Sport Biathlon: Wenn die beste Deutsche auf Platz 41 landet

10:00  14 dezember  2019
10:00  14 dezember  2019 Quelle:   msn.com

Klinsmann zieht Trainingsstart bei Hertha vor

  Klinsmann zieht Trainingsstart bei Hertha vor Jürgen Klinsmann zieht den Trainingsstart bei Fußball-Bundesligist Hertha BSC in der Winterpause wie angekündigt vor und wird sein Team vier Tage früher als geplant versammeln. © Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa Trainer Jürgen Klinsmann zog den Winter-Trainingsstart von Hertha BSC vor. Die erste Einheit nach den Feiertagen ist für 29. Dezember um 14.30 Uhr geplant, wie die Berliner vor der Partie gegen den SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr/Sky) mitteilten. Klinsmanns Trainervorgänger Ante Covic hatte noch einen Beginn der Rückrundenvorbereitung am 2. Januar vorgesehen.

Die deutschen Biathleten enttäuschen auch in Hochfilzen: Im Team der Frauen ist Denise Herrmann auf Rang 41 die Beste , auch die Männer verpassen die Top Ten. Das erfolgsverwöhnte deutsche Team steckt somit in einer kleinen Krise. Die Problembehebung dürfte eine Weile brauchen.

© Getty Die deutschen Biathleten dürfen sich nach einer starken Leistung über den zweiten Platz bei der Staffel in Ruhpolding freuen. Die deutschen Biathleten haben sich nach der großen Staffel-Enttäuschung von Oberhof stark zurückgemeldet.

Auf Platz 41 beste deutsche Biathletin in Hochfilzen: Denise Herrmann. © dpa Auf Platz 41 beste deutsche Biathletin in Hochfilzen: Denise Herrmann.

• Die deutschen Biathleten enttäuschen auch in Hochfilzen: Im Team der Frauen ist Denise Herrmann auf Rang 41 die Beste, auch die Männer verpassen die Top Ten.

• Das erfolgsverwöhnte deutsche Team steckt somit in einer kleinen Krise. Die Problembehebung dürfte eine Weile brauchen.

Wenn die beste Deutsche auf Platz 41 landet

Schon seit zehn Jahren ist Arnd Peiffer nun Biathlet, jeden Winter hat er weitere Erfahrungen gesammelt. Und auch in dieser düsteren Phase, welche die Biathleten des Deutschen Skiverbandes gerade durchmachen, hat Peiffer Neues gelernt. Zum Beispiel, dass drei quälend lange Tage in Zimmer-Quarantäne irgendwann auch vorbei sind. Oder, dass man ein zerbrochenes Biathlongewehr am Schaft so zusammenkleben kann, dass es tadellos hält. Und auch, dass man mit Biathlon-Skiern lieber nicht auf Crème Brûlée fahren sollte.

Glück im Unglück: Nagelsmann verletzt seinen Spielanalysten

  Glück im Unglück: Nagelsmann verletzt seinen Spielanalysten Ein folgenschwerer Trainingsunfall ereignete sich im Donnerstagstraining von RB Leipzig. Leidtragender war dabei kein Spieler des Bundesliga-Zweiten, sondern Spielanalyst Benjamin Glück, der von Verursacher Julian Nagelsmann sogar ins Krankenhaus gebracht werden musste. © imago images Unfall: Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann verletzte seinen Analysten Benjamin Glück (re.) in einem Trainingsspiel. Am Freitag schilderte Nagelsmann den Unfall: "Es gab am Donnerstag einen Sportunfall beim zwei gegen zwei", so der Trainer, der Analyst Glück mit dem Ball unglücklich getroffen hatte.

Zugleich hatten alle Staats- und Regierungschefs kein Interesse daran, das neue Führungsduo zwei Wochen nach Amtsantritt zu beschädigen. Biathlon Wenn die beste Deutsche auf Platz 41 landet .

Um sich fortzubilden, gerade auch in Deutsch , wünscht er sich einen Laptop. Der SZ-Adventskalender möchte Adeel Al-Qadhi diesen Wunsch erfüllen. Biathlon Wenn die beste Deutsche auf Platz 41 landet .

Bizarre Erlebnisse waren das zuletzt in Östersund/Schweden, zudem schwere Niederlagen im Wettkampf, und doch war es nur der Auftakt zu einem der schlechtesten Saisoneinstiege, den die Deutschen bislang erlebt haben. Um die sehr mäßigen Ergebnisse von Östersund zu kontern, hatten sich alle viel vorgenommen für die Sprints am Freitag in Hochfilzen/Österreich. Doch als der letzte Deutsche das Ziel erreichte, stand da für die Frauen ein miserables Sprintergebnis. Beste war Denise Herrmann auf Rang 41. Und bei den Männern kam zwar Benedikt Doll auf Platz elf, doch der Rest landete, aufgrund von Schießfehlern, weit hinten.

