Sport Spitzenkoch: Koreanischer Koch bekam Michelin-Stern – und klagt nun dagegen

13:35  01 dezember  2019
13:35  01 dezember  2019 Quelle:   msn.com

Persönliche Geschenke: Adventskalender selbst befüllen – mit diesen Sets ein Kinderspiel

  Persönliche Geschenke: Adventskalender selbst befüllen – mit diesen Sets ein Kinderspiel ŠKODA präsentierte am 11. November an der Weltpremiere in Prag den neuen OCTAVIA. ŠKODA hat mit der vierten Generation seines Bestsellers OCTAVIA neue Dimensionen erreicht. Der neue ŠKODA OCTAVIA ist länger und breiter als sein Vorgänger, verfügt über einen nochmals gewachsenen Kofferraum und präsentiert sich dank der neuen ŠKODA Designsprache noch emotionaler. Die Markteinführung des neuen ŠKODA OCTAVIA, der in der Schweiz ausschliesslich als Combi angeboten wird, ist für Anfang April 2020 geplant. Die Preise sind derzeit noch nicht bekannt. Zum neuen Innenraumkonzept gehört ausserdem das Zwei-Speichen-Lenkrad mit Tasten und Rändelrädchen, welche die Bedienung erleichtern. In der elegant und klar gestalteten Mittelkonsole ersetzt eine kleine Wippe den sonst üblichen Wählhebel. Über sie wird die Fahrstufenwahl bei DSG-Getrieben mittels Shift-by-Wire-Technologie elektronisch übertragen. Erstmals verfügbar sein wird im neuen OCTAVIA ausserdem die Drei-Zonen-Klimaanlage Climatronic.

Jedes Jahr bewertet der Michelin Guide Restaurants (Symbolbild) © Unsplash/Patrick Tomasso Jedes Jahr bewertet der Michelin Guide Restaurants (Symbolbild)

Das Restaurant EO gehört zu den besten in Seoul, findet Michelin - und listete es in  seinem begehrten Guide. Dass der Chefkoch sich dagegen wehrte, wurde wohl ignoriert. Nun will er klagen - und ledert dabei gegen den Sterne-Guide ab.

Für viele Köche ist es die größte Ehre: Jedes Jahr zeichnet der Guide de Michelin die besten Restaurants der Welt aus. Einem der nun Prämierten ist die ganze Prozedur ein Dorn im Auge. Eo Yun-gwon bat nicht nur explizit darum, seinen Stern nicht zu bekommen - sondern will nun sogar dagegen klagen.

Persönliche Geschenke: Adventskalender selbst befüllen – mit diesen Sets ein Kinderspiel

  Persönliche Geschenke: Adventskalender selbst befüllen – mit diesen Sets ein Kinderspiel Der neue ŠKODA KAMIQ ist das zweite SUV in der Geschichte der Marke nach dem YETI, das ŠKODA in einer sportlichen Monte Carlo-Variante anbietet. Dieser Name kennzeichnet sportliche Lifestyle-Versionen der ŠKODA Kompaktmodelle. Monte Carlo steht für Glanz und Glamour des Fürstentums Monaco sowie die grosse Motorsport-Geschichte der seit 1911 dort ausgetragenen Rallye, bei der ŠKODA bis heute bereits zahlreiche Erfolge feiern konnte. Eine limitierte Sonderserie des ŠKODA Popular erhielt 1936 als erstes Modell des Herstellers den Beinamen Monte Carlo. Neben dem FABIA Monte Carlo sind jetzt auch der KAMIQ und der SCALA als Monte Carlo erhältlich und erweitern das Portfolio der beliebten Lifestyle-Ausstattungsvariante für die ŠKODA Kompaktmodelle. Alle drei Modelle bieten neben sportlichen schwarzen Monte Carlo-Features auch eine verbesserte Ausstattung.

