Sport Nach Heimspielsperre: Irans Champions-League-Klubs drohen mit Boykott

17:40  18 januar  2020
17:40  18 januar  2020 Quelle:   kicker.de

Tötung von General Soleimani durch US-Luftangriff: Iran will sich nicht mehr an Begrenzungen des Atomdeals halten

  Tötung von General Soleimani durch US-Luftangriff: Iran will sich nicht mehr an Begrenzungen des Atomdeals halten Das gab die iranische Regierung in einer Presseerklärung bekannt. Damit werde Teheran nun sein Atomprogramm unbegrenzt weiterführen und auch Uran unlimitiert anreichern. Iran will sich nicht mehr an Begrenzungen des Atomdeals haltenDer Iran will sich an keinerlei Begrenzung aus dem Atomvertrag von 2015 mehr halten. Das gab die iranische Regierung nach Angaben der Nachrichtenagentur Irna am Sonntagabend in einer Presseerklärung bekannt. Damit werde der Iran nun sein Atomprogramm unbegrenzt weiterführen und auch Uran unlimitiert anreichern.

Klubchef droht mit Boykott der Champions League . Ein Sondertreffen zwischen dem Verband und den betroffenen Klubs Persepolis, Esteghlal, Sepahan und Shahr Khodro sei am Samstag angesetzt worden. Das nächste Heimspiel des Iran ist in der Qualifikationsrunde für die WM 2022 am 26.

Terminstreit im Handball – Meister droht mit Boykott . Im Streit über die Austragung des Achtelfinales in der Champions League geht der deutsche Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen auf Konfrontationskurs mit dem Verband.

Keine Champions League in Teheran: Die Fans von Persepolis Teheran. © picture alliance Keine Champions League in Teheran: Die Fans von Persepolis Teheran.

Die iranischen Fußballklubs müssen ihre Heimspiele in der asiatischen Champions League auf neutralem Boden austragen. Diese Maßnahme, die der iranische Verband am Freitagabend bekanntgab, könnte nun drastische Reaktionen seitens der Vereine nach sich ziehen.

Ein entsprechender Brief, dass die vier Klubs Persepolis Teheran, Esteghlal Teheran, Sepahan Isfahan und Shar-e Khodrou FC ihre Heimspiele in der AFC Champions League nicht im Iran austragen dürfen, habe die Vereine am Freitagabend erreicht.

Im Zuge dessen sei ein Sondertreffen zwischen dem Verband und dem Quartett angesetzt worden, um sich offiziell zu positionieren. Vonseiten des iranischen Verbandes habe es, so ein Sprecher, im Vorfeld Sicherheitsgarantien für die Gastspiele ausländischer Teams gegeben - ohne Erfolg.

Klinsmann peilt mit Hertha in drei Jahren Champions League an

  Klinsmann peilt mit Hertha in drei Jahren Champions League an Orlando. Jürgen Klinsmann will Hertha BSC im Schnelldurchgang in die europäische Königsklasse bringen. Unter anderem sei Borussia Mönchengladbach ein Vorbild für den Hauptstadtklub. © Soeren Stache Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann. „Diese Saison geht es um den Klassenerhalt. Die Zielvorgabe für das nächste Jahr ist Minimum Europa League“, sagte der 55 Jahre alte Coach im Trainingslager in Orlando im US-Bundesstaat Florida dem „Berliner Kurier“ und der „Berliner Zeitung“, „und hoffentlich werden wir dann eine Saison später noch weiter oben mitspielen“.

Fans des Bundesligaaufsteigers SC Paderborn drohen wegen der angekündigten Kooperation mit RB Leipzig mit einem Boykott . RB war 2009 vom Brausekonzern RedBull gegründet worden, anschließend gelang dem Klub der Marsch aus der Oberliga in die Champions League .

Beim SC Paderborn könnte nach dem Bundesliga-Aufstieg alles so schön sein. Doch die angekündigte Kooperation mit RB Leipzig stellt die Ostwestfalen vor Probleme. Die Fans drohen mit Boykott , die DFL schweigt.

"Würde und Stolz des Irans sind wichtiger als Fußball." - Farhad Hamidawi, Vorstandschef von Shar-e Khodrou FC

Dies ruft nun Ärger und Zorn sowohl bei Klubs als auch Verband hervor und könnte nun eine drastische Reaktion nach sich ziehen: den Boykott der asiatischen Königsklasse.

"Würde und Stolz des Irans sind wichtiger als Fußball", wird Farhad Hamidawi zitiert. Falls der Iran die Heimspiel-Sperre hinnähme, könnte sich, so der Vorstandschef von Shar-e Khodrou FC, diese auch bald auf die Nationalmannschaft sowie andere Sportarten auswirken. Die Vorstandschefs der beiden Teheraner Mannschaften Persepolis und Esteghlal hatten schon am Freitag erklärt, dass die AFC-Entscheidung politisch und für sie daher inakzeptabel sei.

Suarez muss am Knie operiert werden

  Suarez muss am Knie operiert werden Barcelonas Luis Suarez muss die nächsten Wochen pausieren: Der Angreifer leidet erneut an Meniskusbeschwerden und wird am Sonntag operiert. © imago images Muss operiert werden: Barcelonas Luis Suarez. Am Samstag teilte der spanische Klub auf seiner Website mit, dass sich Suarez aufgrund von Meniskusproblemen am rechten Knie einer Operation unterziehen muss. Wenn die OP vorbei ist, wird sich der Verein mit einer neuen Pressemitteilung melden. Eine Ausfallzeit gab Barça noch nicht bekannt.In der spanischen Zeitung "AS" ist sogar die Rede von sechs Wochen Pause.

Er droht Bundestrainer Löw damit, keine Bayern-Profis mehr zu schicken, wenn ter Stegen Neuer verdrängt. Die Sache hat nur einen Haken. Uli Hoeneß droht im Streit mit dem DFB nun sogar mit einem Abstellungsboykott des FC Bayern München. So sähe die mögliche Nationalmannschaft ohne

Beim SRF Tippspiel zur UEFA Champions League mitspielen und tolle Preise gewinnen! Zu gewinnen gibt es VIP-Tickets für Super-League-Spiele sowie für ein Qualifikations- Heimspiel der Schweizer Nationalmannschaft für die WM 2022.

Unklar ist bislang, ob die Entscheidung der AFC mit den militärischen Spannungen zwischen dem Iran und den USA sowie dem Abschuss einer ukrainischen Passagiermaschine mit 176 Toten zusammenhängt.

Mehr auf MSN

Wettbewerb um TV-Rechte: RTL sichert sich die komplette Europa League .
Wettbewerb um TV-Rechte: RTL sichert sich die komplette Europa LeagueRTL hält ab 2021 alle TV-Rechte an der Europa League und der neuen Europa Conference League. Bisher hatte der Sender nur eine Partie pro Spieltag im Programm.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!