Sport Debakel für den Gastgeber: Schweden bei EM schon raus

18:40  20 januar  2020
18:40  20 januar  2020 Quelle:   kicker.de

Spielplan für Olympia-Quali steht: DHB-Team startet gegen Schweden

  Spielplan für Olympia-Quali steht: DHB-Team startet gegen Schweden Die deutschen Handballer treffen beim Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Tokio (24. Juli bis 9. August) am 17. April in Berlin zunächst auf Schweden. Es folgen die Begegnungen gegen den EM-Vierten Slowenien (18. April) und Außenseiter Algerien (19. April). Das gab der Deutsche Handballbund (DHB) am Montag bekannt. Die Anwurfzeiten stehen noch nicht fest. Die ersten beiden Mannschaften lösen das Tokio-Ticket. Vor dem Turnier steht für den EM-Fünften am 13. März in Magdeburg noch ein Länderspiel gegen die Niederlande an.Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE Der Spielplan des Olympia-Qualifikationsturniers:17.

Die EM war zugleich fünfte Weltcup-Station des Winters, in diesem sind die deutschen Männer damit weiterhin ohne Sieg. Repilow führt die Gesamtwertung souverän an. Taubitz hält Druck stand. Der Mannschaft von Bundestrainer Norbert Loch dürfen auch für die WM in Sotschi (14. bis 16.

Die deutschen Rodler um den einstigen Dominator Felix Loch haben vier Wochen vor der WM ein Debakel bei der Europameisterschaft erlebt. Der zweite Durchgang hatte für den zweimaligen Olympiasieger damit nur noch den Charakter eines "Trainingslaufs" mit Blick auf die WM, so Loch.

Nach Dänemark und Frankreich hat es bei der Handball-EM nun auch Schweden erwischt. Der viermalige Champion ist bei der Medaillenrunde in Stockholm nur Zaungast.

Nach der 20:23-Niederlage gegen Norwegen ist klar: Schweden ist bei der Europameisterschaft ausgeschieden. © imago images Nach der 20:23-Niederlage gegen Norwegen ist klar: Schweden ist bei der Europameisterschaft ausgeschieden. Nach der 20:23-Niederlage gegen Norwegen ist klar: Schweden ist bei der Europameisterschaft ausgeschieden. © imago images Nach der 20:23-Niederlage gegen Norwegen ist klar: Schweden ist bei der Europameisterschaft ausgeschieden.

Nach dem bitteren EM-Aus mit Rekord-Europameister Schweden umarmte Kim Ekdahl du Rietz erst einmal Norwegens Superstar Sander Sagosen und wünschte seinem Vereinskollegen viel Glück für die Titeljagd bei der Handball-EM. "Ich mag die Norweger und hoffe, dass sie Europameister werden", sagte der ehemalige Bundesligaprofi der Rhein-Neckar Löwen nach der 20:23-Niederlage im Skandinavien-Duell der beiden Co-Gastgeber.

"Ein Katastrophe": Lange Pause für Flensburg-Star

  Der deutsche Meister SG Flensburg-Handewitt muss in der heißen Phase der Bundesliga-Saison auf Rückraumspieler Magnus Röd verzichten. Der Norweger erlitt im EM-Spiel gegen Schweden (23:20) einen Haarriss im rechten Fuß. Der 22-Jährige fällt somit mehrere Wochen aus. "Das ist eine Katastrophe für uns. Magnus ist ein absoluter Schlüsselspieler, der uns fehlen wird. Dennoch haben wir auch in der Vergangenheit gezeigt, dass wir solche Situationen als Mannschaft kompensieren können", sagte SG-Trainer Maik Machulla.

Leipzig ist ebenso raus wie der BVB. Beide Mannschaften dürfen sich nach der Winterpause mit der Europa League abmühen. Das Finale fand im Londoner Wembley-Stadion statt und die englischen Gastgeber schauten neidvoll auf jene Tage im Mai mit diesen beiden deutschen Größen, ihren Fans

Die deutschen Fechter sind am ersten Wettkampftag der Fecht- EM ausgegangen. In Tiflis/Georgien kam kein Deutscher über das Viertelfinale hinaus. Im Viertelfinale war aber auch für den Weltcup-Sieger von Bonn Endstation. Gegen den Weltranglisten 22.

"Wir haben unsere Leistung nicht abgerufen"

Während Sagosen mit dem weiter ungeschlagenen WM-Zweiten Kurs auf das Halbfinale hält, sind die enttäuschenden Schweden vorzeitig aus dem Medaillenrennen und am großen Finalwochenende in Stockholm nur Zuschauer. "Nach dem Vorrunden-Aus von Dänemark und Frankreich stand die Tür weit offen. Aber was wir gezeigt haben, war das Halbfinale nicht wert", resümierte Ekdahl du Rietz. "Wir haben unsere Leistung nicht abgerufen. Wir hatten im Angriffsspiel keinen Flow."

