Sport Mavs gegen Kellerkind Minnesota gefordert

16:05  24 februar  2020
16:05  24 februar  2020 Quelle:   sport1.de

Die Doncic-Maschine läuft wieder - Triple-Double LeBron

  Die Doncic-Maschine läuft wieder - Triple-Double LeBron Luka Doncic ist zurück - und der Star der Dallas Mavericks spielte gegen die Sacramento Kings so, als wäre er nie weg gewesen. LeBron James führte die Los Angeles Lakers in dünner Luft zum Sieg. Die NBA vom Mittwoch. © Getty Images 33 Punkte, zwölf Rebounds: Luka Doncic beim Comeback gegen die Kings. Dallas Mavericks - Sacramento Kings 130:111 Sieben Spiele verpasste Doncic wegen einer Knöchelverletzung zuletzt. Die Mavs zeigten in dieser Phase Licht und Schatten. Mit dem Slowenen in den Reihen fuhr der Meister von 2011 einen klaren Heimsieg gegen die Kings ein.

Hintergrund der Debatten sind Vorwürfe, dass Handelsketten wie Aldi, Lidl, Kaufland, Rewe oder Edeka zu großen Preisdruck ausübten, um ihre Umsätze und

Bekenntnis gegen Antisemitismus gefordert . Antisemitische Angriffe in Deutschland häufen sich. Zuletzt soll ein Syrer jüdischen Glaubens in Berlin von In einer am Montag veröffentlichten Erklärung fordert das Jüdische Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus die Behörden dazu auf

DALLAS, TEXAS - JANUARY 11:  Luka Doncic #77 of the Dallas Mavericks takes a three-point shot against the Philadelphia 76ers at American Airlines Center on January 11, 2020 in Dallas, Texas. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement. (Photo by Ronald Martinez/Getty Images) © Getty Images DALLAS, TEXAS - JANUARY 11: Luka Doncic #77 of the Dallas Mavericks takes a three-point shot against the Philadelphia 76ers at American Airlines Center on January 11, 2020 in Dallas, Texas. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement. (Photo by Ronald Martinez/Getty Images)

Die NBA läutet die heiße Phase der Regular Season ein.

Zwei Drittel der Regular Season sind absolviert und der Kampf um die Playoffs-Plätze ist im vollen Gange. Im Osten scheinen sich die Milwaukee Bucks souverän den Topspot zu sichern. Dahinter liefern sich aber gleich fünf Teams ein Rennen um die besten Plätze. Auch auf den Rängen sieben bis elf geht es eng zu im Duell um die letzten Tickets. (SERVICE: Die Tabelle der NBA)

Mavs holen früheren Nummer-2-Pick - Doncic vor Comeback

  Mavs holen früheren Nummer-2-Pick - Doncic vor Comeback Neuer Teamkollege für Maximilian Kleber: Die Dallas Mavericks aus der NBA haben sich mit Michael Kidd-Gilchrist verstärkt. Der 26-Jährige, Nummer zwei im NBA-Draft 2012, war zuletzt von den Charlotte Hornets entlassen worden. Um für den Neuzugang Platz im Kader zu schaffen, trennten sich die Mavericks vom Australier Ryan Broekhoff. Der Amerikaner Kidd-Gilchrist hat seine gesamte bisherige Karriere in Charlotte verbracht. Im Schnitt kam der Forward auf 8,6 Punkte und 5,5 Rebounds. Die Mavericks um den deutschen Nationalspieler Kleber sind im Westen als Siebter auf Playoff-Kurs.

"Man kann mit Geld nicht alles kaufen, aber Geld hilft", sagte die Direktorin des Jugendinstituts, Sabine Walper, mit Blick auf die geforderten Landesmittel. Armutsforscher André Knabe von der Universität Rostock betonte: "Kinderarmut ist immer Elternarmut."

Haus&Grund fordert , per Gesetzesänderung die Möglichkeit einer einstweiligen Verfügung gegen solche betrügerischen Personen zu schaffen. Mietnomaden sollten damit in Zukunft gezwungen werden, schon nach zwei Monaten die fällige Miete bei Gericht zu hinterlegen.

Im Westen scheinen sich die Los Angeles Lakers absetzen zu können. Aber auch die Denver Nuggets und Los Angeles Clippers haben den begehrten Platz an der Sonne noch nicht aus den Augen verloren. Auch sonst kann noch kein Team sicher für die Playoffs planen.

Die Fans dürfen sich also auf Action bis zum letzten Spiel freuen, bevor die ersten Ansetzungen der Post Season feststehen.

NBA: Kleber und Theis brillieren mit Bestwerten

  NBA: Kleber und Theis brillieren mit Bestwerten Die deutschen Basketball-Nationalspieler Maximilian Kleber und Daniel Theis haben ihre Teams mit neuen Karrierebestwerten in der NBA zu Siegen geführt. © Foto: John Raoux/AP/dpa Maximilian Kleber erzielte 26 Punkte in Orlando. Der 28-jährige Würzburger Kleber erzielte beim 122:106 (64:52) seiner Dallas Mavericks bei den Orlando Magic 26 Punkte und verbesserte seine bisherige Bestmarke in der nordamerikanischen Elite-Liga um zwei Zähler. Topscorer beim 34. Saisonsieg der Texaner war einmal mehr der Slowene Luka Doncic mit 33 Punkten, zehn Rebounds und acht Assists.

Nach dem UN-Sicherheitsrat haben auch das Europaparlament und US-Außenminister Tillerson gefordert , die Verfolgung der Rohingya in Myanmar zu beenden. Amnesty International sieht Beweise für eine ethnische Säuberung.