Die erfolgsverwöhnten deutschen Biathleten stecken somit in einer kleinen Krise. Sie alle müssen nun schauen, dass sie so schnell wie möglich den Anschluss kriegen. Schon immer waren die Deutschen zwar eher zum Saisonhöhepunkt im Februar erfolgreich, doch diesmal sind die Dezember-Rückstände auffallend deutlich. Ein sicherer Podestläufer, der schwarz-rot-goldenen Jubel auf die Tribünen zaubert, bietet sich nach dem Rücktritt von Laura Dahlmeier gerade nicht an.

Glück im Unglück: Nagelsmann verletzt seinen Spielanalysten

  Glück im Unglück: Nagelsmann verletzt seinen Spielanalysten Jürgen Klopp hat sich zu seiner Vertragsverlängerung bis 2024 beim FC Liverpool geäußert.

Freitagsspiel. : Gut gekonert. Der FC Augsburg ist in der Bundesliga die Mannschaft der Stunde - der Klub von Trainer Martin Schmidt überrumpelt die TSG Hoffenheim 4:2 und ist seit fünf Spielen ungeschlagen. Biathlon Wenn die beste Deutsche auf Platz 41 landet .

Biathlon -Debakel der deutschen Skijägerinnen: "Das ist wie ein 0:4 im Fußball gegen Österreich". Nach dem historischen Debakel der deutschen Biathletinnen hat der Sportliche Leiter Alarm Beim Sprint über 7,5 Kilometer landete zum ersten Mal in der Geschichte der Skijägerinnen keine Wir haben uns alle klar unter Wert verkauft", sagte Herrmann, die auf Platz 41 noch das beste Resultat

Mehr Sport-Nachrichten auf MSN:

FC Bayern: "Coutinho kann Magisches"

Absahner: Diese Sportstars haben 2019 am meisten verdient

Gladbachs Europa-Aus: "Verdammt bitter"

Für den plötzlichen Eintritt dieses Formtiefs und auch für dessen Hartnäckigkeit steht beispielhaft Arnd Peiffer. Vor neun Monaten war er Weltmeister im schweren, langen Einzelrennen, jetzt hat er gerade mal 17 Weltcuppunkte, was aber nur bedingt auffällt, weil seine Teamgefährten mit der Spitze auch nichts zu tun haben. Das hängt auch mit dem schiefgegangenen Aufenthalt in Östersund zusammen und mit zahlreichen negativen Erlebnissen, mit denen vielleicht die Verunsicherung angefangen hatte, und die eigentlich schnell vergessen werden sollten. Für Peiffer hatte alles mit einem Magen-Darm-Infekt begonnen, der ihn dazu zwang, das Bett zu hüten. Zu Gesicht bekam er allenfalls kurz die Teamärzte, die ihm Suppe brachten. An solche Infekte sind Wintersportler gewohnt. Sie klagen darüber kaum, höchstens im selben routinierten Ton wie über den heftigen, wechselhaften Wind, der auch in Östersund über den Schießstand pfiff. All dies ist schwer verhinderbar, genauso wenig wie dieses Mal die schlechte Hotelküche: Abends gab es in erster Linie Reis oder Nudeln - trocken. Peiffer hatte sich also gefreut, endlich rauszukommen in den Wettkampf, aber im Einzelrennen klebte das Pech weiter an ihm. In einer der schlecht präparierten Abfahrten überschlug er sich, danach lag sein Gewehr in zwei Teilen daneben. Fast wäre er gegen einen Baum geprallt, mit rund 60 Stundenkilometern. Ursache war aber nicht das hohe Tempo, sondern der tiefe Schnee. Der war unten weich, habe aber oben eine tückische, harte Schicht gebildet, wie die Zucker-Kruste auf der französischen Nachspeise. Bei Peiffer brach sie dann an der falschen Stelle ein. Er fädelte in einen Fangzaun ein, hob ab und zog sich zwar nur blaue Flecken zu, aber sein Rennen war, kaum dass es begonnen hatte, schon wieder beendet.

Biathon-Staffel auf Rang zwölf: "Das hätte meine Oma besser gemacht"

  Biathon-Staffel auf Rang zwölf: Nur Platz zwölf, so schlecht wie noch nie: Die deutschen Biathletinnen hadern mit dem Staffel-Ergebnis von Hochfilzen. Besonders Denise Herrmann ist fassungslos.• Noch nie war eine Frauen-Staffel im Weltcup so schlecht platziert.

Das war nix: Denise Herrmann hat als Beste einer schwachen deutschen Mannschaft beim Biathlon -Weltcups in Hochfilzen Platz 41 erreicht. Platz zwei hinter der Gesamtweltcupgewinnerin sicherte sich Ingrid Landmark Tandrevold aus Norweger vor der Russin Swetlana Mironowa.

