Sport EM-Geisterkulisse droht: Deutsche Handballer im Fußball-Stadion und Nischen-TV

20:30  24 januar  2020
20:30  24 januar  2020 Quelle:   mopo.de

Deutschlands Handballer wollen sich nicht hängen lassen

  Deutschlands Handballer wollen sich nicht hängen lassen Deutschlands Handballer wollen sich im Prestigeduell mit Co-Gastgeber Österreich keine Blöße geben und bei der Europameisterschaft zumindest Kurs auf das Spiel um Platz fünf nehmen. © Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa Die deutschen Handballer wollen sich nach der Niederlage gegen Kroatien im Prestige-Duell mit Österreich keine Blöße geben. In der Partie am Montag (20.30 Uhr/ARD) in Wien erwartet Bundestrainer Christian Prokop von seinen Schützlingen eine ähnlich engagierte Vorstellung wie bei der bitteren 24:25-Niederlage gegen Kroatien, die die Chance auf das Halbfinale kostete.

Hochmotiviert: Philipp Weber will im letzten EM-Spiel nochmal © dpa Hochmotiviert: Philipp Weber will im letzten EM-Spiel nochmal "alles reinhauen".

Schwedischen Boden unter den Füßen, Portugal vor der Brust, Berlin im Kopf, Tokio im Herzen. Deutschlands Handballer kämpfen heute in ihrem letzten Spiel der EM gegen Favoriten-Schreck Portugal (Sonnabend, 16 Uhr, live bei ARD One) um viel mehr als nur Platz fünf im Endklassement und die Ehre.

Goldene Ananas? Von wegen! Diese finalen 60 Minuten im achten und letzten Spiel bei dieser EM und am dritten Austragungsort sind vieles, nur nicht bedeutungslos. „Für uns ist das Spiel ein ganz wichtiger Abschluss“, betont Bundestrainer Christian Prokop, „auch mit Blick auf die Quali.“

Letzte Körner rausschießen: Müde Handballer gegen Portugal

  Letzte Körner rausschießen: Müde Handballer gegen Portugal Es geht eigentlich um nichts - und doch um sehr viel. Mit einem Sieg gegen Portugal wollen die deutschen Handballer die EM zu einem versöhnlichen Abschluss bringen und ein gutes Gefühl für die Olympia-Qualifikation aufbauen. © imago images Strebt einen versöhnlichen Abschluss an: Christian Prokop. © imago images Strebt einen versöhnlichen Abschluss an: Christian Prokop. Wie ein Feldherr stand Christian Prokop mit verschränkten Armen in der riesigen Tele2-Arena von Stockholm und gab den deutschen Handballern letzte Anweisungen für das Spiel um EM-Platz fünf gegen Portugal.

Das Qualifikations-Turnier für die Olympischen Spiele in Tokio, das schon im April (17. bis 19.4.) in Berlin steigt, ist längst in den Köpfen.

Qualifikations-Turnier in Berlin für Olympia in Tokio schon in den Köpfen

Es gilt, die anfangs holprige EM nach einer klaren Leistungssteigerung in der Hauptrunde mit einem Erfolgserlebnis in Stockholm abzuschließen, um mit Zuversicht und Mut in die Vorbereitung auf Berlin zu starten.

Schon jetzt geht es auch um Kader-Plätze. Wer empfiehlt sich für das Quali-Turnier – und im Falle eines Erfolges auch schon für Tokio? Der Konkurrenzkampf dürfte sich verschärfen, wenn sich Spieler wie Steffen Weinhold, Franz Semper oder Martin Strobel zurückmelden, die ihre EM-Teilnahme verletzungsbedingt abgesagt hatten.

Letzte Körner rausschießen: Müde Handballer gegen Portugal

  Letzte Körner rausschießen: Müde Handballer gegen Portugal Großer Enthusiasmus in Tokio: Sechs Monate vor Beginn der Olympischen Sommerspiele hat die japanische Hauptstadt den Stichtag mit einem großen Feuerwerk gefeiert. Die Vorfreude auf die zweiten Olympischen Spiele nach 1964 wird jedoch überschattet.

