Sport Nach heftigem Tritt: Aubameyang entschuldigt sich bei Ex-Schalker Meyer

15:25  12 januar  2020
15:25  12 januar  2020 Quelle:   ksta.de

Aubameyang trifft und fliegt bei Arsenal-Remis

  Aubameyang trifft und fliegt bei Arsenal-Remis Der leichte Aufwärtstrend des FC Arsenal um Ex-Weltmeister Mesut Özil ist schon wieder gestoppt. Die Gunners kamen bei Crystal Palace nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und stehen in der Tabelle der Premier League weiter hinter dem Stadtrivalen. In der vorausgegangenen Ligapartie hatte Arsenal unter dem neuen Trainer Mikel Arteta gegen Manchester United gewonnen und war im Anschluss gegen Zweitligist Leeds in die vierte Runde des FA-Cups eingezogen.Im Mittelpunkt der Partie gegen Crystal stand der frühere Dortmunder Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang, der die Gäste zunächst in Führung brachte (12.

Pierre-Emerick Aubameyang sieht die Rote Karte nach einem Tritt gegen Max Meyer . "Ich kenne Auba, es gibt keinen Grund für so ein Tackling. Ich hoffe, dass Meyer sich nicht verletzt hat. Wir entschuldigen uns dafür", sagte Arsenal-Trainer Mikel Arteta zum gefährlichen Einsteigen des

Fieser Tritt von Pierre-Emerick Aubameyang !Beim 1:1 des FC Arsenal gegen Crystal Palace ging der ehemalige Dortmunder in der 65. Ich hoffe, dass Meyer sich nicht verletzt hat. Wir entschuldigen uns dafür", sagte Arsenal-Trainer Mikel Arteta zum gefährlichen Einsteigen des Gabuners.

Arsenal-Spieler Aubameyang bekommt nach dem Foul die Rote Karte gezeigt. © AFP Arsenal-Spieler Aubameyang bekommt nach dem Foul die Rote Karte gezeigt.

Ein Ex-Dortmunder tritt einen Ex-Schalker: Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang vom FC Arsenal sah am Samstag im London-Derby bei Crystal Palace (1:1) nach einem heftigen Foul an Max Meyer die Rote Karte (67.) und zeigte danach Reue.

Entschuldigung via Instagram

Der frühere BVB-Star entschuldigte sich noch am selben Abend via Instagram beim ehemaligen Schalker, der mit dem Fußgelenk übel umgeknickt war und nicht weiterspielen konnte. „Hoffentlich geht es Max Meyer schnell wieder besser. Ich wollte ihn wirklich nicht so hart treffen“, schrieb Aubameyang neben einem Bild, dass ihn im Moment des Platzverweises durch den Schiedsrichter zeigt.

Klopp stellt mit Liverpool Startrekord auf

  Klopp stellt mit Liverpool Startrekord auf London. Der erste nationale Meistertitel seit 30 Jahren scheint für den FC Liverpool nur noch Formsache. Die Klopp-Elf eilt weiter von Sieg zu Sieg. Die Reds sichern sich durch den 1:0-Erfolg bei Tottenham Hotspur zudem einen Rekord. Der FC Liverpool marschiert auf dem Weg zu seinem ersten Premier-League-Titel seit 30 Jahren weiterhin von Sieg zu Sieg. Das Team von Trainer Jürgen Klopp gewann am Samstagabend die Neuauflage des Champions-League-Endspiels bei Tottenham Hotspur mit 1:0 (1:0) und fuhr damit den zwölften Liga-Erfolg in Serie ein.

Aubameyang tritt Ex - Schalker vom Platz. Die Szene wurde zum Aufreger des Spiels: Aubameyang grätschte an der Mittellinie ungebremst in den Ex - Schalker , traf ihn voll mit den Stollen voraus am linken Knöchel. Heftige Szene im VideoDafür sieht Deutschlands Kapitän die Rote Karte.

Ihr Themavom 07.11 – 11.01.2020 4° zum Artikel. London - Da blitzte dann doch ein bisschen viel alte Derby-Rivalität bei Pierre-Emerick Aubameyang (30) auf. Der Ex -Dortmunder hatte den FC Arsenal im Duell gegen Crystal Palace nicht nur als Kapitän

Zuvor hatte der Gabuner für die 1:0-Führung der Gunners gesorgt (12.). Jordan Ayew gelang der Ausgleich (54.).

Meyer hat sich Stammplatz erkämpft 

Ob und wie schwer sich Meyer verletzt hatte, war zunächst offen. Doch die Bilder vom umgeknickten Fußgelenk ließen Schlimmes vermuten. Eine längere Ausfallzeit wäre für den 24 Jahre alten Mittelfeldspieler bitter, weil er sich bei Palace gerade erst wieder einen Stammplatz erkämpft und zuletzt fünfmal in Folge in der Startelf gestanden hatte.

Meyer war im Sommer 2018 ablösefrei zu den Eagles gewechselt, nachdem seine Zeit auf Schalke mit einer geplatzten Vertragsverlängerung, Vorwürfen und einer Suspendierung im Unguten geendet hatte. (sid)

Mehr auf MSN

Premier League: Leno-Patzer leitet Arsenal-Pleite gegen Chelsea ein - was macht Liverpool? .
Kevin-Prince Boateng hat sich gegenüber der Bild-Zeitung über Jürgen Klopp geäußert: Dabei verrät er das Geheimnis von seinen ehemaligen Coach.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!