Sport Bundesliga-Rückschau: Ein Grinsen, breit wie ein Fjord

12:05  27 januar  2020
12:05  27 januar  2020 Quelle:   zeit.de

Gnabry mit Blitz-Comeback zum Rückrunden-Auftakt?

  Gnabry mit Blitz-Comeback zum Rückrunden-Auftakt? Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry steht Bayern München womöglich schon beim Bundesliga-Rückrundenstart des deutschen Rekordmeisters am Sonntag (Bundesliga: Hertha BSC Berlin - FC Bayern München, ab 15.30 Uhr im SPORT1-Liveticker) bei Hertha BSC wieder zur Verfügung. Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Der 24 Jahre alte Flügelstürmer trainierte am Dienstag erstmals seit fast einer Woche wieder auf dem Platz.Wegen Achillessehnen-Beschwerden musste Gnabry in der Vorwoche seine Teilnahme am Trainingslager des FC Bayern in Katar vorzeitig beenden.

Und für manches Bundesliga -Team ist es bald Zeit zu geh'n. Es war Thementag Tabellenkeller, doch es fiel ein Tor, das war einfach nur schön. Und für manches Bundesliga -Team ist es bald Zeit zu geh'n.

Wie ein verdatterter Groupie nimmt Martin Schmidt die Glückwünsche von Pep Guardiola entgegen. Mainz schafft die Sensation. Und lässt von einem echten Titelkampf träumen.

Tabellenführer und Herbstmeister Leipzig verliert gegen Frankfurt. Zu lachen hat vor allem Dortmund. Was noch wichtig war am Fußballwochenende hier in der Rückschau.

Dortmunds Erling Haaland jubelt nach seinem Tor zum 5:1. © Bernd Thissen/​dpa Dortmunds Erling Haaland jubelt nach seinem Tor zum 5:1.

Wer spielte wie gegen wen?

Sie, liebe Leserinnen und Leser, schenkten Schalke und Freiburg Ihre Liebe, auch Bremen war wieder weit vorn. Bilanz Ihrer Zuwendung an diesen Spieltag: 0:10 Tore. Tja.

Welches Spiel durften Sie auf keinen Fall verpassen?

Frankfurt gegen Leipzig. Der Tabellenführer und Herbstmeister verlor. Dabei verlief die erste Halbzeit der Leipziger sogar besser als in den letzten Spielen, bei denen sie stets Anlaufschwierigkeiten offenbart hatten. Bloß, dass sie diesmal versäumten, ihre Dominanz in ein Tor umzuwandeln. Vor allem ließen sie entgegen ihren Chancen in der zweiten Halbzeit nach. Nach dem Rückstand durch einen Wunderschuss des Franzosen Almamy Touré zeigte sich: Gegen Mannschaften, die sich aufs Verteidigen verlegen, tut sich RB schwer. Da fehlt der Elf Julian Nagelsmanns die Klasse, da bleiben ihre Angriffe stecken, als wäre das Fußballfeld ein Beet voll Gelatine. Kurz vor dem Abpfiff vollendete Filip Kostić noch einen Konter. Nagelsmann reagierte mit einer überraschenden Brandrede auf die erste Niederlage seit Oktober: "Wir sind nicht auf einem Niveau mit Bayern und Dortmund, müssen jede Trainingsminute besser nutzen. Ich weiß nicht, ob jeder Spieler das verstanden hat." Seine Spieler schienen ihm nicht zu widersprechen.

Diese zehn Fußball-Klubs machen den größten Umsatz

  Diese zehn Fußball-Klubs machen den größten Umsatz Erstmals führt der FC Barcelona die Rangliste der umsatzstärksten Fußballvereine an. In der jährlich von Deloitte herausgegebenen Geldrangliste des Fußballs lösen die Katalanen ihren Erzrivalen an der Spitze ab.

Sie rannten, sprangen, grinsten , als wäre all das kein Bundesligaspiel, sondern der Ausflug einer Schulklasse in den Freizeitpark. Den Bremern blieb die Rolle des Maskottchens, das tollpatschig hinterhertrottet. Niemand möchte das sehen.

