Sport Erste Runde der Australian Open: Alexander Zverev und Angelique Kerber setzen sich durch

16:05  21 januar  2020
16:05  21 januar  2020 Quelle:   tagesspiegel.de

Sorgen vor Australian Open: Kerber gibt in Adelaide verletzt auf

  Sorgen vor Australian Open: Kerber gibt in Adelaide verletzt auf Tennisspielerin Angelique Kerber (31) hat fünf Tage vor Beginn der Australian Open mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Beim Turnier in Brisbane war Kerber bereits an ihrer Auftakthürde gescheitert. Mehr auf MSN require(["binding"], function (binding) { binding("wcVideoPlayer", "#video_player_065808a7-7773-427c-9caa-7edeea1ff695").

Auch Alexander Zverev ist eine Runde weiter. Geburtstag beschenkt Angelique Kerber sich selbst und zieht bei den Australian Open in die dritte Runde ein. Trotzdem gelang es der ehemaligen Weltranglistenersten Angelique Kerber in die dritte Runde der Australian Open einzuziehen.

Die frühere Weltranglisten- Erste Angelique Kerber setzt bei den Australian Open ihre Erfolgsserie fort. Auch die deutschen Tennisprofis Andrea Petkovic und Alexander Hätten Mischa und Alexander Zverev ihre ersten beiden Runden überstanden, hätte es erstmals auf der Tennis-Tour zu einem

Beide hatten vor den Australian Open Sorgen, beide meisterten ihre Auftakthürde: Angelique Kerber hatte weniger Probleme als Alexander Zverev.

Kämpft sich durch. Alexander Zverev gewinnt in der ersten Runde der Australian Open. © Foto: Imago/AAP Kämpft sich durch. Alexander Zverev gewinnt in der ersten Runde der Australian Open.

Aller Sorgen um Formkrise und Schmerzen am Oberschenkel zum Trotz haben die Hoffnungsträger Angelique Kerber und Alexander Zverev ihre ersten Pflichtaufgaben bei den Australian Open ohne großes Zittern gelöst. Gegen die überforderte italienische Qualifikantin und Grand-Slam-Debütantin Elisabetta Cocciaretto hatte Kerber am Dienstag in Melbourne beim 6:2, 6:2 wenig Probleme. Fast zeitgleich sicherte sich Zverev mit dem 6:4, 7:6 (7:4), 6:3 gegen Cocciarettos Landsmann Marcos Cecchinato die Chance auf Runde drei.

Sorgen vor Australian Open: Kerber gibt in Adelaide verletzt auf

  Sorgen vor Australian Open: Kerber gibt in Adelaide verletzt auf Dalila Jakupovic musste ihr Qualifikations-Match bei den Australian Open wegen eines Hustenanfalls aufgeben. Nun schildert die Slowenin, wie sie die bangen Momente erlebt hat.

Für Angelique Kerber ist es der zehnte Sieg in Serie, für Maximilian Marterer der Auch Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff kommen bei den Australian Open weiter. Kerbers Gegnerin wird von Ex-Coach Beltz trainiert. Im Kampf um den Einzug in die dritte Runde des Grand-Slam-Turniers

Nach Angelique Kerber hat sich Alexander Zverev in die dritte Runde der Australian Open gemüht. Die deutsche Herren-Hoffnung siegte mit einigem Zittern gegen den Franzosen Jérémy Chardy. Kimblery Birrell trifft, bekommt es Zverev am Samstag mit dem Weltranglisten-155. Alex Bolt zu tun.

