Sport Wie Sie Rennsport-Action mit Motorsport.tv auf neue Weise erleben

00:40  26 märz  2020
00:40  26 märz  2020 Quelle:   formel1.de

Volkswagen Motorsport produziert Corona-Schutzausrüstung im 3D-Drucker

  Volkswagen Motorsport produziert Corona-Schutzausrüstung im 3D-Drucker Volkswagen Motorsport unterstützt den Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie und produziert im 3D-Drucker Komponenten für medizinischen Gesichtsschutz"In dieser schwierigen Zeit möchten wir gerne einen Beitrag leisten, der Menschen konkret hilft. Für das medizinische Personal ist die Schutzausrüstung enorm wichtig", sagt Volkswagen-Motorsport-Direktor Sven Smeets. "Für diesen guten Zweck stellen wir unsere Produktionskapazitäten natürlich gerne zur Verfügung." Normalerweise werden im 3D-Druck beispielsweise Komponenten für den Elektro-Sportwagen ID.R gefertigt.

Motorsport . tv . Motor 1. Der britische Motorsport -Chef David Richards sagt: " Motorsport spielt in unserer Gesellschaft eine wichtige Rolle. In einer Zeit des nationalen Notstandes müssen wir alle zuhause bleiben und unseren Teil beitragen, um Leben zu retten."

Das wichtigste Rennen des Jahres bei den australischen Supercars: Motorsport . tv zeigt den Saisonhöhepunkt der populären Tourenwagen-Rennserie live. Motorsport . tv tut weiterhin alles in seiner Macht Stehende, um die weiteren Live-Übertragungen wie geplant durchführen zu können.

Eric Gilbert gibt ausführlich Einblick in Plattform und Strategie von Motorsport.tv © Motorsport Network Eric Gilbert gibt ausführlich Einblick in Plattform und Strategie von Motorsport.tv

In unserer schnelllebigen Welt ist Motorsport.tv Ihr zentraler Anlaufpunkt für Rennsport-Action aus der ganzen Welt: Von Live-Motorsport über das riesige offizielle Archiv der 24 Stunden von Le Mans bis hin zu den faszinierenden historischen Inhalten von Duke Video.

Eric Gilbert, Präsident von Motorsport.tv, gibt Einblicke in das Angebot und in die Entwicklung, die das Produkt in zwei Jahren Entwicklungszeit vollzogen hat. Zudem gewährt er einen Blick in die aufregende Zukunft.

Eric, wie ist Motorsport.tv im Laufe der Zeit gewachsen?

Esteban Ocon: Wie er in der Normandie die Quarantäne verbringt

  Esteban Ocon: Wie er in der Normandie die Quarantäne verbringt Was tut ein Formel-1-Fahrer in der Corona-Zwangspause zuhause in der Normandie? Esteban Ocon schildert seinen trotzdem benzinhaltigen Tagesablauf!Was also tut Ocon, wenn er nicht gerade Gewichte stemmt oder durch den Garten joggt? Er zockt. Oder wie es 23-Jährige bei 'Formula1.com' selbst formuliert: "Ich bin etwa drei Stunden pro Tag mit dem Simulator zugange." Erst danach widme er sich seinem Fitnesstraining.

Die Stadt weist daraufhin, dass der bereits angegebene Betreff in der Mail nicht abgeändert werden sollte, damit das Gebot eindeutig einem Artikel zugeordnet werden kann. Die jeweils abgegebenen Höchstgebote werden schnellstmöglich aktualisiert.

See more of auto- rennsport .de on Facebook. Neue App - OS-Bergrennen Ab sofort können alle Informationen zum 52 . Holt das Auto noch einmal aus der Garage und erlebt zum Abschluss der Saison noch einmal Motorsport vom Feinsten auf eine der anspruchsvollsten Wertungsprüfungen

"Als ein Direktdienst für OTT (Over The Top Media Services; Anm. d. Red.) für Kunden hat sich Motorsport.tv vom reinen Abonnementmodell des Jahres 2018 zu einer Freemium-Plattform entwickelt. Diese hat sich vor einem Jahr zu einer Mischung aus Abonnement-basierten und werbefinanzierten Inhalten entwickelt. Das gibt uns die Flexibilität, uns an jede Art von Distributionsvertrag anzupassen, sei es mit Rechteinhabern, mit Rennserien oder mit Erstellern von Inhalten."

"Darüber hinaus bieten wir Ihnen als Zuschauer unterschiedliche Optionen und Pläne an: Sie können auf Motorsport.tv gehen, um sich kostenlose Inhalte live, in Langform oder in Kurzform anzuschauen. Oder Sie melden sich mit einem kostengünstigen Abonnement an, um Premium- und Exklusivinhalte werbefrei zu genießen."