Erstmal danke für die unterhaltsame Rückschau . (Klarer Fall von "neue Besen kehren gut" ?) Was die Überlegenheit der Bayern und die Langeweile angeht: ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Mannschaften wie Leverkusen oder Schalke, die ja beide auch sehr gute Fußballer in ihren Reihen

Und die Eintracht, die schon Bayern besiegt und Dortmund mit einem Unentschieden geärgert hatte, kämpfte wie zu besten Zeiten und verteidigte wie in der Vorwoche in einem neuen System, nämlich ohne den 36-jährigen Libero Makoto Hasebe. Nach den vielen Niederlagen im November und Dezember erreichte Frankfurt durch den zweiten Sieg in Serie wieder das Mittelfeld und hat sichtbar keine Lust, ein Abstiegskandidat zu sein.

Welches Spiel konnten Sie mit gutem Gewissen verpassen?

Bayern gegen Schalke. Vor dem Spiel stellte der Sky-Reporter die Frage, ob der FC Schalke in den Titelkampf eingreifen könne, wolle, dürfe. Die Tabelle gab diese Spekulation her, der Verein hätte mit einem Sieg mit den Bayern gleichziehen können. Auf dem Platz jedoch lachten die Hühner. Die Königsblauen waren den Bayern nicht im Ansatz gewachsen, litten an totaler Unterlegenheit im Mittelfeld. Das erste und das letzte Tor begünstigte der Tormann Markus Schubert mit Aktionen, die ihn nicht unbedingt qualifizieren, Alexander Nübel auch künftig zu vertreten. Dennoch kam Schalke noch gut davon, denn zwei weitere Bayern-Treffer wurden nach Videosichtung aberkannt.

Diese zehn Fußball-Klubs machen den größten Umsatz

  Diese zehn Fußball-Klubs machen den größten Umsatz Ernesto Valverde musste als Tabellenführer den FC Barcelona verlassen und wurde durch Quique Setien ersetzt. Barca-Präsident Josep Bartomeu erklärt die Gründe für den Wechsel.

Selbst Thomas Müller traf erstmals seit April wieder in der Bundesliga . Ein abgefälschter Pass von Robben war ihm vor die Füße gefallen, und obwohl er wie üblich im Stehen jubelte, musste er sich Man muss aber schon dazu sagen, dass die Spitze in England deutlich ausgeglichener und breiter ist.

Sehen viele in der Bundesliga genauso. Und dann war da noch ein 7:0. Die Bundesliga - Rückschau . Die britische Band ging mit dem Dienstag und dem Mittwoch hart ins Gericht. Sehen viele in der Bundesliga genauso.

Bei Bayern hingegen läuft es wieder, Thiago, Leon Goretzka und Thomas Müller waren gut drauf. Erneut nervte die Elf von Hansi Flick den Gegner mit viel Ballbesitz und hohen Flanken an den zweiten Pfosten und dahinter. In der Bundesliga genügt das, um Teams wie Schalke und Hertha zu dominieren.

Wer stand im Blickpunkt?

Erling Haaland. Das Wunderkind lässt nach. Nach dem Hattrick vorige Woche schoss er beim 5:1 gegen Köln nur zwei Stück. Nett anzusehen war allerdings der 5:1-Endstand, als der 19-Jährige erst den Tormann im Speed umkurvte, den Ball kurz vor Linie im Spiel hielt, dann, ein gutes Stück vom Tor entfernt, den Ball aus spitzem Winkel ins lange Eck zielte. Ein Tor mit Zirkel und Geodreieck, Mathe kann er also auch noch. Und wieder ein neuer Rekord für Haaland – fünf Tore in den ersten zwei Spielen hatte vor ihm noch keiner in der Bundesliga hinbekommen. Der Norweger, der Torjäger. Mehr Treffer seinerseits verhinderten Lucien Favre, der ihn noch später einwechselte als vorige Woche, und der Schiedsrichter, der ohne Nachspielzeit abpfiff. Das ist eine zur akzeptierten Gepflogenheit gewordene Unart in der Bundesliga, wenn Spiele wegen Einseitigkeit entschieden sind. Dabei können auch nach der 90. Minute noch Tore fallen, die am Ende der Saison in der Tabelle eine Bedeutung haben können. Die Zuschauerinnen und Zuschauer in Dortmund jedenfalls hatten vollen Eintritt gezahlt und noch nicht genug von Haaland und seinem Grinsen, das sich nach Toren in seinem Gesicht mindestens so lang und breit erstreckt wie ein Fjord an Norwegens Küste.

