Sport Nach China-Kritik: Özil aus Computerspiel gelöscht

11:05  19 dezember  2019
11:05  19 dezember  2019 Quelle:   msn.com

Özil macht sich für Uiguren in China stark

  Özil macht sich für Uiguren in China stark London. Mesut Özil hat sich für den unterdrückten Volksstamm der Uiguren in China stark gemacht und gleichzeitig die muslimischen Länder für ihr Schweigen kritisiert. China wird vorgeworfen, die muslimische Minderheit in der Provinz Xinjiang zu verfolgen und in Lager einzusperren. © David Klein Mesut Özil. "Korane werden verbrannt... Moscheen werden geschlossen... muslimische Schulen werden verboten... religiöse Gelehrte werden einer nach dem anderen umgebracht... Brüder werden gewaltsam in Lager gesperrt...", schrieb Özil auf türkisch auf seinem Twitter-Account.

Mesut Özil : Der Ex-Nationalspieler hat mit seiner Kritik den Zorn Chinas auf sich gezogen. Nächste Konsequenz für Mesut Özil nach seiner Solidarisierung mit den Uiguren in China : Der virtuelle Charakter des Arsenal-Stars wurde aus einem beliebten Fußball-Simulator entfernt.

Mesut Özil kritisierte in einem Tweet die Unterdrückung der Uiguren in China . Als Reaktion streicht ihn ein Videogame aus dem Spiel im Reich der Mitte. Mit diesen, auf türkisch verfassten Worten, übte Mesut Özil Kritik an China , das angeblich hunderttausende Uiguren in Umerziehungslager gesteckt.

Özils virtueller Charakter wurde in China gelöscht © DANIEL LEAL-OLIVAS Özils virtueller Charakter wurde in China gelöscht

Ex-Nationalspieler Mesut Özil ist in China nach seinen kritischen Kommentaren zur Situation der Uiguren aus der Fußball-Simulation Pro Evolution Soccer genommen worden. Der Hersteller, das chinesische Unternehmen NetEase, begründete das Löschen von Özils virtuellem Charakter mit dessen "extremen Aussagen über China".

Zuletzt hatte bereits dass Außenministerium des asiatischen Staates Özil als "getäuscht von Fake News" bezeichnet. Ein Sprecher sagte am Montag, dass Özils Urteilsvermögen beeinflusst sei von "unwahren Bemerkungen" und er sich gerne in Xinjiang ein eigenes Bild machen könne. China wird international vorgeworfen, die muslimische Minderheit in der Provinz zu verfolgen und in Lager einzusperren.

Özil verurteilt „Schweigen der Muslime“ – sein Verein distanziert sich

  Özil verurteilt „Schweigen der Muslime“ – sein Verein distanziert sich Kommende Woche steigt der Clasico in der spanischen Liga zwischen Real Madrid und Barcelona. Die Gedanken von Barca-Trainer Ernesto Valverde drehen sich aber um eine andere Partie.

Kritik an Unterdrückung der Uiguren China sagt, Özil sei "getäuscht von Fake News". Mesut Özil legt sich durch seine Kritik am Umgang mit den Uiguren mit China an. Das Außenministerium des Landes wirft dem Fußballstar "unwahre Bemerkungen" vor, er könne sich selbst ein Bild machen.

Mesut Özil ist in China nicht mehr in den Fußball-Simulationsspielen FIFA 19 und Pro Evolution Soccer 2019 verfügbar. Statt des Top- Spiels flimmerte Wolverhampton Wanderers gegen Tottenham Hotspur über die Bildschirme. Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Geng Shuang

Rio-Weltmeister Özil hatte sich in den sozialen Medien mit deutlichen Worten für die Uiguren starkgemacht und gleichzeitig die muslimischen Länder für ihr Schweigen kritisiert. Der staatliche TV-Sender CCTV nahm daraufhin das Topspiel von Özils Klub FC Arsenal gegen Manchester City am Sonntag aus seinem Programm. Die "Gunners" distanzierten sich von Özils Kommentaren.

Mehr auf MSN

Arsenal-Trainer Mikel Arteta plant mit Mesut Özil: "Ein wichtiger Spieler" .
Der FC Bayern München entscheidet die Spiele spät, RB Leipzig stellt einen Bundesliga-Rekord auf und Borussia Dortmund steht viel schlechter da als in der vergangenen Saison.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!