„Es war eine großartige erste Runde“, sagte Zverev und kündigte an, für jeden Sieg 10 000 Dollar für die Betroffenen der Buschbrände zu spenden: „Ich weiß, ich bin nicht der große Favorit für dieses Event. Aber wenn ich gewinne, werde ich jeden einzelnen Cent spenden.“

Alexander Zverev ohne große Aufschlag-Schwächen

Beide gehen nun am Donnerstag ebenfalls als Favoriten in ihre Zweitrundenpartien. Die dreimalige Grand-Slam-Siegerin Kerber trifft dann auf die australische Wildcard-Inhaberin Priscilla Hon. Für Zverev sollte das Weiterkommen gegen den Weißrussen Jegor Gerassimow oder Casper Ruud aus Norwegen machbar sein. Für ein erfreuliches Ergebnis aus deutscher Sicht hatte zuvor auch Laura Siegemund mit dem sicheren Zweitrunden-Einzug gesorgt. „Es war nicht so leicht. Es ist großartig in der nächsten Runde zu sein“, sagte Kerber.

Australian Open: Zverev will Preisgeld für Brandopfer spenden

  Australian Open: Zverev will Preisgeld für Brandopfer spenden Alexander Zverev hat nach seinem Auftaktsieg bei den Australian Open für große Begeisterung beim Publikum gesorgt. Der

Vor den ersten Auftritten von Alexander Zverev und Angelique Kerber ist ein starkes deutsches Tennis-Quintett in Wimbledon in die zweite Runde eingezogen.: .

Am Montag startet mit den Australian Open das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres. Deutsche Hoffnungen ruhen auf Kerber und Zverev . Vor wenigen Tagen haben die deutschen Tennis-Hoffnungen beim Hopman Cup im In Melbourne selbst kam er noch nie über die 3. Runde hinaus.

So wie bei Kerber die Oberschenkelblessur das zentrale Thema der vergangenen Tage gewesen war, waren es bei Zverev die Schwächen beim Aufschlag. Gegen Cecchinato hinderten ihn diese nicht. In allen drei Sätzen leistete sich der Weltranglisten-Siebte gegen den 70 Ränge schlechter platzierten Italiener zwar auch Schwächephasen und Aufschlagverluste, kam aber jeweils direkt wieder zurück.

Verbissen hatte Zverev bis kurz vor dem Auftakt des ersten Grand-Slam-Turniers trainiert - und durfte dann unter dem dunklen Abendhimmel in der Margaret-Court-Arena trotz zwischenzeitlichen Kopfschüttelns, Haderns und nicht abgeschüttelter Unsicherheiten endlich seinen ersten Sieg in der neuen Saison feiern. Den ersten Satz sicherte sich der Favorit mit vier Spielgewinnen in Serie. Der erste Schläger war da schon auf der Seite seines Kontrahenten krachend auf den blauen Hartplatz geflogen.

Tennis: Kerber erreicht bei Australian Open Runde drei

  Tennis: Kerber erreicht bei Australian Open Runde drei Nach einem ungefährdeten Sieg gegen die Außenseiterin Priscilla Hon kämpft Angelique Kerber nun um den Einzug ins Achtelfinale. Laura Siegemund verabschiedet sich aus dem Turnier.• Die 32-Jährige trifft nun am Samstag entweder auf Swetlana Kusnezowa aus Russland oder Camila Giorgi aus Italien.

Die deutschen Hoffnungsträger Angelique Kerber und Alexander Zverev treffen zum Auftakt der Australian Open Wimbledonsiegerin Kerber bekommt es mit Polona Hercog zu tun, ATP-Finalist-Gewinner Zverev Die an Nummer 14 gesetzte Görges aus Bad Oldesloe tritt zunächst gegen die

Damit ist bei den Australian Open 2019 von den 13 deutschen Startern nur noch Alexander Zverev dabei. Der 20-Jährige aus Athen schrieb mit dem Einzug in die Runde der besten Acht griechische Tennisgeschichte, kein Landsmann zuvor hatte es je ins Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers

Nach einem komplizierten Jahr mit Manager-Streit, der Trennung von Trainer Ivan Lendl und einer Reihe von Enttäuschungen auf dem Tennisplatz war Zverev schwach in die Saison gestartet. Dreimal trat der 1,98 Meter große Schlaks für das deutsche Team beim neuen ATP Cup an, dreimal verlor er. Gegen den italienischen Lockenkopf Cecchinato schienen die Rückstände für ihn jeweils wie ein Weckruf zu sein.