Matthäus traut Dortmunds Haaland "Weltkarriere" zu

  Matthäus traut Dortmunds Haaland Matthäus traut Dortmunds Haaland "Weltkarriere" zuDer 19-jährige Haaland war im Winter für 20 Millionen Euro von RB Salzburg zum BVB gewechselt und hatte am Samstag bei seinem Bundesliga-Debüt beim FC Augsburg (5:3) binnen 23 Minuten drei Tore geschossen. Dies sei "eine Wahnsinns-Leistung", lobte Matthäus und fügte an: "Dieser Transfer war für Borussia Dortmund einfach nur perfekt.

Bundesliga - Rückschau : Gekas, ein Weihnachtskobold. Der Grieche beschert die Bundesliga, Leverkusen schimpft auf den Schnee, in Stuttgart zürnen die Fans und Volker Finke So wirkte Gekas eher nicht wie ein ernstzunehmender Weihnachtsmann. Der Torjäger erinnerte an einen Kalikanzari.

Bundesliga - Rückschau : Die große HSV-Verschwörung. Als ein reptiloider Linienrichter eine Ecke im Aus sieht, wird klar: Die DFL will den Der FC Ingolstadt. Nach zwei Jahren verabschieden sich die Bayern aus der Bundesliga und man müsste lügen, wenn man behaupten würde, ohne die Männer

Worüber reden nach dem Spieltag alle?

Das Meisterrennen, in das vier, vielleicht fünf Teams eingebunden sind. Die ersten zwei der Hinrunde haben im neuen Jahr schon Federn gelassen. Vorige Woche die Gladbacher, die diesmal einen Rückstand drehen konnten, zum vierten Mal in dieser Saison. Nun erwischte es Leipzig, der Vorsprung ist fast weg. Die Verfolger Bayern und Dortmund hingegen haben nach enttäuschenden Hinrunden neuen Schwung aufgenommen. Auch Leverkusen hat zweimal deutlich gewonnen. Die Spitze ist also noch mal enger zusammengerückt.

Vielleicht ist es auch nur eine Scheinspannung. Leipzig und Gladbach sind individuell vermutlich nicht stark genug für den Titel. Dortmund kassiert immer wieder ein simples Gegentor, auch diesmal. Den Kenner und die Kennerin beschleicht beim Sportschau-Gucken die Ahnung, in einer Zeitschleife gefangen zu sein. Wir erleben schon wieder den Murmeltiertag: die erneute Bayern-Meisterschaft. I Got You Babe.

Was machten die Frauen?

Unterstützung von Fritz Keller erfahren. "Einige Clubs haben die Befürchtung, dass das Geld, das sie in die Frauenmannschaften investieren, dann am Ende im Etat für die Lizenzmannschaft fehlt", sagte der DFB-Präsident, der sich mehr Engagement der Männerprofivereine wünscht, den 11 Freunden. "Dieses Engagement wird sich langfristig auszahlen." Den Verantwortlichen der Würzburger Kickers muss er das nicht zweimal sagen. Der Drittligist gab dieser Tage bekannt, dass er die sieben Frauen- und Mädchenteams vom SC Würzburg übernimmt und fördert.

DFL: Profifußball will Altersgrenze senken

  DFL: Profifußball will Altersgrenze senken DFL: Profifußball will Altersgrenze senkenDemnach plädieren die DFL-Kommissionen Fußball und Nachwuchsleistungszentren für eine Änderung der Bestimmungen, die von der Vollversammlung der 36 Klubs im März beschlossen werden soll.

Bundesliga - Rückschau : Das Schlimmste sind fußballspielende Franzosen. Franck Ribéry hat es schon wieder getan. "Sonst müsste man sich Sorgen machen um den Wiederholungstäter Ribéry und seine fehlgeschlagene Integration. Sonst wäre es ja so ähnlich, wie ein anderer seltsamer Bayer

Dass die Bundesliga so durchschnittlich ist, dass man gar nicht weiß, wie stark die Bayern wirklich sind. Dass in Berlin ein Spiel stattfindet, in dem die Statistik keinen Schuss aufs Tor zählt. Dass sich Alexander Zorniger, der gerade 0:4 gegen den Tabellenletzten verloren hat, für den "besten Trainer

Was war sonst noch wichtig?