Auch der 30 Jahre alte Rückraumspieler, der bei Paris Saint-Germain bis zum Saisonende noch mit Sagosen, dem dänischen Superstar Mikkel Hansen und Frankreichs Altstar Nikola Karabatic im Team steht, konnte dem schwedischen Spiel keine Impulse geben. "Es hat trotzdem Spaß gemacht, bei toller Atmosphäre vor heimischer Kulisse zu spielen", befand er.

"Ein Erdbeben": Frankreichs Handballer nach EM-Aus in der Kritik

  Ist es das Ende einer einst goldenen Handball-Generation? Nach dem vorzeitigen EM-Aus stehen die Franzosen vor einer ungewissen Zukunft. Der Umbruch stockt, einige Routiniers treibt noch ein letztes großes Ziel an. © imago images Raus ohne Applaus: Frankreichs Handballer erleben bei der EM ein Fiasko. © imago images Raus ohne Applaus: Frankreichs Handballer erleben bei der EM ein Fiasko. Nikola Karabatic nahm das überraschende EM-Aus der französischen Handballer nahezu ohne Regung hin. Der Superstar der Franzosen trottete mit ausdrucksloser Miene durch die Katakomben der Arena in Trondheim.

EM 1992: Halbfinale gegen Schweden 3:2. Weltmeister Deutschland hat mit Glück das Halbfinale erreicht. Dort schlägt die Stunde von Karl-Heinz Riedle, der die DFB-Elf mit einem Doppelpack ins Endspiel bringt. Das Finale endet aber bitter. Die EM -Touristen aus Dänemark machen die Sensation

WM- Gastgeber : Alle Gastgeber der Fussball-Weltmeisterschaften seit der ersten WM im Jahr 1930 bis einschließlich 2022. Welche Länder waren schon WM- Gastgeber ? Der Austragungsort der Fussball-Weltmeisterschaft wird in der Regel sechs Jahre vor dem Turnier durch eine Wahl des Schweden .

Kneipenbesuch sorgte für negative Schlagzeilen

Der viermalige Europameister hat viel vom Glanz einstiger Tage eingebüßt. Die knappe Vorrunden-Niederlage gegen Slowenien war ein erster Warnschuss, das 25:35-Debakel gegen Portugal zum Auftakt der Hauptrunde der Tiefpunkt. Zuvor hatte ein Kneipenbesuch, an dem neben Ekdahl du Rietz noch Kapitän Jim Gottfridsson vom deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt, Lukas Nilsson vom Bundesliga-Primus THW Kiel und Andreas Nilsson beteiligt waren, für Aufsehen gesorgt.

Gegen Norwegen um den bisher besten Endrundenschützen Sagosen (42 Tore) lieferte das Drei-Kronen-Team zwar eine bessere Leistung ab, doch für die Wende im Turnier reichte es gegen den Gold-Favoriten nicht. "Sie sind einfach besser als wir", räumte Torwart Andreas Palicka von den Rhein-Neckar Löwen ein. "Der große Unterschied ist das Teambuilding. Da sind die Norweger weiter als wir. Das muss man zugeben."

Solberg soll Schweden zu Olympia führen - Duell gegen DHB-Team?

Nach den bedeutungslosen Spielen gegen Ungarn und Island wird Auswahltrainer Kristján Andrésson, der seit Saisonbeginn bei den Rhein-Neckar Löwen ebenfalls recht glücklos wirkt, sein Amt an Glenn Solberg übergeben. Der Norweger muss die Schweden möglichst schnell wieder flott kriegen, denn schon Mitte April steht die Olympia-Qualifikation an. Dort könnte es auch zum Duell mit der DHB-Auswahl kommen.

Blankes Entsetzen: Weltmeister Dänemark scheitert in der EM-Vorrunde .
Das Favoritensterben bei der Handball-Europameisterschaft geht weiter: Nach dem vorzeitigen Aus der Franzosen musste sich mit Dänemark der nächste Top-Favorit frühzeitig verabschieden - und das bereits vor dem letzten Gruppenspiel gegen Russland. Ungarn besiegelte das Aus mit einem 24:18-Erfolg gegen Island. © imago images (2) Freunde und Leid dicht beieinander: Zsolt Balogh freut sich über Ungarns Sieg - Rasmus Lauge Schmidt (re.) ist mit Dänemark ausgeschieden. © imago images (2) Freunde und Leid dicht beieinander: Zsolt Balogh freut sich über Ungarns Sieg - Rasmus Lauge Schmidt (re.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 0
Das ist interessant!