Sport: Werder will vor Gericht ziehen - - PressFrom - Deutschland

Sport Werder will vor Gericht ziehen

18:35  03 dezember  2019
18:35  03 dezember  2019 Quelle:   rp-online.de

Rekord: Werder Bremen setzt 157,1 Millionen Euro um

  Rekord: Werder Bremen setzt 157,1 Millionen Euro um Der kriselnde Fußball-Bundesligist Werder Bremen sorgt zumindest wirtschaftlich für positive Nachrichten. Im abgelaufenen Geschäftsjahr haben die Hanseaten mit 157,1 Millionen Euro einen Rekordumsatz erzielt. Der Gewinn des Klubs lag bei 3,5 Millionen Euro, die Grün-Weißen schafften damit den vierten positiven Jahresabschluss in Folge."Der stark gestiegene Konzernumsatz ist in erster Linie auf signifikant höhere Erträge bei den TV-Geldern und Transfers zurückzuführen", sagte Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung des Tabellen-14.

Узнать причину. Закрыть. Dalli will vor Gericht ziehen . euronews (deutsch).

Месяц бесплатно. SKANDAL um Verbrennung! Wir ziehen vor GERICHT . Adolf Burkhard.

 Polizeibeamte vor dem Bremer Weserstadion. © Christian Charisius Polizeibeamte vor dem Bremer Weserstadion.

Neu-Isenburg . Werder Bremen muss die Polizeikosten bei Hochrisikospielen vollumfänglich selbst tragen. Die Erst- und Zweitligavereine schmettern einen Antrag der Hanseaten auf eine Umlage auf alle Clubs ab. Werder prüft nun rechtliche Schritte.

Nach der krachenden Niederlage bei der Abstimmung über einen Solidarfonds im Profi-Fußball schaltete Werder Bremens Führungsriege umgehend in den Angriffsmodus. Die deutliche Abfuhr der Erst- und Zweitligisten für den auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga eingebrachten Werder-Vorschlag, die Beteiligung an den Kosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen auf alle Schultern zu verteilen, stachelte den Kampfgeist der Bremer nur noch mehr an.

Werder Bremen: Bartels und Langkamp vor dem Abgang

  Werder Bremen: Bartels und Langkamp vor dem Abgang ​Werder Bremen muss seinen Umbruch in den nächsten Monaten weiter vorantreiben - das könnte zur Folge haben, dass Fin Bartels und Sebastian Langkamp die Grün-Weißen verlassen müssen. Mit ​Milot Rashica, den Eggestein-Brüdern, Josh Sargent und Milos Veljkovic hat Werder Bremen zwar einige Youngster im Kader, denen man eine große Karriere zutrauen darf - auf der anderen Seite stehen jedoch auch neun Akteure im Kader, die das 30. Lebensjahr bereits überschritten haben. Dadurch haben die Grün-Weißen laut der Bild einen der ältesten Kader der gesamten ​Liga.

Vor Gericht ist ein Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe, geschrieben im Jahr 1776. Der junge Goethe verfasste 1776 diese literarische Verteidigungsrede einer ledigen Mutter, die sämtliche Konventionen der Gesellschaft, in der sie lebt, für nichtig erklärt.

Werder Bremen hat eine erste Rechnung an die DFL weitergereicht, der Rest der Liga sieht sich jedoch nicht dafür verantwortlich. Stadionsicherheit: Werder wehrt sich. Die Übernahme von Polizeikosten für die Sicherheit im Stadion spaltet allmählich die Deutsche Fußball Liga.

„Um die Interessen von Werder zu vertreten, wird uns wohl nichts anderes übrig bleiben, als den Rechtsweg zu beschreiten. Wir hätten diese Situation gerne vermieden. Aber wir müssen alles dafür tun, dass der Schaden, den das Land Bremen uns aufbürdet, so gering wie möglich ausfällt“, erklärte Klaus Filbry, Werders Vorsitzender der Geschäftsführung, in einer Vereinsmitteilung.

