Sport Regen bremst NASCAR aus: Daytona 500 wird Montag fortgesetzt

02:40  17 februar  2020
02:40  17 februar  2020 Quelle:   motorsport-total.com

Heute vor 60 Jahren: Der größte NASCAR-Crash aller Zeiten

  Heute vor 60 Jahren: Der größte NASCAR-Crash aller Zeiten Sage und schreibe 37 Autos wurden am 13. Februar 1960 in den größten "Big One" der NASCAR-Geschichte verwickelt - Mit Video!Es geschah beim 250-Meilen-Rennen der "Modified and Sportsmen Series", was damals die zweite NASCAR-Klasse unter der Topklasse "Grand National Series" war. Mehr als 70 Fahrzeuge nahmen das Rennen auf, doch schon nach wenigen Metern war mehr als die Hälfte eliminiert.

Das Daytona 500 eröffnet traditionell die neue Saison der NASCAR Cup Series. Am Sonntag war es wieder soweit - eigentlich. Der geplante Zeitpunkt für die Wiederaufnahme des 62. Daytona 500 ist Montag 16:00 Uhr Ortszeit. In mitteleuropäische Zeit umgerechnet bedeutet dies Montag 22:00 Uhr

Das Daytona 500 ist ein 500 Meilen (805 km) langes Autorennen der Monster Energy NASCAR Cup Series, das alljährlich auf dem ovalförmigen Daytona International Speedway in Daytona Beach, Florida stattfindet.

Jimmie Johnson müssen in Daytona am Montag noch mal ran © Motorsport Images Jimmie Johnson müssen in Daytona am Montag noch mal ran

Das Daytona 500 eröffnet traditionell die neue Saison der NASCAR Cup Series. Am Sonntag war es wieder soweit - eigentlich.

Denn statt der angesetzten 200 Runden konnten auf dem 2,5 Meilen langen Daytona International Speedway lediglich 20 Runden absolviert werden (Fotos: Daytona 500).

Dann setzte - nicht zum ersten Mal an diesem Tag - Regen ein. Trotz intensiver Bemühungen, die Strecke während der regenfreien Minuten zu trocknen, kamen immer wieder neue Schauer nach. Letztlich hatte NASCAR um 18:50 Uhr Ortszeit (0:50 Uhr MEZ) ein Einsehen. Man verkündete die Vertagung der verbleibenden 180 Runden.

Duels in Daytona: Siege für Logano und Byron - Startaufstellung steht

  Duels in Daytona: Siege für Logano und Byron - Startaufstellung steht Joey Logano und William Byron gewinnen die Qualifikationsrennen zum 62. Daytona 500: Startaufstellung steht ebenso fest wie die drei Nicht-QualifikantenBeide Rennen gingen über 60 Runden. Duel 1 wurde nach mehr als einstündiger Verzögerung aufgrund von Regen schließlich von Joey Logano (Penske-Ford) gewonnen. Das direkt anschließende Duel 2 entschied William Byron (Hendrick-Chevrolet) für sich (Fotos: NASCAR in Daytona).

NASCAR Winston Cup Series Daytona International Speedway February 18th, 1990.

1987 Daytona 500 - Продолжительность: 1:57:58 TheRacingJungle 111 495 просмотров. 2014 Coke Zero 400 at Daytona International Speedway - NASCAR Sprint Cup Series [HD] - Продолжительность: 2:59:45 Full NASCAR Races 138 125 просмотров.

Der geplante Zeitpunkt für die Wiederaufnahme des 62. Daytona 500 ist Montag 16:00 Uhr Ortszeit. In mitteleuropäische Zeit umgerechnet bedeutet dies Montag 22:00 Uhr MEZ.

Bevor am Sonntag überhaupt gestartet wurde, gab es zunächst eine besondere Ehre für Jimmie Johnson. Anlässlich seines letzten Daytona 500 durfte der siebenmalige NASCAR-Champion, der sich mit seinem #48 Hendrick-Chevrolet für P6 qualifiziert hat, für eine Runde unter Gelb das Feld anführen.

Anschließend war die Grüne Flagge geplant. Diese musste aber von Ehrenstarter Dale Earnhardt Jr. aufgrund eines ersten Regenschauers zurückgehalten werden. Der Regen hatte exakt in der letzten Einführungsrunde eingesetzt. Erst mit einer Stunde Verspätung ging es doch im Renntempo los.

Doch mehr als 20 Runden, die allesamt von Polesetter Ricky Stenhouse (JTG-Chevrolet) angeführt wurden, waren nicht drin. Die Rote Flagge kam heraus und wie schon zuvor stiegen die 40 Fahrer aus ihren Autos aus. Doch anders als zuvor stiegen sie in diesem Fall nicht wieder ein.

Um das Rennen schon am Sonntag mit verkürzter Distanz in Wertung zu bringen, hätten 100 Runden absolviert werden müssen. So aber geht es am Montag mit Ricky Stenhouse an der Spitze mit dem Stand nach 20 absolvierten Runden weiter.

Daytona-Update: Ryan Newman aus Krankenhaus entlassen .
NASCAR-Pilot Ryan Newman ist nur zwei Tage nach seinem brutalen Daytona-Unfall wieder auf dem Weg nach HauseDies berichtet sein Arbeitgeber Roush Fenway Racing im zweiten Mittwochs-Update, das kurz vor 14:00 Uhr Ortszeit in Daytona (20:00 Uhr MEZ) via Twitter kommuniziert wurde. "Ryan Newman wurde behandelt und wurde aus dem Halifax Medical Center entlassen", heißt es mit Foto, das Newman mit seinen beiden Töchtern Brooklyn und Ashlyn beim Verlassen des Krankenhauses zeigt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!