  • Die zwei Überraschungsaufsteiger bleiben stark. Union Berlin überholt durch den 2:0-Sieg im direkten Duell den FC Augsburg, der einer Sieges- eine Niederlagenserie folgen lässt. Und der SC Paderborn ist nach dem 2:0 in Freiburg erstmals seit dem 4. Spieltag nicht mehr Letzter, war auch der einzige Verein unter den aktuell letzten fünf in der Tabelle, der am Wochenende gepunktet hat. Dabei bekam der SC allerdings einen Elfmeter, der einen verzweifeln lassen kann: Christian Dingert erkannte bei einem kleinen Zusammenstoß in einer harmlosen Situation ein Foul. Es war nicht der erste Strafstoß in seiner Karriere, den der Schiri aus Rheinland-Pfalz exklusiv hatte.
  • Kurios, dass der ehemalige Stürmer und DFB-Reformer Jürgen Klinsmann in dieser torgeilen Liga als einer der wenigen Trainer auf Mauern setzt. Der Erfolg in Wolfsburg gibt ihm zumindest nicht Unrecht.
  • Die Heimbilanz von Bremen nach der 0:3-Niederlage gegen Hoffenheim: fünf Punkte und acht Tore aus neun Spielen.
  • Vor dem Spiel gegen Schalke erinnerten die Fans des FC Bayern an Hugo Railing, ein Vereinsmitglied, das von den Nazis 1942 ermordet wurde. Der Verein gedachte unterdessen seines verstorbenen ehemaligen Geschäftsführers Walter Fembeck, eines ehemaligen Oberscharführers der Waffen-SS, wie der Historiker Hans Woller in seiner Gerd-Müller-Biografie herausfand.

Was waren die Zitate des Wochenendes?

"Wollen wir das Gipfelkreuz erreichen oder bleiben wir kurz darunter stehen und genießen die schöne Aussicht? Die Entscheidung trifft jeder für sich, ob er ein Gewinner sein will."

BVB-Stürmer Haaland: Ein Serientäter schockt die Liga

  BVB-Stürmer Haaland: Ein Serientäter schockt die Liga Beim 5:1-Sieg gegen Köln verblüfft Erling Haaland erneut. Der bullige BVB-Stürmer zeigt erstaunliche technische Fähigkeiten. Nur sagen darf der 19-Jährige danach nichts.• Er ist ein bulliger Stürmer mit erstaunlichen technischen Fähigkeiten.

grinsen wie ein Breitmaulfrosch. breit / hämisch grinsen . "Er strahlte wie ein Honigkuchenpferd"; "Sie sah die beiden aus listigen Augen an und grinste wie ein Honigkuchenpferd"; "Ente Klara freut sich wie ein Honigkuchenpferd: So viele Schokoeier hat sie am Ostermorgen in ihrem Nest gefunden!"

Bundesliga - Rückschau : Endlich wieder knutschen. Unverhofftes Entzücken, Euphorieschübe. Ein Auftritt, den er so begeistert wie einen Zahnarztbesuch über sich ergehen ließ. Völler ließ es sich aber nicht nehmen, ein paar Worte in Richtung seiner Offensivspieler Çalhanoğlu und Bellarabi zu verlieren.

Julian Nagelsmann

"Ich habe es gut gemeint. Afrika ist ein Traumkontinent."

Clemens Tönnies erläutert sein Kinder-im-Dunkeln-produzieren-Zitat, das von der DFB-Ethikkommission als rassistisch eingestuft wurde.

Mehr auf MSN

Goldener Schuh: Immobile vor Lewandowski und Werner .
Goldener Schuh: Immobile vor Lewandowski und WernerDahinter folgen die Bundesliga-Stars Robert Lewandowski (Bayern München/44 Punkte/22 Tore) und Timo Werner (RB Leipzig/40/20). Bundesliga-Shootingstar Erling Haaland von Borussia Dortmund rangiert zusammen mit dem fünfmaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) auf dem vierten Platz.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 10
Das ist interessant!