Die Eispiraten Crimmitschau haben einen Heimsieg über Kellerkind Landshut verpasst. Nach Verlängerung mussten sich die Westsachsen im heimischen Sahnpark

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben| ANZEIGE

Die Deutschen in der NBA und Top-Spiel LIVE

Für die deutschen NBA-Fans wog der Rücktritt von Dirk Nowitzki nach 21 Jahren bei den Dallas Mavericks - gekrönt mit dem Titel 2011 - schwer. Aber mit Dennis Schröder (Oklahoma City Thunder), Maximilian Kleber (Dallas Mavericks), Daniel Theis (Boston Celtics), Moritz Wagner und Isaac Bonga (beide Washington Wizards) sowie Isaiah Hartenstein (Houston Rockets) stehen derzeit immer noch sechs deutsche Profis in der NBA unter Vertrag.

SPORT1+ und DAZN übertragen regelmäßig Top-Spiele und Partien mit Beteiligung deutscher Spieler LIVE. Alle Partien können mit dem League Pass der NBA verfolgt werden.

Dazu bleiben Sie im SPORT1-Liveticker über alle Partien auf dem Laufenden.

Jetzt aktuelle NBA-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Die Topspiele & Partien der Deutschen in der 19. Woche der NBA

Dienstag, 25. Februar

Mavs siegen nach Schrecksekunde um Doncic

  Mavs siegen nach Schrecksekunde um Doncic Die Dallas Mavericks haben dank einer hervorragenden Teamleistung einen Pflichtsieg in der NBA gegen die Minnesota Timberwolves gelandet. Die Mavs hatten beim 139:123 keine Probleme und fügten den Timberwolves die 18. Niederlage in den vergangenen 19 Partien zu. Schon zur Halbzeit hatte Dallas 81 Punkte erzielt, so viele wie noch nie in dieser Saison vor der Pause. Dank der beruhigenden Führung schonte Coach Rick Carlisle im letzten Viertel seine Stars.

Die Bürger wünschen sich von der Bundesregierung eine klarere Haltung gegen die Nazi-Vorwürfe von Präsident Erdogan. Zwei Drittel der Deutschen fordern Auftrittsverbote für türkische Politiker.

Mn / mn /us- mn . Karte von Minnesota . [ˌmɪnɪˈsoʊ̯ɾə]; von Mnísota „trübes Wasser“ aus der Sioux-Sprache Dakota; Abkürzung: MN oder Minn.) ist der 32.

Philadelphia 76ers - Atlanta Hawks (1 Uhr)

Washington Wizards - Milwaukee Bucks (1 Uhr)

Brooklyn Nets - Orlando Magic (1.30 Uhr)

Houston Rockets - New York Knicks (2 Uhr)

Dallas Mavericks - Minnesota Timberwolves (2.30 Uhr)

Los Angeles Clippers - Memphis Grizzlies (4.30 Uhr)

Mittwoch, 26. Februar:

Toronto Raptors - Milwaukee Bucks (1.30 Uhr)

Chicago Bulls - Oklahoma City Thunder (2 Uhr)

Los Angeles Lakers - New Orleans Pelicans (4 Uhr)

Portland Trail Blazers - Boston Celtics (4 Uhr)

Donnerstag, 27. Februar:

Cleveland Cavaliers - Philadelphia 76ers (1 Uhr)

Washington Wizards - Brooklyn Nets (1 Uhr)

San Antonio Spurs - Dallas Mavericks (1.30 Uhr)

Houston Rockets - Memphis Grizzlies (2.30 Uhr)

Phoenix Suns - Los Angeles Clippers (3 Uhr)

Utah Jazz - Boston Celtics (4.30 Uhr)

Freitag, 28. Februar:

Philadelphia 76ers - New York Knicks (1 Uhr)

Oklahoma City Thunder - Sacramento Kings (2 Uhr)

Golden State Warriors - Los Angeles Lakers (4.30 Uhr)

Samstag, 29. Februar:

Miami Heat - Dallas Mavericks (2 Uhr)

Milwaukee Bucks - Oklahoma City Thunder (2 Uhr)

New Orleans Pelicans - Cleveland Cavaliers (2 Uhr)

Los Angeles Clippers - Denver Nuggets (4.30 Uhr)

Sonntag, 1. März:

Miami Heat - Brooklyn Nets (1.30 Uhr)

Memphis Grizzlies - Los Angeles Lakers (2 Uhr)

Boston Celtics - Houston Rockets (2.30 Uhr)

Minnesota Timberwolves - Dallas Mavericks (21.30 Uhr)

Los Angeles Clippers - Philadelphia 76ers (21.30 Uhr)

Montag, 2. März:

Denver Nuggets - Toronto Raptors (0 Uhr)

New Orleans Pelicans - Los Angeles Lakers (2 Uhr)

Golden State Warriors - Washington Wizards (2.30 Uhr)

Mavs demolieren Grizzlies - Porzingis setzt Serie fort .
Bärenstarke Performance der Dallas Mavericks! Das Team von Trainer Rick Carlisle besiegte die Memphis Grizzlies in der Nacht deutlich mit 121:96. Wichtigster Mann auf Seiten der Mavs wie bereits in den letzten Spielen Kristaps Porzingis. Der Lette brachte in 29 Minuten Spielzeit ein Double-Double aus 26 Punkten und elf Rebounds auf das Parkett. DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE Damit gelangen dem Power Forward bereits im fünften Spiel in Folge mindestens 20 Zähler sowie zehn Rebounds. Auch vier Blocks und nur ein Turnover trugen zum starken Gesamtbild bei.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke

Aktuelle videos:

usr: 1
Das ist interessant!