Sport Köln rutscht tiefer in die Krise

19:10  08 dezember  2019
19:10  08 dezember  2019 Quelle:   sueddeutsche.de

Arsenal weiter in der Krise: Heimniederlage gegen Brighton

  Arsenal weiter in der Krise: Heimniederlage gegen Brighton Rio-Weltmeister Per Mertesacker hat als Co-Trainer des FC Arsenal in der englischen Premier League den nächsten Rückschlag kassiert. Als Assistent von Interimscoach Freddie Ljungberg unterlag der frühere Nationalspieler mit den Londonern gegen Brighton & Hove Albion 1:2 (0:1). Auf Tabellenplatz zehn verliert Arsenal, das wettbewerbsübergreifend seit neun Spielen auf einen Sieg wartet, allmählich den Anschluss an die europäischen Plätze.Adam Webster (36.) und Neal Maupay (80.) trafen zum Sieg der Gäste.

Bundesliga: 1. FC Köln rutscht nach Niederlage gegen RB Leipzig tiefer in die Krise . Das sehe ich auch so und wünsche es dem Effzeh. Ich habe am Donnerstag in der 2. Halbzeit und heute über 90 Minuten eine gute und engagierte Mannschaftsleistung gesehen, auf der sich aufbauen lässt.

Aus Köln kam aber das Signal: Das Handspiel war außerhalb. In der zweiten Hälfte folgte ein intensives Spiel, bei dem es aber bis zur 60. Minute dauerte, ehe die erste starke Szene zustande kam: Julian Brandt hatte Karim Bellarabi auf links eingesetzt, der den Konter nach rechts zu Kevin Volland

Auf dem Weg zu seinem zweiten Treffer: Sebastian Andersson, der per Kopf das erste Berliner Tor besorgt hatte, umkurvt Kölns Keeper Timo Horn und schiebt zum 2:0 für Union ein. © Maja Hitij/Getty Images Auf dem Weg zu seinem zweiten Treffer: Sebastian Andersson, der per Kopf das erste Berliner Tor besorgt hatte, umkurvt Kölns Keeper Timo Horn und schiebt zum 2:0 für Union ein.

• Der 1. FC Köln verliert bei Union Berlin mit 0:2. Sebastian Andersson schießt beide Tore für die Berliner.

• Dem Team von Markus Gisdol fällt vor allem in der zweiten Halbzeit nichts mehr ein.

Hier geht es zur Tabelle der Fußball-Bundesliga.

Der 1. FC Union Berlin steuert einem überraschend unaufgeregten Klassenerhalt entgegen. Der Bundesliga-Neuling aus Köpenick besiegte am Sonntag den 1. FC Köln mit 2:0 (1:0) - und distanzierte den Mitaufsteiger, der weiterhin auf dem 17. Platz der Tabelle rangiert, damit auf sagenhafte elf Punkte. Der große Matchwinner war wieder einmal Sebastian Andersson. Der 28-jährige schwedische Torjäger der Berliner schraubte seine persönliche Ausbeute in der laufenden Saison auf acht Tore - und trug damit enorm viel dazu bei, den 1. FC Union tatsächlich im Mittelfeld der Tabelle zu etablieren. Die Kölner hingegen blieben auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Markus Gisdol ohne Sieg. Gisdols zweite Saisonniederlage war die insgesamt zehnte der Kölner.

Firmware-Updates für Surface Pro 7 und Surface Studio 2

  Firmware-Updates für Surface Pro 7 und Surface Studio 2 Ein ungleiches Paar hat sich am gestrigen Abend für ein Firmware-Update zusammen gefunden: Sowohl das Surface Pro 7 als auch das Surface Studio 2 wurden aktualisiert. Beide Updates haben aber so wenig gemeinsam wie die Geräte selbst. Beim Surface Studio fällt das Update klein aus, es optimiert die Lüftergeschwindigkeit in Abhängigkeit von der Prozessorlast. Beim […]Beim Surface Studio fällt das Update klein aus, es optimiert die Lüftergeschwindigkeit in Abhängigkeit von der Prozessorlast.

Die Industrie in der Eurozone schlittert immer tiefer in die Krise . Dem Abwärtstrend kann sich auch Deutschland nicht mehr entziehen. Der Einkaufsmanagerindex für die Euro-Zone fiel im Mai um 0,8 auf 45,1 Punkte. Das sei der schlechteste Wert seit Mitte 2009, teilte das Markit-Institut in Berlin mit.