Toto Wolff: Formel 1 im Kontext der Coronakrise nur Nebensache

  Toto Wolff: Formel 1 im Kontext der Coronakrise nur Nebensache Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff wendet sich in einem offenen Brief an die Formel-1-Fans und teilt seine Gedanken in diesen Tagen mit"Egal ob du Silber oder Rot, Pink oder Geld, Orange oder Blau unterstützt: Was uns alle vereint, ist die Leidenschaft für den Rennsport", schreibt er und ist ebenfalls enttäuscht, dass die Formel-1-Saison 2020 nach monatelanger harter Arbeit nicht beginnen kann.

Bestes ProSieben Online-Entertainment mit dem aktuellen TV -Programm, Videos und Infos zu allen Sendungen, sowie Livestream.

Ebenfalls neu ist die Punkteverteilung. Da auch 2019 wieder mehr als 30 Supersportwagen an den 14 Rennen teilnehmen werden, hat sich der ADAC für eine neue Abstufung der Punkte entschieden. BWT Mücke Motorsport testete das neue Paket bereits in Oschersleben und zog ein positives Fazit.

"Durch das Hinzufügen kostenloser Inhalte vor einigen Monaten haben wir unsere organischen Aufrufzahlen deutlich steigern können. Das hat auch dazu beigetragen, unseren Abonnentenstamm innerhalb von zwei bis drei Monaten auf das Doppelte zu vergrößern."

"Zusätzlich zu den Abonnement-basierten und werbefinanzierten Inhalten haben wir in diesem Jahr unser Pay-per-View-Modell eingeführt. Mit Pay-per-View können wir Inhalte anbieten, die ausschließlich als 'Miete' oder 'Kauf' vertrieben werden. Das ist im Filmgeschäft ein gängiges Modell."

"Dieses Modell führen wir mit 'Motorsport Heroes' ein. Das kommt nicht von ungefähr, schließlich wurde dieser Film von Motorsport Network produziert. Und wir werden auch unterschiedliche Filme als PPV anzubieten, wobei alle ein gemeinsames Thema haben werden: Motorsport und Mobilität."

"Motorsport.tv wird zu einer globalen Vertriebsplattform für unterschiedliche Rechteinhaber. Aus Ihrer Sicht des Zuschauers ist es eine zentrale Plattform, auf der Sie eine große Menge an rennsportbezogenen Inhalten finden."

MotoGP-Teamchef: Pause könnte Fahrer wie Rossi vom Rücktritt abbringen

  MotoGP-Teamchef: Pause könnte Fahrer wie Rossi vom Rücktritt abbringen LCR-Honda-Boss Lucio Cecchinello glaubt, dass sich Fahrer wie Valentino Rossi und Cal Crutchlow in der aktuellen Situation eher gegen einen Rücktritt entscheiden Nicht nur Valentino Rossi (Yamaha) nennt mit Blick auf die Vertragsverhandlungen für 2021/22 einen Rücktritt aus der MotoGP als mögliche Alternative. Auch Andrea Dovizioso (Ducati) und Cal Crutchlow (LCR-Honda) schlossen diese Option zum Ende der aktuellen Saison für sich nicht aus.Doch mit der durch das Coronavirus bedingten Zwangspause könnte sich das ändern, glaubt LCR-Honda-Teamchef Lucio Cecchinello.

Die Deutsche Rennsport -Meisterschaft oder kurz DRM war von 1972 bis 1985 die wichtigste deutsche Automobilrennsportserie. Ihr Vorgänger war die von 1960 bis 1971 bestehende Deutsche Rundstrecken-Meisterschaft (DARM), als Nachfolger gilt die DTM

Motorsport . tv . Motor 1. Audi hat die neue Lackierung von DTM-Champion Rene Rast präsentiert: Was sich beim neuen RS 5, mit dem Rast den Titel verteidigen will, geändert hat. Lange herrschte Stillschweigen, wie es bei R- Motorsport nach dem DTM-Aus weitergeht: Jetzt haben die Schweizer

Was bietet Motorsport.tv inhaltlich? Was sind die großen Themen?

"Erstes Kernstück unserer Inhalte sind die live übertragenen Rennveranstaltungen. Im Jahr 2019 hatten wir mehr als 1.000 Livestream-Events aus zahlreichen Rennserien - ob frei zugänglich oder hinter der Paywall."

"Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), Superbike-Weltmeisterschaft (WSBK), eine Reihe von Rennserien und Events der FIM, Super GT aus Japan, alle GT-Serien der SRO, unterschiedliche Einzelevents und vieles mehr. Livestreams sind auch die wichtigsten Treiber für Abonnements. Und wir haben eine ganze Reihe von Premium-Serien, die ein Jahresabonnement bei Motorsport.tv rechtfertigen."

