Sport Lionel Messi beschert Neu-Trainer Setien gelungenen Einstand

08:05  20 januar  2020
08:05  20 januar  2020 Quelle:   goal.com

Trotz Freispruch von Messi : Barça feuert Trainer und hat schon einen neuen

  Trotz Freispruch von Messi : Barça feuert Trainer und hat schon einen neuen Ernesto Valverde wurde laut übereinstimmenden Berichten freigestellt„Es ist nicht der schönste Moment für einen Trainer, aber er wartet auf die Auflösung seines Vertrages“, sagte Valverdes Berater Inaki Ibanez jedoch am Montagabend zu spanischen Medien.

  Lionel Messi beschert Neu-Trainer Setien gelungenen Einstand © Getty

Der spanische Meister FC Barcelona hat im ersten Spiel unter Trainer Quique Setien die Tabellenführung in der Primera Division erfolgreich verteidigt. Beim Comeback von Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen nach Knieproblemen siegten die Katalanen allerdings nur mühsam mit 1:0 (0:0) gegen den FC Granada.

Weltfußballer Lionel Messi (76.) erlöste Barcelona in einer einseitigen Partie nach Vorarbeit des früheren Münchners und Leverkuseners Arturo Vidal. Die Gäste nahmen kaum am Spiel teil und hielten dem Dauerdruck der Hausherren kurz nach Gelb-Rot gegen German Sanchez (70.) nicht mehr stand. Der 61-jährige Setien wurde am Montag als Nachfolger von Ernesto Valverde verpflichtet.

Lionel Messi spricht über Pablo Maffeo als zähesten Gegenspieler: "Der eine von Girona vielleicht"

  Lionel Messi spricht über Pablo Maffeo als zähesten Gegenspieler: Lionel Messi spricht über Pablo Maffeo als zähesten Gegenspieler: "Der eine von Girona vielleicht""In Manndeckung genommen zu werden, stört mich nicht. Trotzdem kann es merkwürdig sein, ständig jemanden um sich herum zu haben", erklärte Messi und erinnerte sich dabei besonders an Duelle mit Pablo Maffeo, der damals für Girona spielt und aktuell dem VfB Stuttgart gehört. "Wer der Schlimmste von allen war, kann ich nicht sagen. Der eine von Girona vielleicht. Das war übertrieben", sagte er.

Spannender Kampf an der Tabellenspitze

Barca liegt in der Tabelle weiter nur aufgrund der besseren Tordifferenz vor Rekordmeister und Erzrivale Real Madrid. Die Königlichen gewannen eine Woche nach dem Sieg im Supercup am Samstag das Spitzenspiel gegen den FC Sevilla mit 2:1 (0:0).

Casemiro war mit zwei Toren (57./69.) der Matchwinner für die Madrilenen, die am vergangenen Sonntag im Finale der Supercopa in Saudi-Arabien 4:1 im im Elfmeterschießen gegen den Lokalrivalen Atletico gewonnen hatten.

Mehr auf MSN

Neuer Trainer - alte Probleme bei Barça .
Neue Besen kehren besser - ganz offensichtlich trifft dies auf den ​FC Barcelona momentan nicht zu. Seit der vorzeitigen Entlassung von Trainer Ernesto Valverde hat Barça unter dem neuen Coach ​Quique Setién drei Spiele abgeliefert. In keinem wusste das Star-Ensemble zu überzeugen. Dem mausgrauen 1:0 gegen die Andalusier aus Granada, die durchaus mehr aus dem Nou Camp hätten mitnehmen können, folgte ein erschütternder Auftritt im Pokal gegen den Drittligisten Ibiza (2:1). Dem Pfosten und einer Glanzparade von Neto (der ter Stegen im Tor vertrat) war es zu verdanken, dass die Hausherren kurz vor Schluß nicht sogar mit 2:0 in Führung gingen.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!