„Wir haben heute gemerkt, dass es keine Solidarität mit Werder Bremen gibt. Werder steht isoliert da“, resümierte Bremens Präsident Hubertus Hess-Grunewald beim Verlassen des noblen Tagungshotels vor den Toren Frankfurts.

„Wir können mit Werder Bremen nicht solidarisch sein, weil es das völlig falsche Zeichen wäre. Wenn wir einen Fonds gründen würden, wäre das eine offene Tür und ein Muss für alle Länder, die Bundesliga zur Kasse zu bitten“, begründete Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge die Ablehnung. „Das können wir nicht akzeptieren.“

Rummenigge: Kritik an SVWB für Rechtsweg-Vorhaben gegen DFL

  Rummenigge: Kritik an SVWB für Rechtsweg-Vorhaben gegen DFL Deutschland trifft bei der Euro 2020 auf Frankreich und Portugal. Die Hammergruppe verwundert Toni Kroos und Marco Reus. Wieso treffen sich die Topteams schon so früh?

Sie will erneut vor Gericht ziehen , um solche in Düssseldorf zu ermöglichen. Neue Runde im Streit um Dieselfahrverbote: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will nun gegen die NRW-Landesregierung vor Gericht ziehen .

Das Land soll dafür vor Gericht zur Rechenschaft gezogen werden. „Wir werden dafür sorgen, dass die Niederlande dafür schnell zur Rechenschaft gezogen werden.“ Zudem will Erdogan nach eigenen Worten wegen der Auseinandersetzung vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ziehen .

MSN-Nutzer interessieren sich auch für:

Wüste Worte: Fans beschimpfen Eintracht-Kapitän

Ex-Arsenal-Star: 2-jährige Tochter gestorben

Bayern München: Rummenigge verspricht neue Müllers

Unterstützung erhielt er von Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke: „Es gibt keinen Grund, den Alleingang der Bremer Landesregierung von Seiten der DFL zu subventionieren. Ich bin der Meinung, dass sich das Land Bremen auf dem Holzweg befindet.“

Von den 34 anwesenden Vereinen - nur die Vertreter der Zweitligisten Hannover 96 und VfL Osnabrück fehlten bei der rund zweistündigen Versammlung in Neu-Isenburg - votierten 32 gegen den Bremer Antrag. RB Leipzig enthielt sich der Stimme. Damit bleibt Werder vollumfänglich auf den vom Land Bremen in Rechnung gestellten Kosten in Höhe von 1,17 Millionen Euro sitzen.

Die Rechnungen, die zunächst von der DFL beglichen wurden, werden nun an Werder weitergeleitet. Die Hälfte der Gesamtsumme wird dem Bundesligisten allerdings bis zur abschließenden juristischen Klärung gestundet.

Rummenigge: Kritik an SVWB für Rechtsweg-Vorhaben gegen DFL

  Rummenigge: Kritik an SVWB für Rechtsweg-Vorhaben gegen DFL Karl-Heinz Rummenigge hat Werder Bremen für die Drohung des Rechtsweges nach der Polizeikosten-Abstimmung kritisiert. «Ich habe kein Verständnis dafür, dass der SV Werder Bremen die Deutsche Fußball Liga jetzt sogar verklagen will. In der 19-jährigen Geschichte der DFL, seit ihrer Gründung im Jahr 2000, stellt dieser Schritt ein absolutes Novum dar», sagte der Vorstandschef des FC Bayern München am Dienstag auf dpa-Nachfrage. © Foto: Sven Hoppe/dpa Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, auf der Hauptversammlung.

Für die einzelnen Unternehmen geht es um viel, aber auch für Autobesitzer geht es um Milliardensummen. Das zieht auch international tätige Anwälte an.