"All diese Veranstaltungen werden zudem als On-Demand-Videos archiviert. Diese sind unmittelbar nach der Veranstaltung verfügbar. Wir lieben Motorsport und da ist das Anbieten historischer Inhalte natürlich ein Teil unserer Mission. Wir verfügen über eine riesige Menge an Archivmaterial."

"So ist Motorsport.tv beispielsweise der einzige OTT-Dienst, bei dem Sie als Zuschauer die gesamte Historie der 24 Stunden von Le Mans anschauen können. Wir verfügen über das bei weitem umfassendste Archiv des französischen Langstreckenklassikers, das offiziell lizenziert und in Zusammenarbeit mit dem ACO erstellt wurde."

Ferrari-Motor: Mercedes-Piloten wollen einfach fairen Rennsport

  Ferrari-Motor: Mercedes-Piloten wollen einfach fairen Rennsport Nach dem bitteren Aus in der Champions League gegen Paris Saint-Germain sind die Dortmunder gefrustet.

Like Primus Rennsport für Käfer Motorsport Action in deiner Facebook Timeline. Wir wollen eine Community aufbauen, die sich gegenseitig hilft mit den Käfern, die noch im Motorsport bewegt werden!! Das neue Jahr hat begonnen ‼ Welche Aktivitäten habt ihr heuer geplant.

Schrey Motorsport ist nun mehr seit zwei Generationen im Motorsport aktiv. Im gestrigen Qualifying von 24H Dubai !konnte sich das Fahrergespann Startposition 2 sichern! Wir drücken euch die Daumen und verfolgen das Rennen via #youtube !

"Darüber hinaus besitzen wir auch das umfangreiche Archiv von Duke Video. Das alles steht Ihnen als unser Zuschauer zur Verfügung."

Eric, Sie haben Motorsport.com in den frühen Tagen des kommerziellen Internets aufgebaut und haben nun Motorsport.tv beginnend mit einem leeren Blatt Papier aufgebaut. Sehen Sie eine Parallele oder einen Unterschied zwischen diesen beiden Großprojekten?

"Ein Hauptunterschied, den ich zwischen Motorsport.com und Motorsport.tv erlebt habe, besteht darin, wie die beiden Plattformen zu unterschiedlichen Zeiten in ihren jeweiligen Märkten entstanden sind. In den frühen Tagen von Motorsport.com stand das Veröffentlichen von Inhalten im Internet gerade erst am Anfang. Der Markt war noch neu und offen. Wir sind zusammen mit dem Markt gewachsen."

"Bei Motorsport.tv ist die Situation ganz anders. Als wir vor zwei Jahren Motorsport.tv offiziell ins Leben gerufen haben, war der Markt für OTT- und Videovertrieb schon ziemlich überfüllt. Er war äußerst wettbewerbsintensiv und wurde von großen Akteuren angeheizt."

"Um ehrlich zu sein, finde ich diese Herausforderung für Motorsport.tv, aber auch für das gesamte Motorsport Network, noch aufregender. Wir mögen eine echte Herausforderung und unsere Vision geht weit über kurzfristige Gewinne hinaus."

Neue Entscheidung: Kein Motorsport in Großbritannien vor Juli

  Neue Entscheidung: Kein Motorsport in Großbritannien vor Juli Seitens des britischen Motorsportverbandes gibt es in der Coronavirus-Krise eine neue Hiobsbotschaft: Der Motorsport wird bis mindestens dem 30. Juni ausgesetztMit der neuen Anweisung müsste es dem Euro-NASCAR-Rennen in Brands Hatch an den Kragen gehen, das für den 6. und 7. Juni geplant war. Eine offizielle Absage seitens der Serie ist noch nicht bekanntgegeben worden. Zuvor hatten die britischen Behörden den Motorsport nur bis Ende April lahmgelegt, um die Ausbreitung der Krankheit COVID-19 zu verhindern. Um dieses Ziel zu erreichen, musste diese Maßnahme aber bis auf den Juni ausgeweitet werden.

"Schließlich ist Motorsport Network ein Medien- und Technologieunternehmen. In diesem Bereich begünstigt das Schicksal die Mutigen - immer! Das ist der beste Weg, um echten Wert für Investoren zu schaffen."

Können Sie in diesem Zusammenhang die Technologie hinter Motorsport.tv erklären?

"Ganz einfach, es ist Inhouse-Entwicklung. Motorsport.tv wurde zum größten Teil intern von unserem eigenen Team von Entwicklern, UI-Experten, Designern und Ingenieuren entwickelt."

"Wir haben eine Menge Entwicklungsarbeit in Motorsport.tv gesteckt und die Plattform seit 2018 buchstäblich von Grund auf erschaffen. Was die Zukunft betrifft, so haben wir einen vollgepackten Fahrplan für die kommenden zwei bis drei Jahre. Sie dürfen viele neue und innovative Funktionen erwarten!"