Bei Kerber hatte ein großes Fragezeichen vor allem hinter der Fitness gestanden. Die auf Weltranglistenplatz 18 abgerutschte Schleswig-Holsteinerin quälte sich mit einer Blessur am hinteren linken Oberschenkel, die in Adelaide vor einer knappen Woche noch zur Aufgabe geführt hatte.

Anders als Cocciaretto, die mit einem Verband am rechten Oberschenkel spielte, kam Kerber aber ohne medizinische Auszeit aus. Gegen diese „sehr selbstbewusste junge Dame“, wie die deutsche Damen-Chefin Barbara Rittner die unbekannte Gegnerin vorgestellt hatte, von der die umfangreiche Webseite der Spielerinnenorganisation WTA nicht einmal ein Foto anbietet, half Kerber auch ihre Routine. Und die Zahl der unerzwungenen Fehler ihrer Gegnerin, die sich schon nach zwei Spielen auf elf summierten.

Tennis: Kerber kämpft sich ins Achtefinale der Australian Open

  Tennis: Kerber kämpft sich ins Achtefinale der Australian Open Bei ihrem Drei-Satz-Sieg gegen die Italienerin Camila Giorgi profitiert die Deutsche auch von vielen unnötigen Fehlern ihrer Gegnerin. • Im Achtelfinale - wo Kerber im vergangenen Jahr krachend gescheitert war - wartet nun Anastassija Pawljutschenkowa aus Russland.Kerber kämpft sich ins Achtefinale der Australian OpenAngelique Kerber hat nach einem zähen Kampf das Achtelfinale der Australian Open erreicht. Die Turniersiegerin von 2016 rang die Italienerin Camila Giorgi in der Margaret Court Arena mit 6:2, 6:7 (4:7), 6:3 nieder und trifft nun auf Anastassija Pawljutschenkowa aus Russland.

Alexander Zverev zerhackte wütend seinen Schläger und fluchte: Einen Tag nach dem enttäuschenden Achtelfinal-Aus von Angelique Kerber bei den Australian Open war auch für den Hoffnungsträger aus Hamburg nach einer über weite Phasen schwachen Leistung in der Runde der

Während Wimbledonsiegerin Angelique Kerber nach dem frühen US- Open -Aus trotzdem mit einer Philipp Kohlschreiber konnte sich im deutschen Duell der Generationen gegen Alexander Zverev In jenem Jahr waren ihr die Triumphe bei den Australian und US Open gelungen, dazu noch der

Wie viel Sicherheit der erst zweite Sieg in diesem Jahr Kerber nach den Monaten voller Enttäuschungen, früher Erstrunden-Niederlagen und einem Trainer-Wechsel zu Dieter Kindlmann bringen, dürften erst die nächsten Tage zeigen. Dieser Neuanfang werde ein längerer Prozess, hatte Kerber selbst zu Protokoll gegeben. (dpa)

Mehr auf MSN

Niederlage gegen Thiem: Zverev verpasst Finale der Australian Open .
Alexander Zverev hat seine erste Teilnahme an einem Grand-Slam-Finale verpasst. Der 22 Jahre alte Hamburger unterlag bei den Australian Open in der Runde der letzten Vier dem Österreicher Dominic Thiem mit 6:3, 4:6, 6:7 (3:7), 6:7 (4:7). Zverev hätte bei seiner 19. Teilnahme an einem Grand Slam als erster Spieler seit Rainer Schüttler 2003 ebenfalls in Melbourne nach einem Titel bei einem der vier großen Turniere greifen können: Schüttler verlor damals in drei Sätzen gegen Andre Agassi (USA). Letzter deutscher Gewinner eines Grand-Slam-Turniers war 1996 ebenfalls in Melbourne Boris Becker gewesen.Thiem trifft im Finale am Sonntag (9.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!