TTIP-Gegner ziehen vor Gericht . Wegen der Ablehnung einer Bürgerinitiative wollen Gegner des Freihandelsabkommens TTIP den Europäischen Gerichtshof anrufen. Die Bundeskanzlerin betont indes den "unschätzbaren Wert" des Abkommens. "Die juristischen Argumente, mit denen die Kommission

Die DFL will in dem Rechtsstreit auf jeden Fall vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. Wann dies geschehen wird, ist offen. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte im März entschieden, dass die Bundesländer die zusätzlichen Polizeikosten bei Hochsicherheitsspielen grundsätzlich der DFL in Rechnung stellen dürfen.

Bis es so weit ist, müssen auch künftige Gebührenbescheide vom betroffenen Verein allein getragen werden. Werder erwägt daher, bei Hochrisikospielen künftig keine Tickets mehr an Gäste-Fans zu verkaufen. „Das ist keine Drohung von uns. Wir sind schon im April von der Polizei Bremen mit diesem Thema konfrontiert worden“, sagte Hess-Grunewald. Wäre es damals im Halbfinale des DFB-Pokals zum Nord-Derby gegen den Hamburger SV gekommen, hätten die Bremer 1200 Gäste-Karten nicht verkaufen dürfen.

Derzeit werden Gebührenbescheide nur vom Bremer Senat erhoben. In Rheinland-Pfalz und Hamburg soll es aber zumindest Überlegungen für eine ähnliche Regelung geben. „Ich glaube, wenn auch andere Vereine davon betroffen wären, müsste man die Situation noch einmal neu bewerten“, sagte Werder-Präsident Hess-Grunewald.

Nach Sieglos-Serie: Werder Bremen feiert ersten Dreier seit Mitte September

  Nach Sieglos-Serie: Werder Bremen feiert ersten Dreier seit Mitte September Borussia Mönchengladbach hat die Herbstmeisterschaft nach einem furiosen Offensivwirbel weiter fest im Visier. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose besiegte den SC Freiburg verdient mit 4:2 (1:1) und liegt auch nach dem 13. Spieltag mit einem Punkt Vorsprung auf RB Leipzig an der Spitze der Fußball-Bundesliga.

Nahe Angehörige von Personen, denen Menschenrechtsverbrechen zur Last gelegt werden, wollen endlich gegen ihre Väter vor Gericht aussagen können. Bislang erlaubt es das Gesetz in Argentinien nicht, dass sie ihre Angehörigen belasten.

Die 31 Millionen Euro Abfindung reichen dem ehemaligen Model Heather Mills nicht. Die Ex-Frau des Ex-Beatle Paul McCartney will auch ihre Ehre wieder zurückhaben, nachdem ein Richter sie in dem veröffentlichten Scheidungsurteil indirekt als Lügnerin bezeichnete. Eine neue Runde vor Gericht

Bayern-Boss Rummenigge lehnt das rundweg ab. „Grundsätzlich haben wir kein Verständnis dafür, an den Polizeikosten beteiligt werden zu sollen. Wir zahlen alle wahnsinnig viele Steuern. Ich habe da dreistellige Millionenbeträge im Hinterkopf, die Bayern München abliefert. Wir sind uns mit dem Innenminister einig, dass dies in Bayern auf keinen Fall passieren wird.“

Mehr von RP ONLINE

DFL zahlt im Streit um Polizeikosten

Werder Bremen droht nun auch der DFL

Werder muss Polizeikosten allein zahlen

Mehr auf MSN

Nach Sieglos-Serie: Werder Bremen feiert ersten Dreier seit Mitte September .
Seit Mitte September war Werder Bremen in der Bundesliga sieglos, am Sonntag durften die Hanseaten in Wolfsburg endlich wieder drei Punkte bejubeln.Ein Handelfmeter von Milot Rashica nach Videobeweis brachte die Hanseaten in der 13. Minute in Führung. Für den 1:1-Ausgleich sorgte VfL-Torjäger Wout Weghorst per Abstauber mit seinem siebten Saisontreffer (36.). Nur drei Minuten später traf Leonardo Bittencourt per Kopfball für den SV Werder. Der erneute VfL-Ausgleich gelang William (73.). Einen Konter schloss Rashica zu seinem sechsten Saisontor und Bremens 3:2 ab (83.).

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!