Sport: Flick, Martinez, Sané - Wie die Bayern ihre Zukunft planen - - PressFrom - Deutschland

Sport Flick, Martinez, Sané - Wie die Bayern ihre Zukunft planen

09:10  02 dezember  2019
09:10  02 dezember  2019 Quelle:   sport1.de

Leroy Sane: Zukunft bei Manchester City offenbar "zunehmend unwahrscheinlich"

  Leroy Sane: Zukunft bei Manchester City offenbar Der vom FC Bayern München umworbene Leroy Sane wird seinen Vertrag bei Manchester City wohl nicht verlängern. Grund soll sein belastetes Verhältnis zu Trainer Pep Guardiola sein. Das berichtet The Athletic. Demnach sei es "zunehmend unwahrscheinlich", dass der aktuell mit einem Kreuzbandriss außer Gefecht gesetzte deutsche Nationalspieler seinen bis 2021 datierten Kontrakt im Norden Englands vorzeitig ausdehnen werde.Die Top-Themen der MSN-Leser:Martinez und Sané: Wie die Bayern ihre Zukunft planenSchock nach EM-Auslosung? Reus findet's "megageil"Erste Pleite für Flick: Der Bundesliga-Check zum 13.

Karl-Heinz Rummenigge plant nicht, sein Dabei ging es dem Bayern -Boss allerdings nicht um die Ablöse, sondern wie zuvor angemerkt um das Gehalt. Rummenigges Antwort auf die Frage nach der Zukunft von ManCity-Star Leroy Sané , der beim FC Bayern hoch im Kurs stehen soll: „Wir werden

Während Hansi Flick lieber über einen Spieler sprach und sich nicht über die eigene Zukunft äußerte, sprach dafür Bayern -Boss Karl-Heinz Rummenigge über den derzeitigen Auch das Thema Leroy Sané wurde angeschnitten. SPORT1 zeigt die verschiedenen Äußerungen der Bayern -Protagonisten.

Bayerns Zukunftsplanung zum Durchklicken:

Beim FC Bayern stand am Sonntag der traditionelle Besuch der Fanclubs auf dem Programm.

Heynckes plädiert für langfristiges Flick-Engagement

  Heynckes plädiert für langfristiges Flick-Engagement Trainer-Legende Jupp Heynckes setzt sich vehement für einen Verbleib von Hansi Flick als Trainer bei Bayern München ein. "Es geht nicht um Momentaufnahmen, sondern um das grundsätzliche Know-how eines Trainers, seine Fachkompetenz und menschliche Note, seine Philosophie. Unter diesen Aspekten und Anforderungen ist Hansi Flick für mich prädestiniert für die Aufgabe als Cheftrainer des FC Bayern und der ideale Mann für diese Position - und zwar über diese Saison 2019/20 hinaus", schrieb Heynckes (74) in einer kicker-Kolumne.Der 54 Jahre alte Flick sei "als Trainer ein Juwel.

Für Sané würden die Bayern eine dreistellige Summe zahlen und damit ihre Devise, nicht mehr als 80 Millionen Euro für einen Spieler auszugeben, über Bord werfen, glaubt Rekordnationalspieler Lothar Matthäus. In seiner Kolumne für Sky schrieb der Ex- Bayern -Kapitän: "Ein bisschen mehr Qualität

Nach der frühen Auswechslung Leroy Sanés beim Elfmetersieg von Manchester City gegen den FC Liverpool im englischen Supercup äußerte sich Pep Guardiola zu dessen Knieverletzung. (Quelle: Omnisport).

Dabei zeigten sich Verantwortliche und Spieler überraschend redselig, was die Zukunftsplanungen angeht. 

MSN-Nutzer interessieren sich auch für:

Rummenigge: Das sagt er über Flicks Zukunft

Heynckes: "Flick kann eine Epoche prägen"

BVB: Vorerst keine Operation am offenen Herzen

 

Während Hansi Flick lieber über einen Spieler sprach und sich nicht über die eigene Zukunft äußerte, sprach dafür Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge über den derzeitigen Cheftrainer.

Auch das Thema Leroy Sané wurde angeschnitten.

SPORT1 zeigt die verschiedenen Äußerungen der Bayern-Protagonisten.

  Flick, Martinez, Sané - Wie die Bayern ihre Zukunft planen © SPORT1-Montage/Getty Images/iStock

FC Bayern gibt Update bei Süle-Verletzung .
Die schwere Verletzung von Niklas Süle am 10. Oktober schockte nicht nur den FC Bayern. Auch Bundestrainer Joachim Löw muss sich auf dem Weg zur EM einen neuen Abwehrboss suchen. Ob der Innenverteidiger beim Turnier im kommenden Sommer dabei sein wird, das steht aktuell noch nicht fest. Uli Hoeneß hatte kurz nach der Verletzung eine klare Meinung. Die EM könne Süle "komplett vergessen", so der Ex-Bayern-Präsident damals. Süle über EM-Teilnahme:Auch Bundestrainer Joachim Löw muss sich auf dem Weg zur EM einen neuen Abwehrboss suchen. Ob der Innenverteidiger beim Turnier im kommenden Sommer dabei sein wird, das steht aktuell noch nicht fest.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 9
Das ist interessant!