Sport Isle of Man TT 2020 wegen Coronavirus abgesagt

20:25  16 märz  2020
20:25  16 märz  2020 Quelle:   motorsport-total.com

Coronavirus: MotoGP in Buriram (Thailand) droht Terminverschiebung

  Coronavirus: MotoGP in Buriram (Thailand) droht Terminverschiebung Nach der Absage des MotoGP-Saisonauftakts in Katar folgt die nächste Reaktion: Das Rennwochenende in Thailand wird vermutlich in den Oktober verschobenEine offizielle Bestätigung der Dorna steht noch aus, doch Gesundheitsminister Anutin Charnvirakul hat bereits angekündigt, die Veranstaltung zu verschieben. Es wird vermutet, dass der Thailand-Grand-Prix in den Oktober verschoben wird.

Die Isle of Man TT 2020 wurde ersatzlos gestrichen © Isle of Man TT Die Isle of Man TT 2020 wurde ersatzlos gestrichen

Die Welle der Absagen im Sport trifft nun auch die Isle of Man TT. Der Ministerrat des Inselstaats hat die Entscheidung aufgrund des Coronavirus COVID-19 gefällt. Tickets werden voll und ganz erstattet. Ein Nachholtermin ist nicht geplant. Die Wirtschaft der Isle of Man wird durch die Absage bis ins Mark getroffen werden.

Bemerkenswert ist, dass das Event erst am 30. Mai 2020 hätte beginnen sollen. Schlusstag wäre der 13. Juni 2020 gewesen. Die Rennen werden nicht nachgeholt. Stattfinden soll nach jetzigem Stand hingegen die TT Classic, die am 22. August 2020 beginnt.

Motor Presse sagte Messe-Teilnahme ab - Motorräder Dortmund 2020

  Motor Presse sagte Messe-Teilnahme ab - Motorräder Dortmund 2020 Am 5. März beginnt die Motorräder Dortmund beginnen. Aufgrund des Coronavirus wird auch die Motor Presse Stuttgart nicht an der Messe teilnehmen. © TWIN. Der Corona-Virus nimmt immer größeren Einfluss auf diverse Großveranstaltungen. Zuletzt wurde der Genfer Autosalon aufgrund erhöhter Übertragungsgefahr abgesagt. Auch das erste MotoGP-Rennen in Katar fällt ins Wasser. Die Motorräder Dortmund wurde nicht abgesagt und startet wie geplant am 5. März. Motorräder Dortmund ohne MOTORRADDie Motor Presse Stuttgart hat die Teilnahme an der Motorrad-Messe in Dortmund abgesagt.

Laurence Skelly, Unternehmensminister der Isle of Man, sagt: "Die Absage war keine leichte Entscheidung. Alle Optionen inklusive einer Verschiebung wurden detailliert in Erwägung gezogen. Regierungsvertreter werden nun die Folgen der Absage für alle Unternehmen, Stakeholder und Menschen diskutieren. Sie erkennen, dass sie signifikant sein werden."

"Wir wollten in Anbetracht der Einreisebeschränkungen, die auf absehbare Zeit gelten werden, die Entscheidung hier und jetzt treffen. So können wir allen Beteiligten ausreichend Zeit geben, sich auf die Auswirkungen einzustellen."

"Die Isle of Man und die Isle of Man TT sehen sich durch COVID-19 einzigartigen Herausforderungen gegenüber. Diese Entscheidung jetzt zu fällen, gibt den Teams, Fahrern Sponsoren, Stakeholdern des Events und den Gästen zumindest Sicherheit [statt einer langen Hängepartie]."

"Die Entscheidung zielt auch darauf ab, unsere Einwohner und das Ärztepersonal zu schützen. Die Gesundheit seiner Einwohner hat für diese Regierung die absolut oberste Priorität."

GNTM 2020: Das große Finale wird abgesagt! .
Auch "Germany's Next Topmodel" bleibt nicht vom Coronavirus verschont. Jetzt gibt es eine krasse Entscheidung, die alles verändertDas große Finale von "Germany's Next Topmodel" sollte auch in derAuf Instagram verkündet Heidi Klum jetzt, dass es ein großes Finale, wie wir es gewohnt sind, in diesem Jahr nicht geben wird. Statt in einer großen Arena mit viel Publikum, wird das Finale in ein klassisches Fernsehstudio verlegt und in einem kleinen Rahmen zelebiert, wie der Sender im Namen der Modelmama mitteilt.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 3
Das ist interessant!