Sport SSC Neapel trennt sich von Trainer Carlo Ancelotti

09:20  11 dezember  2019
09:20  11 dezember  2019 Quelle:   spox.com

Carlo Ancelotti vor Rücktritt beim SSC Neapel

  Carlo Ancelotti vor Rücktritt beim SSC Neapel ​Der SSC Neapel hinkt in dieser Saison den eigenen Erwartungen weit hinterher. Keines der letzten neun Pflichtspiele konnten die Azzurri für sich entscheiden, weshalb die Kritik an Cheftrainer Carlo Ancelotti zuletzt spürbar lauter wurde. Berichte, wonach der Italiener kurz vor einer Entlassung steht, machen bereits seit geraumer Zeit die Runde. Der 60-jährige Übungsleiter soll nun auch einen Rücktritt in Erwägung ziehen. Für Neapel steht am heutigen Dienstagabend das letzte ​Champions-League-Gruppenspiel gegen KRC Genk auf dem Programm. Mit einem Unentschieden hätte der italienische Traditionsklub das Ticket für das Achtelfinale sicher in der Tasche.

Die SSC Neapel hat sich am Dienstagabend von Trainer Carlo Ancelotti getrennt . Dies gab der Klub in einem offiziellen Statement bekannt. Zuvor hatten sich die Partenopei mit einem 4:0 gegen den KRC Genk für das Achtelfinale in der Champions League qualifiziert. Ancelotti hatte die Partenopei erst im

Die SSC Neapel hat sich am Dienstagabend von Trainer Carlo Ancelotti getrennt . Dies gab der Klub in einem offiziellen Statement bekannt. Zuvor hatten sich die Partenopei mit einem 4:0 gegen den KRC Genk für das Achtelfinale in der Champions League qualifiziert. Ancelotti hatte die Partenopei erst im

Carlo Ancelotti ist nicht länger Trainer der SSC Neapel. Dies gab der italienische Vizemeister knapp eine Stunde nach dem 4:0-Sieg gegen den KRC Genk und dem Erreichen des Champions-League-Achtelfinals am späten Dienstagabend bekannt.

Carlo Ancelotti ist nicht länger Trainer der SSC Neapel. © getty Carlo Ancelotti ist nicht länger Trainer der SSC Neapel.

"Das Verhältnis von Freundschaft, Wertschätzung und gegenseitigem Respekt zwischen dem Verein, seinem Präsidenten Aurelio De Laurentiis und Carlo Ancelotti bleibt intakt", hieß es in dem Statement, das die Neapolitaner um 23.38 Uhr veröffentlichten.

Das interessiert andere MSN-Leser: 

Carlo Ancelotti vor Rücktritt beim SSC Neapel

  Carlo Ancelotti vor Rücktritt beim SSC Neapel Für den FC Liverpool steht gegen den FC Salzburg das Achtelfinale der Champions League auf dem Spiel. Jürgen Klopp ist entsprechend angespannt und rüffelt einen Journalisten.

Der SSC Neapel hat sich nach dem Erreichen des CL-Achtefinals von Carlo Ancelotti getrennt . Als Nachfolger ist Medienberichten zufolge ein ehemaliger Milan-Offizieller im Gespräch.

vergrößernverkleinern Carlo Ancelotti wird in der neuen Saison Trainer beim SSC Neapel © Getty ImagesteilentwitternE-MailKommentare Die Rückkehr von Carlo Ancelotti in die Serie sorgt für Begeisterung bei den Tifosi. Der ehemalige Bayern-Coach übernimmt den Vizemeister aus Neapel .

"Ich war ein Idiot": Klopp entschuldigt sich bei Dolmetscher

Lewis Hamilton: Popstar und sechsfacher Weltmeister

Erfolgserlebnis gesucht: Angeschlagener FCB vor Tottenham

Mehr: Inter scheitert an Barcas B-Elf - auch Ajax muss in die Europa League

Die Trennung hatte sich bereits vor der Partie gegen Genk abgezeichnet. Als Trainer sitze man "immer auf gepackten Koffern", meinte Ancelotti, betonte zugleich aber, er hoffe auf eine Weiterbeschäftigung. "Ich bin noch nie zurückgetreten", lauteten seine Worte.

