Sport Ballack bereut Chelsea-Abschied: "Ich hätte bleiben sollen"

23:05  25 märz  2020
23:05  25 märz  2020 Quelle:   kicker.de

Michael Ballack verrät: "Real Madrid wollte mich verpflichten"

  Michael Ballack verrät: Der ehemalige deutsche Nationalspieler Michael Ballack hätte im Jahr 2002 zu Real Madrid wechseln können. Wie er in einem Interview mit Sky Sports verriet, lag dem heute 43-Jährigen vor dem verlorenen Champions-League-Endspiel mit Bayer Leverkusen ein Angebot der Königlichen vor. "Es ist kein Geheimnis, dass mich Real Madrid verpflichten wollte und das sogar vor dem Finale", erklärte Ballack. Der ehemalige Capitano entschied sich jedoch gegen einen Wechsel zu den Blancos, die damals gegen die Werkself ihren neunten Erfolg in der Königsklasse feierten.

Der frühere deutsche Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack bereut es, den FC Chelsea im Jahr 2010 verlassen und seine Karriere beim Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen beendet zu haben. "Heute kann ich sagen, dass es vielleicht falsch war. Ich hätte bleiben sollen , selbst für dieses eine Jahr"

Ballack über Rückkehr zu Bayer Leverkusen: „ Ich hätte bei Chelsea bleiben sollen “. Im Alter von 33 Jahren wechselte Michael Ballack (Foto) Im Nachhinein bereut der Vize-Weltmeister von 2002, dass er nach den Bemühungen des damaligen Trainers Carlo Ancelotti nicht noch länger bei den Blues blieb.

Abgang: Michael Ballack verlässt nach seiner Verletzung im Finale des FA Cups 2010 den Rasen - sein letztes Spiel im Dress der Blues. © imago images Abgang: Michael Ballack verlässt nach seiner Verletzung im Finale des FA Cups 2010 den Rasen - sein letztes Spiel im Dress der Blues.

Es war eine der spektakulärsten Rückhol-Aktionen der jüngeren Bundesligageschichte: Michael Ballacks Wechsel vom FC Chelsea zu Bayer 04 Leverkusen im Jahr 2010. Wie der Ex-Nationalspieler nun einräumte, hätte es aber eigentlich gar nicht so weit kommen sollen.

Es sei ein Fehler gewesen, London überhaupt zu verlassen, gab Ballack im Podcast des britischen Senders Sky Sports zu. Die Blues hätten ihm damals aufgrund seines Alters nur einen Einjahresvertrag angeboten, Ballack verlangte zwei Jahre und lehnte zunächst ab. "Heute kann ich sagen, dass es wohl falsch war", sagte der 43-Jährige. "Ich hätte bleiben sollen, auch wenn es nur für ein Jahr gewesen wäre."

Barça: Erste Gespräche über Vertragsverlängerung mit ter Stegen

  Barça: Erste Gespräche über Vertragsverlängerung mit ter Stegen Der wenig renommierte Daily Express berichtete vor wenigen Tagen über einen potentiellen Wechsel von Marc-André ter Stegen zum ​FC Chelsea. Allerdings soll der Torhüter des ​FC Barcelona einen Verbleib bei den Katalanen anstreben und seinen 2022 endenden Vertrag verlängern, wie ​Mundo Deportivo erfahren haben will. Dem spanischen Blatt zufolge soll sich Barça-Sportdirektor Eric Abidal bereits mit ter Stegens Berater Gerd vom Bruch getroffen haben, um Gespräche über die geplante Vertragsverlängerung zu führen. Demnach soll der ehemalige Schlussmann von Borussia Mönchengladbach nicht nur langfristig bleiben, sondern auch zu den Spitzenverdienern aufsteigen.

Ballack bereut Chelsea -Weggang. Michael Ballack vergleicht Leon Goretzka mit sich selbst. Ex-Profi Michael Ballack hat sich positiv über seine Trainer beim FC Chelsea geäußert. Nur seinen Abgang 2010 bereut der heute 43-Jährige noch immer, erzählte er iin einem Podcast bei Sky Sports.

Michael Ballack hat im Podcast „Transfer Talk“ von Sky Sport England über seine Zeit beim FC Chelsea gesprochen – und über seine Trainer. Die Ex- Chelsea -Stars Michael Ballack (r.) und Andrey Shevchenko beim Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales zwischen den Blues und

Die Hoffnungen auf einen neuen Vertrag zerschlugen sich durch die Verletzung, die sich der Mittelfeldspieler durch ein Foul von Portsmouths Kevin-Prince Boateng im FA-Cup-Finale 2010 zuzog, die letztlich auch den Startpunkt von Ballacks Ende in der Nationalmannschaft und das WM-Aus 2010 markierte. Obwohl der damalige Chelsea-Coach Carlo Ancelotti den langjährigen DFB-Kapitän halten wollte, fanden die beiden Seiten nicht mehr zueinander.

"Bis zum letzten Tag habe ich wirklich noch gedacht, wir würden uns bei Chelsea irgendwie einigen können", verriet Ballack nun. "Ich habe echt bis zuletzt gehofft, dass ich bleiben kann." Stattdessen ging es für ihn zurück nach Leverkusen - zu seiner eigenen Überraschung. "Ich hätte mir damals nie vorstellen können, dass ich wieder zu Bayer 04 Leverkusen gehe", gibt Ballack in der Retrospektive zu.

Diesen Film bereut Gwyneth Paltrow

  Diesen Film bereut Gwyneth Paltrow 2002 wurde ein Film mit Gwyneth Paltrow veröffentlicht, auf den sie heute nicht besonders stolz ist. Während ihrer eigenen Netflix-Dokuproduktion verrät die Schauspielerin außerdem, welche Rolle ihre liebste war. Von Gwyneth Paltrow (47, "Shakespeare in Love") kennen Fans vor allem die großen Erfolge: Sie hat einen Oscar als beste Schauspielerin gewonnen, einen Golden Globe und einen Emmy. Doch wo Licht ist, ist für gewöhnlich auch Schatten. In der Netflix-Dokureihe "The Goop Lab", in der sie für ihr gleichnamiges Unternehmen wirbt, wird sie während einer Szene gefragt, welche Rolle sie am wenigsten mochte.

Von Mourinho bis Ancelotti | Ballack über Chelsea -Trainer: Wer beeindruckte, wer nicht passte. Die Ex- Chelsea -Stars Michael Ballack (r.) und Andrey Shevchenko beim Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales zwischen den Blues und Bayern MünchenFoto: Getty Images.

Bei Bayer 04 konnte er letztlich nicht an seine überaus erfolgreichen ersten drei Jahre bei der Werkself (1999-2002) anknüpfen und beendete nach zwei Jahren mit insgesamt 45 Pflichtspielen und fünf Toren seine Karriere.

Mehr auf MSN

Coutinho-Zukunft weiter offen - Zieht es ihn nach London? .
Weder beim ​FC Bayern, noch beim ​FC Barcelona dürfte Philippe Coutinho nach aktuellem Stand in der kommenden Saison unter Vertrag stehen. Die spanische ​Mundo Deportivo streut nun das Gerücht, dass der ​FC Chelsea um den offensiven Mittelfeldspieler buhlen will. Das Blatt beruft sich dabei auf ​einen Bericht der brasilianischen Sporttageszeitung Lance!. Demnach soll Coutinho ein Starspieler unter der Regie von Frank Lampard werden. Allerdings wolle Chelsea Coutinho vorerst nur ausleihen und nicht gegen eine Ablösesumme verpflichten.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!