Für das prestigeträchtige deutsch - deutsche Euroleague-Duell bei Alba Berlin am kommenden Mittwoch seien dann auch Nihad Djedovic (Knie) und Leon Radosevic (Sprunggelenk) wieder fit, hatte der FC Bayern außerdem vor der Partie Biathlon Wenn die beste Deutsche auf Platz 41 landet .

Der Wiederaufbau wird länger dauern

Biathlon ist zwar ein Einzelsport, der Erfolg seiner Protagonisten lebt aber auch von der Gruppe. Und wenn niemand da ist, der die anderen anstachelt, wird es oft schwer. Stürzt dagegen ein Kollege, dann wirkt sich das womöglich auch auf den Optimismus und die Selbstsicherheit der anderen aus, gerade auf das mental anspruchsvolle Schießen.

Peiffer konnte sein Rennen in Östersund also nicht fortsetzen. Seine Teamkollegen Erik Lesser, Benedikt Doll, Simon Schempp und Johannes Kühn dafür schon. Sie stürzten zwar nicht an der kritischen Stelle - wie manche andere - doch sie wirkten beim letzten Schießen fahrig und nervös. "Da haben wir es versemmelt", sagte Doll. Alle fielen zurück, so weit, erzählte Lesser, dass Trainer Mark Kirchner erstmals abends im Hotel lange und eisig geschwiegen habe. Der Reis hätte wohl in jedem Fall trocken geschmeckt, selbst wenn es Soße gegeben hätte.

Der Wiederaufbau wird nun länger dauern. Frauen wie Männer sind auch in Hochfilzen nicht im Skaten, sondern am Schießstand gescheitert und haben solch große Rückstände für die Verfolgungsrennen, dass es nur noch um "Schadensbegrenzung" geht, wie Herrmann zugab. Man werde keinen Aktionismus betreiben, sagte Bernd Eisenbichler, der Sportliche Leiter Biathlon im DSV, fügte aber an: "Wir müssen das sauber analysieren."

3:0-Sieg in Düsseldorf: Harmlose Fortuna bleibt gegen RB Leipzig chancenlos

  3:0-Sieg in Düsseldorf: Harmlose Fortuna bleibt gegen RB Leipzig chancenlos ​Der sechste Bundesliga-Sieg in Folge für ​RB Leipzig ist perfekt! Am Samstagabend setzte sich der neue momentane Tabellenführer souverän mit einem 3:0-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf durch. Tore: 0:1 - Patrik Schick 2. Minute, 0:2 - Timo Werner 58. Minute, 0:3 - Nordi Mukiele 75. Minute Schon nach zwei Minuten zappelte der Ball zum ersten Mal im Tornetz der Heimmannschaft. Eine Flanke von Konrad Laimer sorgte für den wuchtigen Abschluss von Patrik Schick zum 1:0 für die Leipziger.

Die Augsburger agierten über weite Strecken gnadenlos effektiv und brachten mit ihrem schnellen Umschaltspiel die Hoffenheimer Abwehr immer wieder in Bedrängnis. Biathlon Wenn die beste Deutsche auf Platz 41 landet .

Ein Biathlonrennen zum Abhaken: Denise Herrmann landet als beste Deutsche beim Sprint von Hochfilzen auf Rang 41 . Verfolgungs-Weltmeisterin Denise Herrmann hat als Beste einer ganz schwachen deutschen Mannschaft zum Auftakt des Biathlon -Weltcups in Hochfilzen nur Platz 41 im

Was nicht so leicht wird. Denn Fehler in den vielen kleinen, versteckten, teils unbewussten Handgriffen und Bewegungen beim Schießen kann man nicht mit einem Ruck verbessern. Es hat viel mit innerer Sicherheit zu tun, mit der Intuition für den richtigen Moment des Abzugs. Um die wieder zu finden, braucht man Geduld und Erfolgserlebnisse und manchmal auch kreative Lösungen.

Doch immerhin - sogar für den Trockenreis von Östersund hatte man irgendwann eine Lösung gefunden. Die DSV-Biathleten schütteten einfach etwas Tagessuppe drüber.

Mehr auf MSN

Bender knöpft sich Bailey vor: "70 Minuten ausgekotzt" .
Nach seinem Platzverweis in Köln muss sich Leon Bailey deutliche Worte seines Kapitäns anhören. Lars Bender fordert sogar öffentlich eine Entschuldigung. © imago images Abgang nach Aussetzer: Leon Bailey nach seiner Roten Karte in Köln. Zehn Bundesligisten haben in dieser Bundesligasaison noch keine Rote Karte hinnehmen müssen - Leon Bailey hat allein schon zwei: Der Offensivmann von Bayer Leverkusen, der bereits am zehnten Spieltag in Mönchengladbach (1:2) für einen Tritt gegen Patrick Herrmann in der Nachspielzeit Rot gesehen hatte, flog am Samstag in Köln erneut vom Platz.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!