Das ist auch diesmal nicht der Fall, denn wie aus der Pressemitteilung der Kampanier hervorgeht, traf letztlich der Klub um Präsident de Laurentiis die Entscheidung, den bis zum 30. Juni 2021 laufenden Vertrag von Ancelotti vorzeitig aufzulösen.

Timo Werner und Jadon Sancho angeblich auf Chelsea-Liste

  Timo Werner und Jadon Sancho angeblich auf Chelsea-Liste Chelsea will im Winter auf dem Transfermarkt angreifen und hat dabei angeblich mit Timo Werner und Jadon Sancho ein Bundesliga-Duo auf dem Zettel.Auf der Liste der Blues stehen angeblich Jadon Sancho (Borussia Dortmund), Timo Werner (RB Leipzig), Wilfried Zaha (Crystal Palace), Moussa Dembele (Olympique Lyon) und Fyodor Chalov (ZSKA Moskau).

Carlo Ancelotti (* 10. Juni 1959 in Reggiolo) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer. Sowohl als Spieler als auch als Trainer gewann er zahlreiche nationale und internationale Titel

Carlo Ancelotti muss als Trainer des SSC Neapel seinen Hut nehmen - obwohl die Süditaliener das Champions-League-Achtelfinale erreichen. Bereits am Nachmittag hatte es Gerüchte um Ancelottis Demission gegeben, nachdem Napoli in der Serie A auf Platz 7 abgestürzt war.

Gattuso als Ancelotti-Nachfolger im Gespräch

Mit Milan-Legende Gennaro Gattuso soll übereinstimmenden Berichten aus Italien bereits ein Nachfolger für Ancelotti feststehen. Der 41-Jährige, der mit Ancelotti 2003 und 2007 die Champions League gewann, werde bereits am Mittwoch vorgestellt und einen Vertrag über 18 Monate unterschreiben, heißt es weiter.

Napoli steht in der Serie A auf einem enttäuschenden siebten Platz. Auch aufgrund eines verweigerten Trainingslagers seiner Mannschaft war Ancelotti bei de Laurentiis in Ungnade gefallen.

Gattuso war als Trainer beim AC Maiand tätig (2017 bis 2019), während Ancelotti zuletzt mit einem Engagement beim FC Arsenal und Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht wurde.

Nach dem Sieg gegen Genk bekräftigte der ehemalige Coach des FC Bayern aber: "Wir haben morgen eine Verabredung, werden die Situation gemeinsam besprechen und am Ende die Entscheidung treffen, die am besten für Napoli ist." De Laurentiis ging es offensichtlich nicht schnell genug.

Wohnhäuser mit einer überraschenden Vergangenheit

  Wohnhäuser mit einer überraschenden Vergangenheit Ein nahezu perfekte Muster: Die Risse in der Eiskruste des Saturnmondes Enceladus stellte Forscher lange vor ein Rätsel. Jetzt könnten sie es entschlüsseln.

Nach seiner Demission beim FC Bayern München hat Carlo Ancelotti einen neuen Job. Der italienische Erstligist SSC Neapel hat Carlo Ancelotti als neuen Trainer verpflichtet. Nach einem mäßigen Saisonstart trennte sich der deutsche Rekordmeister vom Italiener im vergangenen

Ehemaliger Bayern- Trainer Ancelotti übernimmt die SSC Neapel . Dem italienischen Vizemeister SSC Neapel ist ein echter Transfer-Coup gelungen: Wie der Verein bekannt gab, wird Carlo Ancelotti in der kommenden Saison der neue Trainer des Serie-A-Klubs sein.

Die Trainer-Stationen von Carlo Ancelotti

JahreStation
1992-1995Italien (Co-Trainer)
1995-1996AC Reggiana
1996-1998AC Parma
1999-2001Juventus Turin
2001-2009AC Mailand
2009-2011FC Chelsea
2011-2013Paris Saint-Germain
2013-2015Real Madrid
2016-2017FC Bayern München
2018- 2019SSC Neapel

Mehr auf MSN

Carlo Ancelotti übernimmt Trainerposten beim FC Everton .
Carlo Ancelotti übernimmt Trainerposten beim FC Everton„Er ist einer der besten Trainer des Weltfußballs und ein Gewinnertyp, der in jeder wichtigen europäischen Liga bemerkenswerte Erfolge erzielt hat“, sagte Evertons Fußball-Direktor Marcel Brands am Samstag.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!