancho habe aktuell aber noch keine Tendenz, zu welchem dieser Vereine er am liebsten gehen würde.

Zudem berichtet The Athletic, dass Sanchos Ex-Klub Manchester City zumindest über die Verfügbarkeit seines früheren Schützlings auf dem Laufenden gehalten werden will. Zum FC Chelsea habe es derweil noch keinerlei Kontakt gegeben.

BVB - Als Sancho-Ersatz: Borussia Dortmund hat wohl U18-Nationalspieler Karim Adeyemi im Auge

  BVB - Als Sancho-Ersatz: Borussia Dortmund hat wohl U18-Nationalspieler Karim Adeyemi im Auge Watch new angles of the best plays from Week 11 courtesy of Intel True View.

BVB -Star Jadon Sancho fühlt sich offenbar als Sündenbock für die aktuelle Situation bei Borussia Dortmund, während vier europäische Topklubs eine Verpflichtung des 19-Jährigen im kommenden Sommer anstreben sollen. Das berichtet The Athletic. Demnach sei Sancho nach seinem schwachen

Er wäre angeblich an einem Wechsel zu Real Madrid, Liverpool , Barcelona und Manchester United Die Beziehung des 19-Jährigen zum BVB hat sich zuletzt verschlechtert. Er sollte die aktuelle Laut David Ornstein von The Athletic fühlt sich Jadon Sancho durch die jüngsten Ereignisse bei Borussia

BVB: Jadon Sancho nicht mehr so glanzvoll wie in der Vorsaison

Nach bärenstarker Vorsaison waren Sanchos Auftritte in der laufenden Spielzeit durchwachsen. In August und September noch oft glänzend aufgelegt, fiel der Teenager zuletzt immer häufiger ab, steuerte am Freitag beim insgesamt enttäuschenden 3:3 gegen Paderborn aber immerhin ein Tor und einen Assist bei.

Außerhalb des Platzes soll Sancho indes hin und wieder Allüren an den Tag legen, einem kürzlichen Bericht des kicker zufolge schert er mannschaftsintern gerne mal aus und hält sich nicht an Regeln. BVB-Sportdirektor Michael Zorc machte jüngst Andeutungen, die dazu passen: "Jadon ist eigentlich ein anständiger und guter Junge, aber er ist natürlich noch sehr, sehr jung. Er ist sehr schnell groß geworden", sagte er.

Sancho war 2017 für knapp acht Millionen Euro von Manchester City nach Dortmund gewechselt. In der aktuellen Saison steht er bei fünf Toren und neun Vorlagen in 17 Pflichtspieleinsätzen.

BVB: Jadon Sancho fühlt sich offenbar als Sündenbock - Barca, Liverpool, Real und United interessiert?

  BVB: Jadon Sancho fühlt sich offenbar als Sündenbock - Barca, Liverpool, Real und United interessiert? BVB: Jadon Sancho fühlt sich offenbar als Sündenbock - Barca, Liverpool, Real und United interessiert?Demnach sei Sancho nach seinem schwachen Auftritt beim 0:4 gegen Bayern München vor zwei Wochen von den Dortmunder Verantwortlichen aus seiner Sicht nicht ausreichend geschützt worden und fühle sich erniedrigt. Der Flügelspieler hatte in der Allianz Arena gegen Bayerns Alphonso Davies kaum Land gesehen und war bereits nach 36 Minuten ausgewechselt worden. Trainer Lucien Favre hatte nach dem Spiel erklärt, dass Sancho "nicht gut genug" gewesen sei.

Doch auch die Zukunft von Jadon Sancho wird diskutiert. Denn das englische Juwel ist offenbar Demnach fühle Sancho sich von den Bossen erniedrigt und als Sündenbock für die Krise Als mögliche Abnehmer nennt "The Athletic" den FC Barcelona, FC Liverpool , Manchester United und

Jadon Sancho fühlt sich vom BVB im Stich gelassen und als Sündenbock dargestellt. Sancho fehlte dem Bericht zufolge die Unterstützung des Vereins, als er sich in den Medien und seitens der Fans Current summer options Barcelona, Liverpool , Man Utd , Real Madrid. No preference yet.

Mehr auf MSN

Verlässt Jadon Sancho den BVB im Winter? Michael Zorc sieht "kein Szenario" .
Verlässt Jadon Sancho den BVB im Winter? Michael Zorc sieht "kein Szenario"Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat einen Transfer von Angreifer Jadon Sancho in der kommenden Transferperiode ausgeschlossen. Er sagte bei Sky vor dem Bundesligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf: "Wir planen weiter mit ihm, er ist ein elementar wichtiger Spieler. Ich sehe kein Szenario, dass er uns verlässt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!