Sport Hamilton und Rossi machen Tausch

23:45  11 dezember  2019
23:45  11 dezember  2019 Quelle:   msn.com

Lewis Hamilton: Vergleiche mich nicht mit Valentino Rossi

  Lewis Hamilton: Vergleiche mich nicht mit Valentino Rossi Beide sind mehrfache Weltmeister und werden im Dezember ihrer Rennfahrzeuge tauschen, doch mit Valentino Rossi vergleichen will sich Lewis Hamilton nichtSoweit aber aus Hamiltons Sicht genug der Gemeinsamkeiten. Einen Vergleich mit Rossi scheut der Formel-1-Star. "Ich sehe mich nicht auf einer Stufe mit Valentino. Ich vergleiche mich mit niemandem, das habe ich schon eine Million mal gesagt", sagt Hamilton.

- 1000PS fördern und noch mehr Videos sicherstellen - Exklusiver Zugriff auf exklusive Videos - Rascher Zugriff auf das 1000PS Videoarchiv - Exklusive Emojis im Livestream - Triff 1000PS! 1000PS Google Maps Link bei Tests und Events. Mach mit!

Lewis Hamilton , seines Zeichens sechsfacher Fomel-1 Champion, und MotoGp-Genie Valentino Rossi tauschen das Fahrzeug. Rossi sass bereits in Barcelona und in Mugello in einem Formel-1-Wagen – Hamilton fuhr schon ein Superbike. Wie die beiden mit ihrem neuen Gefährt umgehen, wird sich

Lewis Hamilton (l.) versucht sich auf dem Motorrad, Valentino Rossi im Silberpfeil © Getty Images Lewis Hamilton (l.) versucht sich auf dem Motorrad, Valentino Rossi im Silberpfeil

Lewis Hamilton auf dem Motorrad, Valentino Rossi im Auto, und beide glücklich: Der sechsmalige Formel-1-Weltmeister aus England und das MotoGP-Ass aus Italien haben ihren Fahrzeugtausch in Valencia ausgiebig genossen.

"Wir hatten einen fantastischen Tag", sagte Rossi, "es ist toll, eine Legende wie Valentino in meinem Wagen zu sehen", so Hamilton.

Die Top-Themen der MSN-Leser:

Axel Witsel und Co.: Die kuriosesten Verletzungen im eigenen Zuhause

Nach 4:0-Sieg: SSC Neapel trennt sich von Trainer Ancelotti

Rossi/Marini gewinnen 100 Kilometer der Champions in Tavullia

  Rossi/Marini gewinnen 100 Kilometer der Champions in Tavullia 42 Fahrer starteten beim 100 Kilometer-Rennen auf der MotoRanch von Valentino Rossi - Nach engen Zweikämpfen triumphierte Rossi mit Halbbruder Luca MariniGewonnen haben die Lokalmatadoren. Valentino Rossi und sein Halbbruder Luca Marini holten sich den Sieg. Bis zum letzten Motorradwechsel gab es ein enges Duell mit Franco Morbidelli und Andrea Migno. Das Podium komplettierten die beiden US-Amerikaner JD Beach und Sammy Halbert, die beide Dirttrack-Spezialisten sind.

Triumph Rocket 3, Rossi und Hamilton tauschen und Mehr - 1000PS Wochenshow #45 - Продолжительность: 6:11 1000PS - die starke Motorradseite im Internet 6 917 просмотров.

Die Motorsportsuperstars Lewis Hamilton und Valentino Rossi tauschen für Testfahrten am Montag ihre Arbeitsgeräte. Schon 2006 hatte Rossi einen Ferrari von Michael Schumacher pilotiert, spätere Gerüchte über einen Einstieg hatten sich jedoch nie konkretisiert.

Champions League: Die jüngsten Torschützen

Bereits am Montag hatten die beiden Motorsportstars auf dem Circuit Ricardo Tormo ihre Runden gedreht, doch erst am Mittwoch veröffentlichte Rossis Yamaha-Team Fotos. "Ich war schon vorher ein großer Fan von Lewis, aber jetzt bin ich es noch etwas mehr", sagte Rossi nach der Fahrt im Mercedes-Silberpfeil: "Es war eine spektakuläre Chance für mich, den W08 zu testen."

Jetzt aktuelle Fanartikel zur Formel 1 kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Das sagt Hamilton zu Wechselgedanken

  Das sagt Hamilton zu Wechselgedanken Paris. Weltmeister Lewis Hamilton lässt sich mit der Entscheidung über seine Formel-1-Zukunft nach Ablauf seines Vertrags Ende 2020 Zeit. © ISABEL INFANTES Lewis Hamilton. „Ich habe noch nicht viel Energie da reingesteckt“, sagte der Mercedes-Pilot am Freitag in Paris zu Überlegungen über seine weitere Karriere. Beim Saisonfinale in Abu Dhabi in der Vorwoche hatte der 34-Jährige noch Spekulationen über einen möglichen Wechsel zu Ferrari zur Saison 2021 genährt. Hamilton soll sich in diesem Jahr zwei Mal mit Ferrari-Vorstandschef John Elkann getroffen haben.

Rennfreie Zeit: Das machen Lewis Hamilton , Valtteri Bottas und Co. Hamilton will sich "ganz bald" auf zwei Rädern probieren und das Dienstfahrzeug mit Moto-GP-Star Valentino Rossi tauschen .

Rossi und Hamilton tauschen die Fahrzeuge in Valencia! Lange wurde es angekündigt, jetzt ist es bald so weit: in 2 Wochen treffen der 9-fache Weltmeister Valentino Rossi und der 6-fache Weltmeister Lewis Hamilton in Jerez aufeinander und tauchen in die Welt des jeweils anderen ab.

Er sei vom Auto "beeindruckt" gewesen, sagte Rossi, die Geschwindigkeit bezeichnete der neunmalige Motorrad-Weltmeister als "sensationell. Es war ein großer Spaß. Ich habe mich einen Tag lang wie ein Formel-1-Pilot gefühlt. Ich wollte, dass der Tag nie aufhört." Hamiltons Vorstellung mit der Yamaha M1 lobte Rossi: "Er war auf der Maschine brillant."

Der Brite freute sich für Rossi. "Es war toll, dass er das Auto zum ersten Mal erleben durfte", so Hamilton: "Es hat mich an meine erste Fahrt in einem Formel-1-Wagen erinnert." 2010 hatte Rossi in Barcelona einen Ferrari getestet.

Mehr auf MSN

Social Media: Hamilton erhielt Unterlassungsforderung von Ecclestone .
Lewis Hamilton ist der Social-Media-König der Formel 1: Während Liberty Media das Potenzial erkennt, schickte Bernie Ecclestone dem Briten Anwaltsbriefe Mit 23,6 Millionen Fans auf sozialen Netzwerken ist Lewis Hamilton auch online der Spitzenreiter. Der Mercedes-Pilot hat das Potenzial von Facebook, Twitter, Instagram und Co. früh erkannt und seine Abonnentenzahlen in den vergangenen Jahren deutlich gesteigert. Das brachte ihm jedoch den Ärger von Ex-Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone ein.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!