Die Krise im hochverschuldeten Spanien verschärft sich zusehends. Seit Jahresbeginn haben damit jeden Tag 4000 Spanier ihren Job verloren. Derzeit sind knapp 5,7 Millionen Menschen in der viertgrößten Volkswirtschaft der Euro-Zone ohne Job – das entspricht einer Rekord-Arbeitslosenquote

Das Aufsteiger-Duell war an Aufrichtigkeit nicht zu überbieten. Im Stadion An der Alten Försterei entwickelte sich von Beginn an ein Spiel, das den Sekundärtugenden huldigte, also beiderseits enorm viel Kampf, Verbissenheit und Leidenschaft parat hatte - aber anfangs all jene auf die Probe stellte, die über intakte Geschmacksnerven verfügten. Dabei zeigten die Berliner anfangs immerhin den Vorzug, dass sie unaufgeregter und selbstsicherer agierten als die Kölner. Und das half ihnen augenscheinlich dabei zu verdauen, dass der 1. FC Köln etwas überraschend zu den ersten Chancen der Partie kam: Der Belgier Birger Verstraete prüfte Unions polnischen Torhüter Rafal Gikiewicz mit zwei direkten Freistößen (24./29.); zwischendurch stocherte Kölns Mittelstürmer Simon Terodde (als Ex-Unioner von den Köpenicker Fans als "Fußballgott" begrüßt) nach einem feinen Außenristpass von Dominick Drexler den Ball nur knapp am Tor vorbei. Mit diesen Sequenzen erreichten die Kölner aber nur dies: Sie weckten den Appetit der Köpenicker.

Euroblast 2020: Alle Infos zum Festival

  Euroblast 2020: Alle Infos zum Festival Das Euroblast Festival lockt Progressive-Fans aus aller Welt nach Köln, so auch 2020. Hier gibt es alle wichtigen Infos zum Festival! © Bereitgestellt von www.metal-hammer.de Das Euroblast Festival lockt Progressive-Fans aus aller Welt nach Köln, so auch 2020. Hier gibt es alle Datum Das Euroblast Festival findet vom 1. bis zum 3. Oktober 2020 statt. Veranstaltungsort Mit der neunten Festival-Ausgabe fand das Euroblast ein Zuhause in den ehemaligen Fabrikmauern der Essigfabrik in Köln (Deutz).

Die Führung des Unternehmens gibt sich aber ungeachtet der Krise optimistisch: Toyota werde durch Kostensenkungen und durch neue, bedarfsgerechte Produkte den Umschwung schaffen, versicherte Kinoshita. Jetzt soll der Enkel des Firmengründers den Konzern aus der Krise führen.

Branche rechnet mit einem Umsatzrückgang um 5,2 Prozent und dem Verlust von weiteren 80000 Arbeitsplätzen.

Die Top-Sport-Themen der MSN-Leser:

Dramatisches Ende:  Borussia-Wahnsinn gegen den FC Bayern

Furios:  BVB schießt Düsseldorf ab

Spektakulär:  Ausraster im Fußball

Nach gut einer halben Stunde kam es zum ersten Auftritt des schwedischen Goalgetters Sebastian Andersson. Nachdem Verstraete wenige Meter vor dem Strafraum den Ball an Marcus Ingvartsen verloren hatte, zog der Schwede aus gut 17 Metern ab und zwang Köln Schlussmann Timo Horn zu einer sehr ansehnlichen Parade. Dass Horn die Aktion nur auf Kosten einer Ecke bereinigen konnte, sollte sich umgehend rächen. Unions Kapitän Christopher Trimmel trat den Eckball in Richtung Fünfmeterraum, wo Andersson den Ball im Stile einer Abrissbirne aus Fleisch und Blut ins Tor wuchtete. Danach hätte Union bei einem von Andersson grandios eingeleiteten Konter eigentlich das 2:0 erzielen müssen. Doch eine absurde Abseitsstellung Polters (die eine Debatte über einen bizarren Passversuch des Stürmers auf den mitgelaufenen Marcus Ingvartsen verhinderte) führte zur Annullierung eines formidablen Angriffs.

