Sport Rebensburg enttäuscht bei Shiffrin-Sieg

19:11  24 januar  2020
19:11  24 januar  2020 Quelle:   msn.com

Koslowski: "Muss uns Mut geben für die Zukunft"

  Koslowski: Für Felix Koslowski ging es nach der verpassten Olympia-Qualifikation auf schnellstem Wege Richtung Heimat: "Meine Frau wartet stündlich darauf, dass ich komme. Wir werden jetzt noch eine Besprechung machen und dann geht es direkt nach Hause", sagte der Bundestrainer nach dem 0:3 (17:25, 19:25, 22:25) der deutschen Volleyballerinnen gegen die Türkei, die Geburt seines vierten Kindes steht unmittelbar bevor. Auch die Spielerinnen reisten bereits aus dem niederländischen Apeldoorn zurück zu ihren Klubs. In ein paar Monaten wird sich Koslowski Gedanken darüber machen, wie es weitergeht, auch mit den erfahreneren Spielerinnen.

Viktoria Rebensburg fährt im Ski-Weltcup derzeit hinterher © Getty Images Viktoria Rebensburg fährt im Ski-Weltcup derzeit hinterher

Skirennläuferin Viktoria Rebensburg hat eine überzeugende Antwort auf die Kritik von DSV-Alpindirektor Wolfgang Maier deutlich verpasst.

Bei der komplizierten ersten von zwei Weltcup-Abfahrten im bulgarischen Bansko blieb die 30-Jährige aus Kreuth als 22. weit hinter ihren Möglichkeiten zurück, hatte mit Startnummer 2 aber auch ungünstige Sicht.

Die Starnbergerin Kira Weidle sprang als gute Achte (+1,61 Sekunden) mit allerdings ebenfalls großem Rückstand auf Siegerin Mikaela Shiffrin (USA) in die Bresche.

Ski Alpin: Deutsches Damenteam will im Slalom überzeugen

  Ski Alpin: Deutsches Damenteam will im Slalom überzeugen Am Dienstag sind die Augen der Ski-Alpin-Welt auf Flachau in Österreich gerichtet, wenn die Damen bei der elften Weltcup-Veranstaltung der Saison 2019/20 im Slalom gegeneinander antreten. Nachdem sich die Wintersportlerinnen am 11. und 12. Januar im österreichischen Altenmarkt-Zauchensee in den Disziplinen Abfahrt und Kombination einen Wettstreit lieferten, steht mit dem Slalom die nächste Station im Ski-Alpin-Rennkalender an. (Slalom der Damen, ab 18 Uhr im SPORT1-Liveticker)Das Wintersport-Wochenende im TV: SPORT1 hat alle Veranstaltungen und Sendezeiten im ÜberblickChancenlos in der Kombination in Altenmarkt-ZauchenseeIm DSV-Team hofft man auf einen Aufwärt

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Großer Rückstand für Rebensburg

Während Rebensburg im oberen Abschnitt der technisch anspruchsvollen Piste "Marc Girardelli" gut unterwegs war, reihte sich danach Fehler an Fehler, und der Rückstand wuchs gewaltig an. Im Ziel fehlten der Riesenslalom-Olympiasiegerin von 2010 2,79 Sekunden auf Shiffrin (1:29,79 Minuten).

"Ich habe einen Haken reingehauen, das hat mich viel Zeit gekostet", sagte Rebensburg in der ARD. Es sei auf der Strecke "ein Kampf von oben bis unten" gewesen.

Patzer kostet Weidle das Podium

Weidle hätte in die Nähe des Podiums fahren können, wenn ihr nicht im Mittelteil ein kapitaler Schnitzer unterlaufen wäre. "Ich habe mich schon draußen gesehen", sagte die 23-Jährige. Sie ergänzte: "Es wäre noch mehr möglich gewesen, aber ich bin ganz happy."

Niederlage gegen Kroatien: Trotz Weltklasse-Wolff – Deutsche Handballer vor EM-Aus

  Niederlage gegen Kroatien: Trotz Weltklasse-Wolff – Deutsche Handballer vor EM-Aus Die Deutsche Mannschaft spielte 24:25 gegen Kroatien in Wien.Beste Werfer des deutschen Teams vor rund 9000 Zuschauern waren Kapitän Uwe Gensheimer, Tobias Reichmann, Timo Kastening und Philipp Weber mit je vier Treffern.

Das Wintersport-Wochenende im TV: SPORT1 hat alle Veranstaltungen im Überblick

Insgesamt verlangte die Strecke den Läuferinnen viel ab, es gab zahlreiche Ausfälle. Shiffrin gewann ihr erstes Rennen in diesem Jahr.

Am Samstag (9.45 Uhr) hat Rebensburg bereits die Chance zur Wiedergutmachung, am Sonntag folgt noch ein Super-G (9.15 Uhr) im Südwesten Bulgariens.

Mehr auf MSN

Wagner: "Ich habe null Erklärung für die Rote Karte" .
Wagner: "Ich habe null Erklärung für die Rote Karte"So sahen die Trainer die Leistungen ihrer Teams...

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!