Sport: Ronaldo-Schwester greift Virgil van Dijk an: "Gewinne erstmal ein paar Titel - dann reden wir" - - PressFrom - Deutschland

Sport Ronaldo-Schwester greift Virgil van Dijk an: "Gewinne erstmal ein paar Titel - dann reden wir"

18:15  03 dezember  2019
18:15  03 dezember  2019 Quelle:   goal.com

Abwesenheit beim Ballon d'Or: Stichelte Luka Modric gegen Cristiano Ronaldo?

  Abwesenheit beim Ballon d'Or: Stichelte Luka Modric gegen Cristiano Ronaldo? Luka Modric erklärt, warum er am Montag nach Paris kam. CR7 hatte sich dagegen gegen eine Teilnahme entschieden.

Virgil van Dijk (* 8. Juli 1991 in Breda, Niederlande) ist ein niederländischer Fußballspieler. Der Abwehrspieler wird bevorzugt in der Innenverteidigung eingesetzt und steht seit Januar 2018 beim FC Liverpool in der Premier League unter Vertrag.

Cristiano Ronaldo FC Liverpool International Juventus Turin. Van Dijk stichelt gegen Ronaldo ! Dafür kassiert er auf dem roten Teppich einen Seitenhieb von Liverpool-Star Virgil van Dijk ! Bedeutet das, dass einer ihrer Konkurrenten auf den Titel weniger da ist?“

  Ronaldo-Schwester greift Virgil van Dijk an: © Getty/Goal

Katia Aveiro, Schwester von Cristiano Ronaldo, hat eine volle Breitseite gegen Virgil van Dijk vom FC Liverpool abgefeuert. Die Portugiesin regte sich über einen Kommentar des Niederländers bei der Ballon-d'Or-Verleihung am Montag auf und verfasste einen längeren Instagram-Beitrag, in dem sie ihren Bruder verteidigte und van Dijk angriff.

"Gewinne erstmal ein paar Titel, die wirklich zählen, und dann können wir reden", schrieb Aveiro. "Wenn du dann eine Handvoll davon hast, richtig wichtige, dann kannst du dich zu Cristiano an den Tisch setzen", fügte sie hinzu. Die Ronaldo-Schwester hatte sich daran gestört, dass van Dijk im Interview mit dem niederländischen TV-Sender RTL7 vor der Preisverleihung am Montag auf die Frage, ob er nun einen Konkurrent weniger im Kampf um den Ballon d'Or habe, weil CR7 nicht in Paris aufgetaucht sei, gewitzelt hatte: "War er denn überhaupt ein Konkurrent?"

ESPN-Ranking: Klopp bester Teammanager der Welt - Ronaldo hinter Messi

  ESPN-Ranking: Klopp bester Teammanager der Welt - Ronaldo hinter Messi Nachdem Klopp bereits von der FIFA zum Welttrainer des Jahres gekürt worden war, staubt er erneut einen Award ab. Auch Leo Messi darf sich freuen.Leer ging auch Cristiano Ronaldo aus: Der fünfmalige Weltfußballer des Jahres musste sich in der Kategorie Bester Offensivspieler Lionel Messi (FC Barcelona) geschlagen geben.

Großartige Aktion von Virgil van Dijk : Nach dem 2:2 gegen Deutschland tröstet der Niederländer den Schiedsrichter, dessen Mutter verstorben ist.

Virgil van Dijk und Leo Messi gelten als die Favoriten für die Auszeichnung. Auf die Frage nach Wie Diario Sport bereits berichtet hat, wird Cristiano Ronaldo nicht an der Ballon d'Or Zeremonie in Paris Leo Messi gilt als der Favorit, der den Preis gewinnt , während Liverpools Verteidiger Virgil van Dijk

MSN-Nutzer interessieren sich auch für:

Sebastian Vettel: Der gefallene Held

Ballon d'Or: Rekord für Lionel Messi

Borussia Dortmund: Stürmersuche geht in die heiße Phase

Ronaldo-Schwester stichelt gegen van Dijk: "War das bitter?"

"Weißt du, mein lieber Virgil, dass Cristiano Ronaldo ein dreifacher Champion in dem Land geworden ist, in dem du schon jahrelang spielst und das Blechding immer noch nicht berühren durftest?", stichelte Aveiro. Danach zog sie den Abwehrspieler mit der Niederlage der Reds im CL-Finale 2018 gegen Real Madrid auf und mit der der Niederländer um van Dijk im Nations-League-Finale 2019 gegen Portugal. "War das bitter?", fragte sie van Dijk.

Ibrahimovic stichelt wieder gegen CR7 .
Ibrahimovic stichelt wieder gegen CR7Lieben werden sich diese beiden Egos nicht mehr. Zumindest nicht in diesem Leben. Schon nach der Verleihung des Ballon d´Or 2018 an Luka Modric, konnte sich "Ibra" eine Spitze gegen CR7 nicht verkneifen und posaunte öffentlich: "Jetzt wissen wir, dass all diese Preise (er spielte damit auf die fünf Goldenen Bälle Europas an, die der Portugiese zu diesem Zeitpunkt gewonnen hatte) nicht von Cristiano Ronaldo gewonnen wurden, sondern von Florentino Pérez." (Quelle: marca.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!