Funkel trotzig: "Wer uns abschreibt, macht einen großen Fehler"

  Funkel trotzig: Fortuna Düsseldorf stürzt weiter in die Krise - doch Trainer Friedhelm Funkel glaubt trotz des sechsten Spiels in Folge ohne Sieg an seine Mannschaft.Die Fortuna und Funkel stehen aber am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) gegen Aufsteiger Union Berlin massiv unter Druck. "Wir müssen das Spiel unbedingt gewinnen", sagte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel unmissverständlich. "Ein versöhnliches Weihnachtsfest gibt es nur mit drei Punkten", ergänzte Abwehrspieler Niko Gießelmann.

Der 1. FC Köln verschlimmert mit einem 3:1-Sieg auf Schalke die Lage der Königsblauen. Nach dem vierten Spieltag der Fußball-Bundesliga stehen die

Der Tag nach der Heidenheim-Pleite: 1860 rutscht immer tiefer in die Krise . Oliver Griss.

Wie sich in der zweiten Halbzeit herausstellen sollte, war das zweite Tor der Unioner aber lediglich vertagt worden. Nach einem Ballverlust des Kölners Marco Höger im Aufbauspiel schnappte sich der seit Wochen beständig gut spielende Christian Gentner den Ball und passte steil auf Andersson. Der Schwede umkurvte Kölns Torwart Horn und hatte Glück: Sein Kullerball konnte, wie die Torlinientechnologie bewies, von Kölns Verteidiger Sebastiaan Bornauw erst knapp hinter der Linie zurück ins Feld geschlagen werden.

Mit dem zweiten Tor der Unioner war die Partie im Grunde gelaufen. Die Berliner hüteten den Vorsprung mit Sicherheitsfußball und Kontern, einer davon hätte durch den eingewechselten Julian Ryerson fast noch zum dritten Treffer geführt. Die Kölner wiederum mühten sich zwar, charmante Ideen aber kamen nur von den Rängen. Dort meldeten sich die Kölner Fans mit einem Vorschlag zu Wort, der vielleicht keine Rettung, wohl aber ein bisschen anheimelnden Spaß versprechen würde.

Als die Partie erstarb, skandierten sie den Namen eines alten Kölner Helden, der soeben sein letztes Spiel in der japanischen Liga bestritten hat: "Lukas Podolski!"

Funkel trotzig: "Wer uns abschreibt, macht einen großen Fehler"

  Funkel trotzig: Weltmeister Johannes Bitter steht neun Jahre nach seinem Rücktritt vor einem spektakulären Comeback in der Handball-Nationalmannschaft. Bundestrainer Christian Prokop befindet sich auf der Zielgeraden seiner Kadersichtung für die anstehende EM. Die Entscheidung zur Nominierung fällt am 20. Dezember.

Die EU beteuerte zudem, dass das Referendum in den Niederlanden vorerst keine Auswirkungen auf die bereits angewendeten Vereinbarungen mit der Ukraine haben werde. Es ist die Krise der selbstermächtigten Herrscher in Brüssel. Die meinten: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in

Frankfurt am Main - Die Dresdner Bank rutscht immer tiefer in die Krise . Die Wertberichtigungen auf strukturierte Finanzprodukte fallen ausschließlich in der Investmentbanksparte Dresdner Kleinwort an, die die Commerzbank nach der Übernahme im kommenden Jahr deutlich zurückfahren will.

Mehr auf MSN

1. FC Köln verschärft Bremer Krise .
Köln. Der 1. FC Köln hat seine starke englische Woche mit dem dritten Sieg in nur sieben Tagen gekrönt und die Krise beim direkten Konkurrenten Werder Bremen weiter verschärft. Der Aufsteiger setzte sich in einem umkämpften Spiel 1:0 durch. © Marius Becker Werder Bremen hat beim 1. FC Köln die vierte Niederlage in Serie kassiert und geht mit großen Abstiegssorgen in die Winterpause. Nach dem 0:1 (0:1) beim direkten Konkurrenten in der Fußball-Bundesliga am Samstag droht dem Krisen-Team von Trainer Florian Kohfeldt an diesem Sonntag sogar der Sturz auf einen direkten Abstiegsplatz. Jhon Cordoba (39.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 2
Das ist interessant!