Das teilte er Mitte November in einem Facebook-Post mit. Neben einem Bild einer an dem Tag eingereichten Verleumdungsklage macht der Spitzenkoch seinem Ärger über die Auszeichnung Luft. "Ich habe eine Klage gegen das Verhalten der Michelin Guides eingelegt, Restaurants gegen deren Willen und ohne klar definierte Kriterien zu listen", schreibt er. "Mein Restaurant Eo in ihrem korrupten Buch zu listen, ist eine Beleidigung. Man kann sie nicht kontaktieren, es ist wie ein Geist. Nur eine Email gibt es. Obwohl ich klar verweigerte, in dem Buch genannt zu werden, sind wir nun gelistet."

Ärger über das System Michelin

Den Grund für seinen Ärger nannte Eo bereits einige Tage vorher in einem weiteren Post. Dort prangerte er vor allem die seiner Ansicht nach problematische Bewertung der Restaurants an. "Es gibt Tausende Restaurants in Seoul, die genauso gut sind wie die, die Michelin in seinem Guide nennt. Und Zehntausende, die ehrlich sind."

Edelmetalle: Neue Diebstahl-Masche: Kurz an der Pommesbude angestellt und schon wurde der Katalysator abgeschraubt

  Edelmetalle: Neue Diebstahl-Masche: Kurz an der Pommesbude angestellt und schon wurde der Katalysator abgeschraubt Im Katalysator stecken teure Edelmetalle, die Diebe bei skrupellosen Schrotthändlern verticken. In Windeseile bauen sie das Teil ab – besonders gefragt sind Hybrid-Autos. In  Großbritannien gehen besonders dreiste Diebe auf Tour. Schlimm hat es den Londoner Shashi F. erwischt, berichtet die "Daily Mail". Er fährt einen Toyota Prius – der Umwelt zuliebe. In nur zwei Wochen wurden nacheinander zwei Katalysatoren gestohlen. Beim ersten Mal stand der Wagen in der Einfahrt und Shashi F. schlief während des Diebstahls. Das zweite Mal waren die Diebe frecher: Shashi F.

"Der Michelin Guide ist ein grausames System. Es ist der härteste Test der Welt. Er zwingt Köche, das ganze Jahr zu arbeiten und auf die Prüfung zu warten - und sie wissen nicht, wann sie kommt", klagte er gegenüber "CNN". Tatsächlich gab es in der Vergangenheit schon häufiger Berichte, nach denen der Verlust eines oder mehrerer Sterne die Köche in eine psychische Krise getrieben hatte.

Ein Erfolg der Klage sei allerdings eher unwahrscheinlich. Die Auszeichnung sei keine Beleidigung, erklärte ein Anwalt dem TV-Sender. Eo will trotzdem weitermachen. "Ich werde kämpfen, die Integrität unserer Branche gegen schlechte Kritiker wie Michelin, Influencer oder die Medien zu verteidigen. Ich werde meine Kampagne gegen Michelin fortsetzen."

Quellen: CNN, Facebook

Erfahren Sie mehr:

Sushi Jiro: Bestes Sushi-Restaurant der Welt verliert seine drei Michelin-Sterne - es liegt nicht an der Qualität

Restaurant "La Maison des Bois": Von drei auf zwei Michelin-Sterne: Küchenchef verfällt in Depressionen und verklagt den Michelin-Führer

Forbes-Liste: Das sind die sechs nachhaltigsten Restaurants der Welt

Neue Art von Sternensystem? Geheimnisvolle Funksignal-Rätsel Astronomen .
Erdmännchen-Teleskop. Sotiris Sanidas. (Bild: Autor bereitgestellt) Nachdem unser Wissenschaftlerteam etwa zwei Monate lang mit MeerKAT , einem Radioteleskop in der Karoo-Wüste in Südafrika, einen Teil des Himmels in der Nähe der südlichen Konstellation von Ara beobachtet hatte, bemerkte es etwas Merkwürdiges. Die Funkemission eines Objekts hat sich über ungefähr drei Wochen um den Faktor drei aufgehellt.

usr: 3
Das ist interessant!