Sport Gladbach verlängert auch mit Kramer

14:25  03 dezember  2019
14:25  03 dezember  2019 Quelle:   msn.com

Ekel-Attacke auf Gladbach-Fans

  Ekel-Attacke auf Gladbach-Fans Einige Fans von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach sind am Samstagvormittag während eines Ausflugs mit einem Boot auf der Spree in Berlin von Unbekannten angegriffen worden. Es wurden Steine, Eier und Fäkalien von einer Brücke auf das Schiff geworfen. Das berichtete die Rheinische Post. Alles zum 12. Spieltag im CHECK24 Doppelpass mit Max Eberl, Reinhold Beckmann und Mario Basler am Sonntag, ab 11 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und imEs wurden Steine, Eier und Fäkalien von einer Brücke auf das Schiff geworfen. Das berichtete die Rheinische Post.

Kramer stand bereits von 2013 bis 2015 auf Leihbasis bei den „Fohlen“ unter Vertrag. Ein Jahr später sicherte sich der Klub für eine Ablöse von 15 Millionen Umso wichtiger ist es, dass Eberl Neuhaus, Benes und Kramer bereits verlängert hat. Es wird also kein Ausverkauf im Mittelfeld stattfinden und

Als Fußballer wie auch als meinungsfreudiger Typ in der Kabine ist er für uns enorm wichtig, und wir freuen uns, dass wir den Vertrag mit ihm verlängern konnten", sagte Sportdirektor Max Eberl. Der Mittelfeldspieler war 2016 von Bayer Leverkusen zurück zur Borussia gewechselt.

Erhält Vertrag bis 2023: Christoph Kramer © Bereitgestellt von AFP Erhält Vertrag bis 2023: Christoph Kramer

Borussia Mönchengladbach setzt seine Serie wichtiger Vertragsverlängerungen fort. Der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga schloss mit seinem 2014er-Weltmeister Christoph Kramer einen neuen Vertrag bis 2023. 

"Christoph hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der Köpfe unserer Mannschaft entwickelt. Als Fußballer wie auch als meinungsfreudiger Typ in der Kabine ist er für uns enorm wichtig, und wir freuen uns, dass wir den Vertrag mit ihm verlängern konnten", sagte Sportdirektor Max Eberl. 

MSN-Nutzer interessieren sich auch für:

"Inter übernimmt die Macht": Presse feiert Tabellenführer

  Nach der verlorenen Tabellenführung in der italienischen Serie A forderte Maurizio Sarri umgehend Gelassenheit. "Die Saison ist lang. Wir dürfen nicht die Nerven verlieren", sagte der Trainer des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin. Beim neuen Spitzenreiter Inter Mailand herrschte dagegen Erleichterung. "Wir arbeiten seit dem ersten Tag dafür. Wir haben aber noch Steigerungspotenzial", sagte Coach Antonio Conte. Juventus hatte Platz eins"Die Saison ist lang. Wir dürfen nicht die Nerven verlieren", sagte der Trainer des italienischen Rekordmeisters Juventus Turin. Beim neuen Spitzenreiter Inter Mailand herrschte dagegen Erleichterung. "Wir arbeiten seit dem ersten Tag dafür.

Gladbach verlängert mit Kramer . Sky Sport. 04.12.2019 | 12:09 Uhr. Anzeige. 1:20. Gladbach -Trainer Rose über Meisterschaft. Eberl schwärmt von Kramer . "Christoph hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der Köpfe unserer Mannschaft entwickelt.

Gladbach -Profi - Kramer : "Vielleicht ist das Spiel ein bisschen langsamer". Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Profi Christoph Kramer hält einen vermeintlichen Gladbach : Max Eberl verlängert auch mit Weltmeister Christoph Kramer . Derzeit sorgt Borussia Mönchengladbach in der Bundesliga für Furore.

Sebastian Vettel: Der gefallene Held

Ballon d'Or: Rekord für Lionel Messi

Borussia Dortmund: Stürmersuche geht in die heiße Phase

Der Mittelfeldspieler war 2016 von Bayer Leverkusen zurück zur Borussia gewechselt. Seitdem hat er 98 Pflichtspiele bestritten, in denen er insgesamt fünf Tore erzielte. Im SID-Interview hatte er seinen Klub zuletzt gelobt: "Man hebt hier nicht ab im Erfolgsfall, man wirft im Fall einer Niederlagenserie nicht alles um. Man hat einen klaren Plan und eine klare Vision, das spürt man einfach. Das zeichnet einen Verein im heutigen Fußball aus."

Zuvor hatte Mönchengladbach die Verträge mit Florian Neuhaus (2024), Laszlo Benes (2024) und Yann Sommer (2023) verlängert.

Mehr auf MSN

Gladbach verliert in Wolfsburg - Leipzig bleibt vorn .
Das Aus in der Europa League hat Wirkung gezeigt. Trotz ansprechender Leistung unterlag Borussia Mönchengladbach beim VfL Wolfsburg nach hochklassigen 94 Minuten 1:2 (1:1) und verpasste damit die Rückkehr an die Tabellenspitze. Damit bleibt RB Leipzig mit 33 Punkten Tabellenführer vor den Rheinländern, die nun 31 Zähler auf dem Konto haben. In einer turbulenten Auftaktphase gingen die Niedersachsen durch Xaver Schlager in der 13. Minute in Führung. Obwohl auf den TV-Bildern ein passives Abseits nicht ausgeschlossen werden konnte, griff der Videokeller in Köln nicht ein. Deshalb konnte sich der Österreicher über seinen ersten Bundesligatreffer freuen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!