Sport 790er und 890er ab 2020 aus China - KTM und CF Moto

14:55  19 dezember  2019
14:55  19 dezember  2019 Quelle:   msn.com

Freiwilliger Rückruf wegen Ölverlust - Moto Guzzi V85 TT

  Freiwilliger Rückruf wegen Ölverlust - Moto Guzzi V85 TT Ölverlust am Hinterachsgetriebe beim MOTORRAD-Dauertest sowie an verschiedenen Kundenmotorrädern hat Piaggio jetzt dazu veranlasst, einen freiwilligen Rückruf der Enduro zu initiieren. © Uli Baumann Die MOTORRAD-Dauertestmaschine hatte es im September 2019 bei Kilometerstand 10.000 erwischt. Am Hinterachsgetriebe zeichnete sich Ölverlust ab. Zunächst nur als Nebel zu erkennen, wurden daraus schnell Tropfen, die sich auf der Felge und dem Hinterreifen verteilten. Ähnlich lautende Meldungen hatte MOTORRAD auch von Lesern erhalten und in Internetforen gefunden.

Die 890 Duke R positioniert sich zwischen der 790 er und der 1290er. KTM präsentiert auf der EICMA in Mailand sein jüngstes Duke-Modell. KTM 890 Duke R - Salon EICMA 2019 - Nouveautés motos 2020 - Продолжительность: 5:03 Le Repaire des Motards 3 627 просмотров.

Die 890 Duke R positioniert sich zwischen der 790 er und der 1290er. Wem die KTM 790 Duke noch zu weichgespült war, der bekommt mit der jetzt auf der EICMA in Mailand vorgestellten KTM 890 Duke R eine ernsthafte Herausforderung hingeknallt.

2017 hatte KTM mit dem chinesischen Motorradhersteller CF Moto ein Produktion-Joint-Venture gegründet. Ab Herbst 2020 werden die Chinesen die KTM-Mittelklasse bauen.

  790er und 890er ab 2020 aus China - KTM und CF Moto © Jörg Künstle.

Um die Marktpräsenz in China auszubauen, hatte KTM 2017 ein Joint-Venture mit dem chinesichen Hersteller CF Moto eingefädelt. Am CF MOTO-KTMR2 getauften Gemeinschaftsunternehmen halten die Österreicher 49 Prozent.

Im März 2018 wurde mit dem Bau eines Gemeinschaftswerks am CF Moto-Stammsitz im chinesischen Hangzhou, 200 Kilometer südlich von Shanghai, begonnen. Im Juni 2020 soll am neuen Standort, der auf eine Jahresproduktion von 50.000 Einheiten ausgelegt ist, die Fertigung anlaufen. Bei Bedarf soll das Produktionsvolumen aber auf bis zu 100.000 Fahrzeuge aufgestockt werden können.

Aus Husky & Co. werden Snow-Bikes - Snowrider-Kit verwandelt Motorrad in Schneemobil

  Aus Husky & Co. werden Snow-Bikes - Snowrider-Kit verwandelt Motorrad in Schneemobil Ein Motorrad in ein Schneemobil verwandeln? Klingt nach einer Schnapsidee. Aber genau solche Umbausets bietet der sibirische Hersteller Snowrider-Moto an. © Snowrider-Moto. Die Herkunft des Herstellers lässt bereits darauf schließen, an welchen Orten sich die Zielgruppe des Produkts vermutlich aufhalten dürfte: in kalten und schneeverwöhnten Gegenden wie Sibirien, Kanada oder beispielsweise Alaska. Doch auch in Europa gibt es jede Menge Orte, an denen, zumindest im Winter, durchaus viel Schnee fällt und solche Fahrzeuge Spaß machen könnten.

Zuerst die schlechte Nachricht für alle Fans der KTM 790 Duke: ein in bewährter KTM -Tradition veredeltes R-Modell der 790 er ist derzeit nicht in Sicht.

Wir sind die offizielle KTM Motorrad Markenvertretung. Testen Sie die neusten Modelle. Buchen Sie jetzt unverbindlich eine Probefahrt.

KTM-Mittelklasse ab Modelljahr 2021 aus China

Wie KTM-Boss Stefan Pierer bereits im Februar 2018 bestätigte, wird in China bei CF Moto ab September 2020 die komplette KTM-Mittelklasse für den Weltmarkt gebaut. Somit rollen ab dem Modelljahr 2021 voraussichtlich alle 790er und 890er-Modelle von KTM von den Bändern des chinesischen Gemeinschaftwerks. KTM verspricht sich davon eine Entlastung des Stammwerks in Mattighofen, wo man sich dann auf andere Baureihen – beispielsweise die 1290er-Modelle – fokusieren kann. Zudem dürfte die Produktion in Fernost deutlich günstiger als am Standort Österreich ausfallen.

CF Moto arbeitet bereits seit 2011 mit KTM zusammen und unterstützt die Österreicher unter anderem beim Import und Vertrieb in China. Zudem bauten die Chinesen aus Indien zugelieferte KTM Duke 200- und KTM Duke 390-Modelle für den chinesischen Markt auf. Für die Zukunft planen die Chinesen eigene Motorräder rund um den in Lizenz gefertigten 990er-LC8-Zweizylinder von KTM auf die Räder zu stellen. Auch beim Design greifen die Chinesen auf die KTM-Tochter Kiska Design zurück. Auf der EICMA hatte CF Moto eine neue 700er-Baureihe präsentiert. Das bisherige Portfolio umfasste Maschinen mit Hubräumen von 125 bis 650 cm³. Einige davon werden auch in Europa angeboten. Weitere wichtige Standbeine sind Side-by-Side-Vehicle und ATVs.

Zukunfts-Modellfahrplan enthüllt - KTM/Husqvarna/GasGas .
Stefan Pierer bündelt unter dem Dach der neuen Pierer Mobility AG unter anderem die Marken KTM, Husqvarna und GasGas. Pierer hat dem Gesamtkonzern Vollgas verordnet. Wir zeigen welche neuen Modelle geplant sind. © KTM Fangen wir mit dem jüngsten Familienmitglied GasGas an, an denen die Österreicher 60 Prozent halten und damit das Sagen bei den Spaniern haben. Bislang ist GasGas auf Trial-Motorräder, Crosser und Enduros fokusiert. Künftig sollen die Spanier aber auch in neuen Segmenten wildern.GasGas geht auf die StraßeGeplant ist der Einstieg bei den Straßenmotorrädern und zwar gleich mit drei Maschinen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!