Motorsport.tv sieht sich auch als offene Plattform, nicht wahr?

"Ja, wir kennen Motorsport.tv als diesen verbraucherorientierten OTT-Dienst für Rennsport-Inhalte. Aber da steckt mehr dahinter. Motorsport.tv ist ein vollständiges Ökosystem, das neue Maßstäbe setzt. Es betreibt die gesamte Video-Infrastruktur für die einzelnen Teilbereiche des Motorsport Network - vom Content-Management bis zur Video-Bereitstellung."

"Motorsport.tv kann Videoinhalte über seinen Embed-Player und über diverse Workflows sozusagen hyperverteilen. Wir arbeiten zudem an einem entkoppelten CMS, das sich leicht in andere Systeme integrieren lässt. Unterschiedliche Online-Unternehmen werden nicht nur unseren Embed-Player verwenden können, sondern auch ihre Videos verwalten können, ohne dabei ihr eigenes CMS zu verlassen."

MotoGP-Teamchef: Pause könnte Fahrer wie Rossi vom Rücktritt abbringen

  MotoGP-Teamchef: Pause könnte Fahrer wie Rossi vom Rücktritt abbringen LCR-Honda-Boss Lucio Cecchinello glaubt, dass sich Fahrer wie Valentino Rossi und Cal Crutchlow in der aktuellen Situation eher gegen einen Rücktritt entscheidenDoch mit der durch das Coronavirus bedingten Zwangspause könnte sich das ändern, glaubt LCR-Honda-Teamchef Lucio Cecchinello. Schließlich erleben alle momentan die wahrscheinlich längste Fahrpause seit Beginn ihrer Rennkarriere - und erhalten so eine viel klarere Vorstellung von einem Leben ohne Rennen.

"Mehr noch: Damit ist es uns möglich, die Plattform als White Label OTT-Lösung für unterschiedliche Rennserien und anderen Rennsport, oder sogar andere Sportarten, anzubieten."

"Ein weiteres interessantes B2B-Modell, das wir ebenfalls entwickeln: Motorsport.tv Affiliates. Mit diesem Programm können wir regionalen Partnern das gesamte Paket anbieten: Plattform und Technologie, Inhalte und Marke."

"Regionale Partner zu haben bringt für uns einen großen Vorteil. Sie verfügen über ein viel besseres Verständnis und Wissen über ihren Markt. Im Gegenzug bekommen sie eine schlüsselfertige Lösung, die sie auf ihren Markt bringen können. Es ist also eine Win-Win-Situation."

Wie geht es bei Motorsport.tv weiter?

"Ich möchte Motorsport.tv nicht als 'Netflix des Motorsports', als 'YouTube des Motorsports' oder als 'Twitch des Motorsports' bezeichnen. Für mich muss es zu einer eigenen Einheit werden und an der Kreuzung all dieser großen Plattformen ein eigenes Modell schnitzen, mit seinen eigenen Funktionalitäten. Und, was noch wichtiger ist, mit einem klaren inhaltlichen Mittelpunkt: Motorsport und Mobilität."

"Was das Geschäftsmodell betrifft, so positionieren wir Motorsport.tv so, dass all diese Bereiche abdeckt sind: Live- und On-Demand-Inhalte, Abonnements für exklusive Inhalte, werbefinanzierte Inhalte, Pay-per-View-Inhalte und von Nutzern generierte Inhalte."

"Unser Ziel ist es, eine äußerst attraktive Umgebung zu schaffen, in der Fans ihre Lieblings-Rennserien, Teams, Fahrer und mehr sehen können, aber auch am Event teilnehmen können. Im kommenden Jahr werden wir damit beginnen, innovative, von Nutzern generierte Inhalte zu integrieren. Damit wird es Ihnen als Zuschauer ermöglicht, aktiv an der Live- oder Playback-Übertragung teilzunehmen."

"Der Weg, der vor uns liegt, sieht sehr vielversprechend aus - und schnell."

Chefin von WTF1 wird Leiterin Digital-Strategie des Motorsport Network .
Jess McFadyen kommt von WTF1 zum Motorsport Network und wird dort ab sofort die Digital-Strategie der Motorsport-Titel verantwortenJess, die im Londoner Büro arbeitet, wird für die Digital-Strategie der zahlreichen Motorsport-Titel des Unternehmens verantwortlich sein. Dazu zählen Motorsport.com, das aktuell in 15 Sprachversionen verfügbar ist, GP Racing, das weltweit meistverkaufte Formel-1-Magazin und die Marke Autosport, die 2020 als Zeitschrift ihr 70-jähriges Jubiläum feiert.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 0
Das ist interessant!