Philipp Weber verspricht: „Werden alles reinhauen"

Einer, der in den letzten Spielen Werbung in eigener Sache betrieben hat und zu den EM-Gewinner im deutschen Team zählt, ist Philipp Weber.

Der Rückraumspieler vom DHfK Leipzig, der in der Vergangenheit im DHB-Trikot nur selten überzeugen konnte, will sein aktuelles Formhoch nutzen und versprüht Vorfreude: „Das wird ein geiles Spiel, ein richtiger Fight. Wir werden alles reinhauen."

ARD: Deutsches Spiel gegen Portugal live im Spartenkanal One

Bitter für den DHB und so manchen deutschen Handball-Fan: Das Spiel wird nicht von der ARD übertragen, sondern in den eigenen Sparten-Sender One verschoben.

Der Grund: Das Erste zeigt lieber Biathlon. Das sei weit vor der Handball-EM so geplant gewesen als noch nicht klar war, dass die deutschen Handballer das Spiel um Platz fünf bestreiten, heißt es seitens der ARD.

Handball im Fußballstadion: Die Endrunde der EM findet in der Tele2-Arena in Stockholm statt. © imago images/Pixsell Handball im Fußballstadion: Die Endrunde der EM findet in der Tele2-Arena in Stockholm statt.

Die Partie findet dennoch im größten Rahmen der EM-Geschichte statt. Gespielt wird in der Tele2-Arena, einem Fußballstadion mit verschließbarem Dach, dessen Kapazität für die Endrunde der Handball-EM auf 22 000 Plätze begrenzt ist. Es steht allerdings zu befürchten, dass heute in den Spielen um Platz fünf und drei viele Plätze leer bleiben werden.

Letzte Körner rausschießen: Müde Handballer gegen Portugal

  Letzte Körner rausschießen: Müde Handballer gegen Portugal Die Bayern treffen im ersten Heimspiel des Jahres am Samstagabend auf Schalke. Trainer Hansi Flick lässt im Vorfeld offen, ob Neuzugang Alvaro Odriozola auflaufen wird. Deutlich offensiver äußerte er sich zum spannenden Meisterschaftskampf.

Johannes Bitter: Keeper-Riese fürchtet Geisterkulisse

„Hoffen wir mal, dass es auch voll wird“, sagt Torhüter-Riese Johannes Bitter. Das sensationelle Vorrunden-Aus von Weltmeister Dänemark und der Hauptrunden-K.o. der schwedischen Mannschaft sind ein Albtraum für die EM-Organisatoren.

Bundestrainer Prokop ist das völlig wurscht: „Wir spielen nicht für die Zuschauer in der Arena. Es geht um unser Gefühl für die nächsten zweieinhalb Monate.“

Qualifikations-Turnier für Olympia: Gegner stehen am Sonntag fest

Die Kulisse im April in der Berliner Schmeling-Halle wird ganz anders sein. Ein volles Haus und grandiose Stimmung sind garantiert. Gegen wen Deutschland dann antritt, hängt vom Ausgang dieser EM ab. Die DHB-Auswahl trifft entweder auf Spanien oder Schweden, einen weiteren Europa-Vertreter sowie den Dritten der Afrika-Meisterschaft. Insgesamt gibt es drei Vierer-Turniere, in denen je zwei Tickets für Tokio ausgespielt werden.

Handball-EM 2024: Eröffnungsspiel im Düsseldorfer Fußballstadion? .
Das Eröffnungsspiel der Handball-Europameisterschaft 2024 könnte im Düsseldorfer Fußballstadion stattfinden. Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens bewarb sich beim DHB mit der Merkur-Spiel-Arena um die Austragung des Spiels. © imago images Findet hier in vier Jahren ein Handballspiel statt? Das am Rhein gelegene Düsseldorfer Stadion aus der Vogelperspektive. © imago images Findet hier in vier Jahren ein Handballspiel statt? Das am Rhein gelegene Düsseldorfer Stadion aus der Vogelperspektive. Das Spiel mit deutscher Beteiligung könnte vor mehr als 50.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!