Sport DFB-Team schickt Solidaritätsgrüße nach Spanien

08:00  27 märz  2020
08:00  27 märz  2020 Quelle:   kicker.de

"Schritt näher an der Rückkehr": Spekulationen um Neymar

  Laut Medienberichten bereitet der FC Barcelona im Sommer eine Rückholaktion in Sachen Neymar vor. Und auch Paris Saint-Germain soll einem Transfer gegenüber nicht abgeneigt sein. © getty images Geht's zurück nach Spanien? Neymar wird mit einem Wechsel nach Barcelona in Verbindung gebracht - wieder einmal. ESPN und Marca schreiben am Wochenende davon, dass Neymar "einen Schritt näher dran" sei an einer Rückkehr nach Barcelona. Die Spekulationen um den PSG-Superstar, der sein Team vergangene Woche zum CL-Erfolg über Borussia Dortmund führte, nehmen also wieder einmal Fahrt auf.

Die deutsche Nationalmannschaft hat ihren spanischen Kollegen eine Solidaritäts-Botschaft über Twitter übermittelt. Zum Zeitpunkt des eigentlich vorgesehenen Anpfiffs am Donnerstagabend schrieb das DFB - Team eine kurze Nachricht in deutscher und spanischer Sprache. - kicker.

Eigentlich sollte das DFB - Team am Donnerstag gegen Spanien testen. Wegen des Coronavirus wurde das Länderspiel allerdings abgesagt. Er ist jetzt viel stärker", schrieb die Seleccion Espanola de Futbol am Donnerstag ihren über zwei Millionen Fans beim Kurznachrichtendienst Twitter.

Das Freundschaftsspiel gegen Spanien (hier vor dem im März Test 2018) musste wegen COVID-19 abgesagt werden. © Getty Images Das Freundschaftsspiel gegen Spanien (hier vor dem im März Test 2018) musste wegen COVID-19 abgesagt werden.

Die deutsche Nationalmannschaft hat ihren spanischen Kollegen eine Solidaritäts-Botschaft über Twitter übermittelt. Zum Zeitpunkt des eigentlich vorgesehenen Anpfiffs am Donnerstagabend schrieb das DFB-Team eine kurze Nachricht in deutscher und spanischer Sprache.

Darin heißt es: "Heute Abend wären wir in Madrid eigentlich Gegner auf dem Platz, jetzt kämpfen wir gegen einen gemeinsamen Gegner außerhalb des Platzes. Liebe spanische Freunde: Wir stehen an eurer Seite!"

Carlos Sainz meldet sich aus Quarantäne: "Es geht mir gut!"

  Carlos Sainz meldet sich aus Quarantäne: McLaren-Pilot Carlos Sainz hat sich mit einem Video aus der häuslichen Quarantäne gemeldet und gesagt, dass es ihm gut geht - von der Langeweile mal abgesehen Aus Sicherheitsgründen befinden sich 14 Teammitglieder noch in Australien in Isolation, doch auch der Rest hat sich in eine freiwillige zweiwöchige Quarantäne begeben. Auch Sainz.

Die Regierung in Madrid kündigte an, das Patrouillenschiff "Audaz" (Der Kühne) der spanischen Kriegsmarine zum vor der italienischen Insel Lampedusa liegenden Rettungsschiff "Open Arms" zu schicken . Das Marineschiff soll die "Open Arms" bis zum Hafen von Palma de Mallorca begleiten.

Sonntag, 29. Dezember 2019 Spanien schickt Ermittler nach Bolivien | Sky Österreich Travel Wollte die spanische Geschäftsträgerin in der mexikanischen

Die Partie im Wanda Metropolitano Stadion hätte der erste EM-Test der Auswahl von Joachim Löw in diesem Jahr sein sollen. Die EURO 2020 ist mittlerweile in den Sommer 2021 verlegt.

Spanien ist nach Italien mit mehr als 56.000 Infektionen und über 4.000 Toten das von der Pandemie am schwersten betroffene Land Europas.

Mehr auf MSN

"Ein echtes Drama": Wie Honda-Teamchef Puig die Corona-Krise erlebt .
Im exklusiven Interview spricht Alberto Puig über die Corona-Lage in Spanien, zieht den Vergleich zu Japan, wo Honda sitzt, und diskutiert die finanziellen FolgenWie verbringt er die Zeit in der Isolation? "Das Produktivste, was wir momentan tun können, ist, am Leben zu bleiben. Und das in einer Zeit, in der jeden Tag 700 Menschen sterben könnten", sagt Puig im Interview mit 'Motorsport-Total.com'. "Ich weiß, das klingt ein bisschen apokalyptisch, aber das ist die Priorität.

—   Teilen Sie Neuigkeiten in der SOC. Netzwerke
usr: 1
Das ist interessant!